Michael York

✶ 27.03.1942 | männlich | 12 Fans
Beteiligt an 65 Filmen und 4 Serien (als Schauspieler/in)

Komplette Biographie zu Michael York

Der britische Schauspieler Michael York begann seine glanzvolle, nun schon über 46 Jahre andauernde Karriere im National Youth Theatre, wo er an zahlreichen Shakespeare-Aufführungen beteiligt war. 1965 trat er Laurence Oliviers „New National Theater Company“ bei und hatte ein Jahr später sein Filmdebüt in Der Widerspenstigen Zähmung von Franco Zeffirelli an der Seite von Richard Burton und Elizabeth Taylor. In Zeffirellis bejubeltem Romeo und Julia (1968) übernahm er die Rolle des Tybalt. Er spielte zusammen mit Angela Lansbury 1970 in „Something for everyone“. In Bob Fosses Filmversion von Cabaret (1972) war er an der Seite von Liza Minnelli zu sehen. 1977 traf er wieder auf Zeffirelli und war Johannes der Täufer in Jesus von Nazareth. York spielte D‘Artagnan in der 1973iger Version von Die drei Musketiere und hatte sein Broadway-Debüt in einer Inszenierung von Tennessee Williams „Out Cry“. Ein Jahr später folgte die Fortsetzung von Dumas Kassenschlager unter dem Titel Die vier Musketiere. Der letzte Teil der Trilogie wurde mit der Original-Crew 15 Jahre später unter dem Titel Die Rückkehr der Musketiere verfilmt.

Seit seinen vielversprechenden ersten Rollen genoss York eine abwechslungsreiche Karriere im Film, im Fernsehen und auf der Bühne. Seine über 60 Leinwandauftritte beinhalten unvergessliche Rollen in Filmen wie: Accident als Joseph Losey, Mord im Orient Express, Drei Fremdenlegionäre und zusammen mit Burt Lancaster in Die Insel des Dr. Moreau. In Billy Wilders Fedora spielte er sich selbst. In den letzten Jahren war er in den „Austin Powers“-Filmen zu sehen.

(Quelle: Neue Visionen)

Michael York: Filme & Serien

Kaufe auf DVD & Blu-Ray

Videos & Bilder

5 Bilder zu Michael York

News

3 News-Artikel, die Michael York erwähnen