The Batman: Ist der DC-Film ein geheimes Joker-Sequel?

Joker/The BatmanAbspielen
© Warner Bros.
Joker/The Batman
10.09.2020 - 08:09 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
4
1
Der erste Trailer zum kommenden Batman-Film mit Robert Pattinson wirkt auf seine düstere Art vertraut. Ist der DC-Blockbuster etwa mit dem letzten Joker verbunden?

Weil sich Robert Pattinson mit dem Coronavirus infiziert hat, mussten die Dreharbeiten zu The Batman wieder unterbrochen werden. Trotzdem wurde schon genug Material gedreht, um Fans einen beeindruckenden ersten Trailer zum kommenden DC-Film präsentieren zu können.

Batman: Das lange Halloween-Comic bei Amazon
Zum Deal
Comic-Inspiration für The Batman

Dabei wirken die enthüllten Szenen aus dem Werk von Matt Reeves auffallend düster und hart und wecken direkt Erinnerungen an einen anderen aktuelleren DC-Film. Könnte The Batman etwa mit Todd Phillips' Joker verbunden oder gar ein geheimes Sequel des Riesenerfolgs mit Joaquin Phoenix sein? Wir stellen euch drei aktuelle Theorien vor.

Hier könnt ihr euch den The Batman-Trailer anschauen

The Batman - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

DC-Multiversum: Joker-Verbindung zu The Batman wurde vom Regisseur verneint

Schon vor dem Kinostart von Joker wurde Regisseur Todd Phillips damals vom Branchenmagazin Variety danach gefragt, ob seine Version des ikonischen DC-Bösewichts jemals auf Robert Pattinsons Batman treffen könnte. Damals erteilte Phillips der Idee eine klare Absage und antwortete kurz und knapp:

Nein. Auf keinen Fall.

Bei dieser Aussage von Phillips im September 2019 hat aber noch keiner der Beteiligten mit dem gigantischen Joker-Erfolg gerechnet, der anschließend folgen sollte. Auch das aktuelle DC-Filmuniversum hat sich nochmal in eine neue Richtung entwickelt, als durch neue Infos zum kommenden The Flash-Film enthüllt wurde, dass Auftritte verschiedenster Batman-Versionen in einem großen Kino-Multiversum möglich sind.

3 Theorien zur Verbindung zwischen The Batman und Joker

In einem neueren Artikel stellt IGN  drei Theorien zur Verbindung zwischen Joker und The Batman auf. In den Comics taucht der ikonische Schurke meist als erster großer Bösewicht des Dunklen Ritters auf, nachdem dieser endgültig mit seiner Rolle als Superheld verwachsen ist.

Zu dieser Entwicklung passt auch, dass sich The Batman auf genau diese frühere Phase konzentrieren wird, in der Robert Pattinson als Bruce Wayne noch etwas jünger ist und sich in der früheren Phase seiner Laufbahn als Held befindet. Der DC-Film von Matt Reeves soll das zweite Jahr von Wayne als Batman beleuchten und fällt dadurch zeitlich mit den Ereignissen des Comics Batman: Das lange Halloween zusammen.

Darin treiben verschiedenste Bösewichte, darunter auch der Joker, ihr Unwesen. Womöglich ein erster Hinweis darauf, dass der Joker zumindest theoretisch auch im Filmuniversum von Matt Reeves' Interpretation existiert.

Moviepilot-Interview mit The Batman-Regisseur Matt Reeves

The Batman - Interview with Matt Reeves (English) HD
Abspielen

Ein zweiter Hinweis zur Joker-Verbindung verbirgt sich auch schon im ersten Trailer zu The Batman. Darin ist eine Verbrecher-Gang zu sehen, die mit ihren bleich geschminkten Gesichtern deutlich an Handlanger des psychopathischen Kriminellen erinnert. Laut IGN könnte es sich dabei aber auch um Gangster handeln, die eher eine Idee des anarchischen Joker-Charakters verkörpern und lose an die Figur angelehnt sind.

Eine dritte Theorie von IGN geht darauf ein, dass The Batman zeitlich als Sequel von Joker angelegt sein könnte. Da die Origin-Story von Joaquin Phoenix' DC-Figur lose in den 1980er-Jahren angesiedelt ist und frühe Gerüchte darauf hindeuteten, dass Matt Reeves' Film in den 1990ern spielen soll, würde sich Robert Pattinsons Dunkler Ritter bereits in einer Welt bewegen, in der der Joker existiert. Der erste Trailer zu The Batman lässt aber kein konkretes Jahrzehnt erkennen.

Eine Art versteckter Hinweis könnten außerdem die Titelschriftzüge der beiden Filme sein. Nachdem das Logo zu The Batman Ende August enthüllt wurde, erkannten einige sofort die starke Ähnlichkeit zum Joker-Logo:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

The Batman und Joker sollen erstmal für sich stehen

Klare Verbindungen zwischen The Batman und Joker soll es bisher aber noch nicht geben. Der aktuelle Plan von DC bestand bis zuletzt eher darin, dass die neueren Filme in eigenen Universen existieren, die im Gegensatz zum Marvel Cinematic Universe (MCU) nicht zwingend verbunden sein sollen.

Dadurch ist es zum Beispiel auch kein Problem, dass James Gunn mit seinem The Suicide Squad eine neue Version der Antihelden folgen lässt, nachdem David Ayers Suicide Squad hinter den Erwartungen vieler Fans zurückgeblieben ist.

Auch wenn The Batman und Joker vorerst in getrennten DC-Filmuniversen unabhängig voneinander existieren, könnte der Erfolg von Matt Reeves' Blockbuster darüber entscheiden, ob das Studio für die Zukunft nicht doch noch eine Verknüpfung der beiden Figuren in Betracht zieht. Die ersten Theorien und vagen Hinweise deuten zumindest an, dass schon erste vorsichtige Hintertürchen geöffnet werden.

In Deutschland soll The Batman am 1. Oktober 2021 in die Kinos kommen.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Würdet ihr Joaquin Phoenix als Joker und Robert Pattinson als Batman gerne in einem gemeinsamen Film sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News