Zendaya ist nicht Mary Jane: Wir klären die große Spider-Man-Verwirrung

Spider-Man: Far From Home
© Sony Pictures
Spider-Man: Far From Home
04.07.2019 - 09:30 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
9
1
In Spider-Man: Far From Home wird Zendaya wieder Peters Freundin MJ spielen. Der Name stiftet Verwirrung. Wie viel hat die Figur mit der Mary Jane von Kirsten Dunst gemein?

Drei Darsteller durften sich schon auf der großen Leinwand an Peter Parker und seinem Alter Ego Spider-Man probieren. Der jüngste Vertreter, Tom Holland, verzeichnet sogar die meisten Filme – im kommenden Far From Home mimt der 23-Jährige den Spinnenmann zum nunmehr fünften Mal.

An seiner Seite sehen wir im 23. MCU-Film auch Zendaya. Der frühere Disney Channel-Star verkörpert erneut die freche Figur MJ, die in Far From Home offenbar Gefühle für Peter entwickelt. Was sich die Zuschauer schon beim indirekten Vorgänger Spider-Man: Homecoming gefragt haben: Wer ist MJ überhaupt?

Spielt Zendaya in Wirklichkeit Mary Jane Watson?

Zendaya als MJ

Die Initialen MJ deuten natürlich sofort auf Mary Jane, gerade durch die in den Trailern angekündigte Romanze mit Peter liegt der Gedanke nahe, dass es sich bei Zendayas Filmcharakter um Mary Jane Watson, also Spider-Mans große Liebe in den Comics handelt. Nicht zuletzt, weil Mary Janes Spitzname ebenfalls MJ lautet.

Auch Nicht-Kenner der geistigen Vorlagen ist Mary Jane ein Begriff, Kirsten Dunst spielte die Figur in den Spider-Man-Filmen von Sami Raimi und damit den großen Schwarm von Tobey Maguire.

Berühmte Kussszene: Kirsten Dunst als MJ in Spider-Man (2002)

In den zwei erschienenen The Amazing Spider-Man-Filmen wurde Spider-Man dagegen von Andrew Garfield zum Leben erweckt und die weibliche Hauptrolle erhielt Emma Stone. Die spätere Oscarpreisträgerin verkörperte allerdings nicht MJ, sondern Gwen Stacy. Fans streiten sich bis heute, ob Peters wahre Liebe Mary Jane oder eben Gwen ist, Sam Raimis Spider-Man 3 griff dieses Problem auf amüsante Weise auf und machte daraus eine Dreiecksbeziehung. So wurde die Figur Gwen hinzugefügt und von Bryce Dallas Howard gespielt.

Schon gewusst? Shailene Woodley spielte die letzte Mary Jane

Da kann man schon mal durcheinandergeraten. Mary Jane Watson war in den Spider-Man-Filmen mit Andrew Garfield jedenfalls nicht zu sehen, dabei wurden sogar Szenen für sie gedreht. Keine Geringere als Die Bestimmung-Star Shailene Woodley spielte MJ in The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro, das Material hat es allerdings nicht in den fertigen Film geschafft. Die Rolle sollte dafür im dritten Teil debütieren, der aber wiederum eingestellt wurde.

Shailene Woodley ist die inoffizielle Nachfolgerin von Kirsten Dunst

Im MCU sahen wir bislang weder Gwen Stacy, noch eine explizite Mary Jane. Doch was ist nun mit Zendaya? Spielt die 22-Jährige eventuell doch in Wirklichkeit Peters große Comic-Liebe Mary Jane? Es wäre eine große Enthüllung in Far From Home, außerdem postete Zendaya kürzlich auf Instagram ihren neuen Look mit roten Haaren. Auch ihr Kommentar ist Mary Jane pur: "Schnapp sie dir, Tiger:"

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Dabei handelt es sich aber offensichtlich um eine Frisur für den privaten Zweck und hat nichts mit den bereits 2018 abgeschlossenen Dreharbeiten zu tun hat. Sehen wir hier eventuell trotzdem einen Hinweis auf MJ's wahre Identität in Far From Home? Wir glauben eher nicht, denn hinter dem Kürzel verbirgt sich nicht etwa der Name Mary Jane – Zendayas MCU-Charakter heißt in Wirklichkeit Michelle Jones.

MJ ist nicht MJ

Die Figur wurde extra für das MCU erdacht, Produzent Kevin Feige enthüllte bereits beim Kinostart von Homecoming im Juli 2017, dass Michelle Jones nicht Mary Jane sei. Vielmehr sollten ihre Initialen eine künftige Beziehung mit Tom Hollands Peter andeuten, die der mit Mary Jane ebenbürtig ist (via IGN ).

Zendayas Michelle ist wie auch die neue Frisur der Schauspielerin und Sängerin also eine Hommage an die durch Kirsten Dunst bekannt gewordene Figur Mary Jane. Wie sehr es trotzdem mit Peter knistern wird, erfahren wir am 04.07.2019. Dann startet Spider-Man: Far From Home in unseren Kinos.

Wie gefällt euch Zendayas MJ im Vergleich zu Kirsten Dunst?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News