Alejandro González Iñárritu

Beteiligt an 14 Filmen (als Regisseur, Produzent, Schnitt, Drehbuch und Akteur)
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Alejandro González Iñárritu
Geburtstag: 15. August 1963
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 532

Alejandro González Iñárritu ist ein mexikanischer Filmregisseur und -produzent. Er wurde mit seiner Trilogie, bestehend aus Amores Perros, 21 Gramm und Babel, bekannt, in der er jeweils verschiedene Geschichten erzählt, die auf irgendeine Weise miteinander verbunden sind.

1963 in Mexiko-Stadt geboren, studiert Alejandro González Iñárritu zunächst Theaterregie bei dem polnischen Regisseur Ludwig Margules und anschließend Filmregie in Maine und bei Judith Weston in Los Angeles. Mit 23 Jahren ist er bereits Direktor, Produzent und Diskjockey von WMF, dem wichtigsten mexikanischen Rundfunksender für Rockmusik, und übernimmt 1987 die Leitung der Fernsehshow Magia Digital. 1991 gründet er seine eigene Produktionsfirma Zeta Film und dreht 1995 seinen ersten halblangen Fernsehfilm Detrás del dinero.

Anschließend macht Alejandro González Iñárritu zunächst als einer der jüngsten Fernseh-Produzenten in der TV-Geschichte Mexikos auf sich aufmerksam. Für sein Kino-Debüt Amores Perros (1999) wollte er sich nicht in die Abhängigkeit staatlicher Förderung begeben: Es gelang ihm, ein paar befreundete Produzenten für sein Projekt zu interessieren. Der Film brachte ihm schließlich eine Oscar-Nominierung als bester ausländischer Film ein. Mit dem Drehbuchautor Guillermo Arriaga arbeitet Iñárritu seither für alle seine Kinofilme zusammen.

Nach dem großen Erfolg von Amores perros wurde Iñárritu von Universal Studios und Focus Features in die USA eingeladen, um 21 Gramm zu drehen. Internationale Stars wie Naomi Watts, Sean Penn oder Benicio del Toro übernahmen Rollen für diesen zweiten Kinofilm. Für den dritten Teil der Trilogie, Babel (mit Brad Pitt und Gael García Bernal), wurde der Jungstar in Cannes 2006 als bester Regisseur ausgezeichnet.

2008 und 2009 führte Alejandro González Iñárritu bei Biutiful Regie. Biutiful war erneut für den Oscar als Bester Fremdsprachiger Film nominiert. Außerdem wurde Hauptdarsteller Javier Bardem als Bester Hauptdarsteller nominiert, verlor aber gegen Colin Firth in The King’s Speech – Die Rede des Königs. 2014 folgte Iñárritus neuester Film, Birdman oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit, der erneut für mehrere Oscars nominiert wurde. Der Film konnte die goldene Statue in den Kategorien Beste Regie, Bester Film und Bestes Drehbuch für sich entscheiden. Auch für den nachfolgenden Film The Revenant – Der Rückkehrer – mit Leonardo DiCaprio, Tom Hardy und Will Poulter in den Hauptrollen - gewann Iñárritu sowohl den Golden Globe als auch den Oscar für die Beste Regie.

Populäre Filme

von Alejandro González Iñárritu

Komplette Filmographie

News

die Alejandro González Iñárritu erwähnen
DVD-Neuheiten der Woche

Neu auf DVD & Blu-ray - Die Heimkino-Starts der Woche Veröffentlicht

Diese Woche ist wirklich rappelvoll mit neuen DVD- und Blu-ray-Starts. Eine Auswahl zu treffen, fällt da nicht leicht. Wir versuchen es dennoch, euch einen hilfreichen Überblick für die anbrechende Heimkino-Woche zu geben. Mehr

Biutiful

Biutiful - Preisgekröntes mexikanisches Drama mit Javier Bardem heute im TV Veröffentlicht

3sat zeigt heute Biutiful, das oscarnominierte mexikanische Drama von The Revenant-Regisseur Alejandro G. Iñárritu mit Javier Bardem in der Hauptrolle. Mehr

Leonardo DiCaprios beste Filmrollen Veröffentlicht

Nun hat Leonardo DiCaprio endlich seinen Oscar bekommen. Doch hätte er ihn nicht vielleicht schon früher verdient? Wir haben einen Blick auf all seine Rollen geworfen und seine besten Performances in dieser Top 7 zusammengefasst. Mehr

The Revenant - Der Rückkehrer

The Revenant - So wird der Oscar-Abräumer auf China vorbereitet Veröffentlicht

Der Oscargewinn von The Revenant macht den Film auch auf dem chinesischen Filmmarkt zu einem wichtigen Spieler. Bis er dort landesweit startet, gibt es aber noch ein paar Hürden zu nehmen. Mehr

Alle 86 News

Kommentare zu Alejandro González Iñárritu