Rod Lurie

✶ 15.05.1962 | männlich
Beteiligt an 8 Filmen und 2 Serien (als Regisseur/in, Drehbuchautor/in, Schauspieler/in, ...)

Komplette Biographie zu Rod Lurie

Der am 15. Mai 1962 geborene Rod Lurie ist ein US-amerikanischer Filmemacher. Zuvor war er im US-Rundfunk und Fernsehen als Journalist und Filmkritiker tätig. Seine Schulausbildung absolvierte der in Israel geborene Rod Lurie unter anderem an der Militärakademie West Point, der amerikanischen Offiziersschule, und diente anschließend in der US-Army.

Seine Filmkarriere begann Rod Lurie mit dem Kammerspiel Deterrence, in dem der von Kevin Pollak gespielte US-Präsident eine internationale Militär-Krise bewältigen muss, während er in einem eingeschneiten Diner festsitzt. Auch in seinen nächsten Filmen stehen politische und militärische Krisen im Mittelpunkt der Handlung. In Rufmord – Jenseits der Moral sieht sich eine Vize Präsidentschafts-Kandidatin mit Enthüllungen aus ihrer Vergangenheit konfrontiert, während in Die letzte Festung Robert Redford einen Gefangenenaufstand innerhalb eines Militärgefängnisses anführt. Während Rufmord – Jenseits der Moral von der Kritik für seine politische Brisanz gelobt wurde, floppte Die letzte Festung. Nicht zuletzt, da der Film im Jahr 2001, nur einen Monat nach den Terrorangriffen auf die Vereinigten Staaten, in die Kinos kam. Ein schlechter Zeitpunkt für einen militärkritischen Unterhaltungsfilm.

In den folgenden Jahren arbeitete Rod Lurie für das amerikanische Fernsehen, wo er neben dem Spielfilm I’m Paige Wilson und dem Dokumentarfilm Speechless auch für die kurzlebigen Serien Line of Fire und Welcome, Mrs. President verantwortlich war. Mit dem Boxer-Drama The Champ, mit Samuel L. Jackson und Josh Hartnett in den Hauptrollen, kehrte Rod Lurie zurück in die amerikanischen Kinos.

Anschließend widmete sich Rod Lurie wieder einem politischen Film. Das durch Tatsachen inspirierte Thriller-Drama Nichts als die Wahrheit – Im Fadenkreuz der Staatsmacht erzählt die Geschichte einer Journalistin (Kate Beckinsale, die sich weigert ihre Quelle preiszugeben, nachdem sie in einem Artikel eine C.I.A.-Agentin enttarnt hat.

Seine folgenden Filme entfernten sich wieder vom politischen Terrain. Straw Dogs – Wer Gewalt sät ist das Remake des Films Straw Dogs – Wer Gewalt sät von Sam Peckinpah und zeigt den Kampf eines jungen Paares gegen gewaltätige Hinterwäldler im Süden der Vereinigten Staaten. Rod Luries nächster Film Borderline ist ähnlich angelegt handelt von einem Mann, dessen Familie von einem Fremden als Geisel genommen wird. (AK)

Bekannt für

8 Filme & 2 Serien mit Rod Lurie

Rod Lurie: Filme & Serien

Kaufe auf DVD & Blu-Ray

News

3 News-Artikel, die Rod Lurie erwähnen