Birdman oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit

Birdman

CA/FR/US · 2014 · Laufzeit 120 Minuten · FSK 12 · Komödie, Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.5
Kritiker
71 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.7
Community
7699 Bewertungen
500 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!
admin edit group memberships sweep cache

von Alejandro González Iñárritu, mit Michael Keaton und Emma Stone

Alejandro González Iñárritu verfilmt das Drama Birdman um den ehemaligen Darsteller eines Superhelden, der einen Neustart am Broadway versucht.

Handlung von Birdman
Früher war er eine Berühmtheit, heute hingegen ist er fast gänzlich in der Versenkung verschwunden. Riggan Thomson (Michael Keaton), der einstige Darsteller des ikonischen Superhelden Birdman, kämpft sich mittlerweile durch finanzielle und persönliche Krisen. Seine letzte Chance für seine Karriere ist sein neues Projekt: eine Broadway-Adaption von Raymond Carvers What We Talk About When We Talk About Love. In den drei Tagen vor der Aufführung gerät der Schauspieler in alle möglichen Konflikte, sei es mit seinem schwierigen Darstellerkollegen (Edward Norton) oder mit seiner Familie (in Gestalt von Emma Stone). Ihm bleibt nur wenig Zeit, um sein Privatleben, seine Karriere und nicht zu vergessen seine mentale Gesundheit zu retten.

Hintergrund & Infos zu Birdman
Im Januar 2015 erhielt Birdman neun Oscar -Nominierungen (u.a. für Bester Film, Bester Hauptdarsteller, Bester Nebendarsteller, Beste Nebendarstellerin, Beste Kamera, Beste Regie) und hatte damit gemeinsam mit Grand Budapest Hotel die größten Hoffnungen auf die begehrten Trophäen der Academy. Birdman wurde schließlich mit vier Oscars prämiert: in den Kategorien Bester Film, Beste Kamera, Beste Regie und Bestes Original-Drehbuch.

Alejandro González Iñárritu, der Macher solcher mitreißender Dramen wie Amores Perros, Babel und 21 Gramm sowie dem erschütternden Biutiful mit Javier Bardem, liefert mit Birdman seine erste Komödie ab. Auch wenn dies der Titel suggeriert, wird es sich bei dem in Birdman erwähnten Superhelden nicht um Condorman handeln. Vielmehr ist die Besetzung von Michael Keaton als halb vergessenen Ex-Superhelden-Darsteller ein kleiner Seitenhieb auf seine Hauptrolle in Batman und Batmans Rückkehr.

Neben Michael Keaton, Emma Stone und Edward Norton ist Birdman auch in den Nebenrollen hochkarätig besetzt: Naomi Watts (Mulholland Drive), Zach Galifianakis (Hangover) und Andrea Riseborough (Oblivion) sind ebenfalls an Bord. (ST)

  • 90
  • 90
  • Birdman - Bild
  • Birdman oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit mit Alejandro González Iñárritu - Bild
  • Birdman oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit mit Emma Stone - Bild

Mehr Bilder (44) und Videos (27) zu Birdman oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit


Cast & Crew

Drehbuch
Filmdetails Birdman oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit
Genre
Schwarze Komödie, Komödie, Drama
Zeit
Gegenwart
Ort
Broadway, New York City, Times Square, Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Handlung
Aufführung, Außenseiter, Bademantel, Bewunderung, Bühne, Bühnenauftritt, Bühnenshow, Comicfigur, Darstellende Kunst, Eifersucht, Exzentrik, Fan, Filmstar, Gebrochene Nase, Held, Ikone, Karriere, Karriereplanung, Kollege, Kostüm, Krankenhaus, Lebenskrise, Macht, Neid, Peinlichkeit, Probe, Projekt, Schauspieler, Schauspielerin, Schauspielern, Star, Superheld, Theater, Theatergruppe, Theaterregisseur, Theaterstück, Tochter, Umkleidekabine, Unwissenheit, Vater-Tochter-Beziehung, Verrücktheit, Vogel, Waffe, Wahnsinn, Übermensch, Übernatürliche Kräfte
Stimmung
Berührend, Gutgelaunt, Traurig, Witzig
Tag
Arthaus-Film, Oscar Gewinner, Oscar Gewinner 2015
Verleiher
Twentieth Century Fox of Germany GmbH
Produktionsfirma
Fox Searchlight Pictures , Le Grisbi Productions , New Regency Pictures , Regency Enterprises , TSG Entertainment , Worldview Entertainment

29 Kritiken & 499 Kommentare zu Birdman oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit