H.R. Giger

Alias: Hans Rüdi Giger | ✶ 05.02.1940 | ✝︎ 12.05.2014 | männlich | 40 Fans
Beteiligt an 16 Filmen (als Special Effects, Schauspieler/in, Regisseur/in, ...)

Komplette Biographie zu H.R. Giger

H.R. Giger ist ein Schweizer surrealistischer Künstler, der durch sein Design des Alien im gleichnamigen Film Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt Berühmtheit erlangte.

Hans Rudolf Giger wurde am 5. Februar 1940 im schweizerischen Chur geboren. In den 1960er-Jahren studierte er Industriedesign und Architektur in Zürich. Unter dem Titel Necromicon veröffentlichte H.R. Giger 1977 eine Sammlung seiner düsteren Airbrush-Gemälde, die durch die Kunst Salvador Dalis sowie den Stil des Horror-Drehbuchautoren H.P. Lovecraft inspiriert sind. Als dieses Buch zufällig in die Hände von Regisseur Ridley Scott geriet, engagierte dieser H.R. Giger als Designer für sein Alien. Somit erschuf H.R. Giger einen ikonischen Meilenstein in der Geschichte des Horror-Films. Seine Arbeit am dem berühmten außerirdischen Monster wurde mit dem Oscar für die besten visuellen Effekte 1980 ausgezeichnet.

Seitdem wurde H.R. Giger für weitere Film-Designs engagiert, so u.a auch für die nie realisierte Dune-Verfilmung von Alejandro Jodorowsky sowie Species und Alien³. Weiterhin war er als Designer von Möbeln und als Künstler tätig. H.R. Giger verstarb am 12. Mai 2014 im Alter von 74 Jahren an den Folgen eines schweren Sturzes.

Bekannt für

16 Filme mit H.R. Giger

H.R. Giger: Filme & Serien

Kaufe auf DVD & Blu-Ray

Videos & Bilder

1 Bild zu H.R. Giger