Bearbeiten

Erwartungen an The Walking Dead – Staffel 3

Beeblebrox (Matthias Hopf), Veröffentlicht am 17.12.2012, 08:50

Die erste Hälfte der dritten Staffel von The Walking Dead ist vorüber & erwartungsgemäß hielt das actionreiche Midseasonfinale auch einen Cliffhanger bereit. Doch was erwarten wir uns eigentlich vom Rest der aktuellen Runde? Spoiler inklusive!

Erwartungen an die zweite Hälfte von The Walking Dead Erwartungen an die zweite Hälfte von The Walking Dead © AMC/moviepilot

Das war sie also, die erste Hälfte der dritten Staffel von The Walking Dead. Acht durchwachsene Episoden, die durchaus mit Höhepunkten glänzten, aber leider auch nicht vollkommen überzeugten. Die erfreulichste Neuigkeit war zumindest die augenscheinliche Steigerung gegenüber der zweiten Staffel und dennoch wurde enttäuschenderweise nicht das komplette Potential in den vergangenen Folgen ausgeschöpft. Doch was nicht ist, kann bekanntlich noch werden und deswegen folgen an dieser Stelle Erwartungen an die zweite Hälfte der aktuellen Runde von The Walking Dead. Wer soll sterben? Welcher Handlungsstrang muss stärker ausgebaut werden und welcher nicht? Und gibt es darüber hinaus grundlegende Probleme im postapokalyptischen Szenario, die verändert werden sollten? Wie immer gilt auch hier: Achtung Spoiler

Erwartungen an The Walking Dead – Staffel 3 (11 Bilder)

Klare Ansagen & kein Zögern sowie Angst vor Entscheidungen
Das Midseasonfinale gehört bereits der Geschichte an und was in Erinnerung geblieben ist, lässt sich schnell auf den Punkt bringen: reichlich Action, viel Tempo und ein ordentlicher Cliffhanger. Doch genau hier schleichen sich die ersten Probleme ein, die schon das Vergnügen an der zweiten Staffel minderten. Anstatt einen Schritt nach vorne zu wagen und endlich Entscheidungen zu treffen, ist definitiv eine der Schwächen von The Walking Dead, dass jeder Sachverhalt bis zum Exzess durchgekaut werden muss. Das mag auf den ersten Blick löblich sein, allerdings werden dazu viele Elemente wieder fallen gelassen und irgendwie hinterlassen zu viele Details den Eindruck, nur eingeführt worden zu sein, um etwas vorzubereiten, was im schlimmsten Fall vermutlich gar nicht mehr eintrifft.

Als konkretes Beispiel darf an dieser Stelle die lang erwartete Konfrontation zwischen Rick (Andrew Lincoln) und dem Governor (David Morrissey) genannt werden. Zuerst zog eine ganze Weile ins Land, bis die zwei entschlossenen Anführer gegenseitiger Parteien überhaupt von ihrer Existenz erfuhren, aber ein Aufeinandertreffen wurde uns – obwohl möglich – bisher noch nicht geboten. Dieses Ereignis sollte auf alle Fälle ein wichtiger Bestandteil der kommenden Episoden werden, um für eine maßgebliche Veränderung im festgefahrenen Szenario zu sorgen. Möglicherweise stürmt der Governor sogar mit seinen Gefolgsleuten das Gefängnis und spätestens dann müssen Nägel mit Köpfen gemacht werden.

Auf eine Seite schlagen & endlich ins Geschehen einbezogen werden
Durch die zwei verfeindeten – oder zumindest gegenseitigen – Lager transportierte die dritte Staffel bisher immer einen gewissen Grad an Spannung. Noch interessanter wurde diese Prämisse dadurch, dass einige Figuren, die einst auf der gleichen Seite kämpften, nun den Graben zum anderen Ufer überschritten haben. Zu diesen gehört auch Andrea (Laurie Holden), die sich mittlerweile als Geliebte des Governors irgendwo in Woodbury herumtreibt und scheinbar völlig ihren Kampfgeist verloren hat. Doch was ist aus der starken, entschlossenen Frau geworden, die zu Beginn der Serie fast als Leading Woman durchging? Auch Merle (Michael Rooker) muss endlich Farbe bekennen und entweder als Schoßhund des Governors weiterhin agieren – was jedoch aufgrund enormen Vertrauensbruch äußerst unwahrscheinlich ist – oder er wechselt die Seite und legt mit seinem Bruder Daryl (Norman Reedus) eine spektakuläre Flucht aus Woodbury hin. Die Frage ist nur, wie er anschließend mit dem Rest von Ricks Gruppe klarkommt. Vielleicht eröffnen die beiden Dixon-Brüder auch ihr eigenes Team?


weiter kompletten Artikel anzeigen

Mitgliedern gefällt diese News

Deine Meinung zum Artikel Erwartungen an The Walking Dead – Staffel 3

Kommentare

über Erwartungen an The Walking Dead – Staffel 3


Lukin1971

Kommentar löschen

Weiß jemand wann es mit dem 2. Teil von Season 3 weitergeht ? Heute abend bzw. nacht kommen ja erst einmal die letzten Folgen der 1. Hälfte von Season 3 bei Fox HD.

Und was ich bislang von Staffel 3 gesehen hab ist der Hammer. Freu mich schon richtig, wenn es weiter geht.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Angel-love

Kommentar löschen

Achtung hier könnten Spuren von Spoilern erhalten sein..!!!

Also ich fand es scheiße das Andrea eine Beziehung mit dem Govenor angefangen hat .. sie hätte doch schon längst merken sollen was der für einer ist ... spätestens dann als sie die Köpfte gesehen hat .. naja ich hoffe das sie sich in der zweiten hälfte wieder Rick anschließt ..

2. ich finde es auch etwas doof das die Serie immer mehr vom Comic abweicht .. der Tod von Lori war im Comic besser ... in der Serie war er zwar traurig .. aber naja ..

ansonsten finde ich die 3 Staffel cool!^^

Ich denke mal die nächsten die sterben werden sind: The Governor (wenn nicht in der 3 Staffel, dann anfang 4 Staffel) , Carol, Hershel ..

es könnte auch sein das sie in der Stadt Daryl irgendwas antun .. sodass sich Carol das Leben nimmt .. oder so .. das interessiert mich unteranderem am meisten was Daryl passiert ^^ ich hoffe auch das Andrea irgendwas tut ... nicht das die nur doof rumsteht wärend Daryl was angetan wird ..

das Michonne stirbt glaub ich nicht .. Beth? stribt vielleicht .. wär mir auch egal .. sie sieht man nicht oft ..

ich vermute auch das Rick nochmal zur Stadt zurrück geht und versucht Daryl zu retten .. und dann unterwegs auf Merle trift .. der ihm (Rick) die Hand abhackt und Rick oder vielleicht sogar Daryl Merle tötet .. danach kommt denke ich der Angriff auf das Gefängnis .. so gegen ende der Staffel ..

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Lukin1971

Kommentar löschen

Staffel 3 kann ich mangels nicht gesehen nicht bewerten. Ich finde die Serie aber sehr gut. Auch die Entwicklung der Charaktere selbst in Staffel 2. Ich bin mal gespannt, wie sich das Verhältnis von Rick vs. Daryl, Rick vs. Lori bzw. Rick und seinem Sohn nach der Beichte, daß er Shane getötet hat, entwickelt.

Ich finde auch im Gegensatz zu einigen anderen Staffel 2 mindestens genauso gut wie Staffel 1. Auch wenn sie sich lang auf der Farm aufgehalten haben wurde doch letztendlich klar, daß der angeblich sichere Rückzugsort alles andere als sicher war.

Der Cliffhanger von Staffel 2 läßt mich unruhig auf Staffel 3 warten. Zum Glück bekomme ich in den nächsten Tagen endlich Sky.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

JustJonas

Kommentar löschen

Ich hoffe wirklich das Ricks' Sohn stirbt. Dieser kleine Mistkerl geht mir einfach tierisch auf die Eier mit seinem gehabe..

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Yvonneeeeee

Kommentar löschen

Also irre ich mich oder ist dieser Artikel einfach Schwachsinn?! Das irrefühhruende Bild mit dem Gouveneur und Rick, das eindeutig zusammengeschnitten ist wie dieser Link hier zum beispiel zeigt: http://www.google.de/imgres?um=1&hl=de&sa=N&tbo=d&biw=1628&bih=881&tbm=isch&tbnid=7FVukrSP-y3MZM:&imgrefurl=http://www.imdb.com/title/tt1520211/&docid=Jsa0RcufTV4VQM&imgurl=http://ia.media-imdb.com/images/M/MV5BOTUwODI0ODE3OF5BMl5BanBnXkFtZTcwNjQ3NTM0OA%2540%2540._V1._SY317_.jpg&w=214&h=317&ei=zJjPUN_oFcfYtAbctoGACw&zoom=1&iact=hc&vpx=412&vpy=139&dur=590&hovh=253&hovw=171&tx=112&ty=114&sig=115643792685686069608&page=1&tbnh=151&tbnw=98&start=0&ndsp=36&ved=1t:429,r:2,s:0,i:108 & dann auch noch dieser Müll der da über TWD verfasst worden ist.. Also man kanns echt übertreiben, da kann einem ja echt übel werden!!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Taucher

Kommentar löschen

Ich fand die 3te Staffel bisher echt gut. Ich verstehe das Gemeckere hier auch nicht. Ist doch cool, daß es endlich eine gescheite Zombi-Serie gibt. Und das Merl wieder aufgetaucht ist gibt dem Ganzen doch noch einen Schub. Ich hatte mir schon in der zweiten Staffel gedacht, daß der wieder auftaucht. Was noch aus dem Govenor wird, wird sich noch zeigen. Also ich warte gespannt auf die Fortsetzung....

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

manura

Kommentar löschen

Also eins weiß ich... if Daryl dies we riot!

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Housedany

Kommentar löschen

also mal ganz ehrlich . die dritte staffel ist klasse ..und ich versteh auch nicht wo bitte schlechte folgen gewesen sind ! 1. braucht man immer "aufbaufolgen" um spannung aufzubauen ... wenn man dann allerdings nur action hat ists auch nicht gut und man meckert über eine nie dagewesene handlung!

zum thema nebencharaktere sollen endlich sterben ... wie soll man denn bitte über 10 personen jede folge pushen ?? hershel , carol oder auch beth wie oben beschrieben, gehören zu einer gruppe auch dazu , es sind eben nebendarsteller .

Alles in allem find ich den artikel jetzt nicht grad berauschend ... und Carl macht sich mittlerweile als vollintegriertes mitglied und "reserveanführer" klasse . ich finde garnicht mehr das er nervt . er weiss ja langsam wie der hase läuft !

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

BenjaminMagdziak

Antwort löschen

moviepilot schreibt in letzter zeit nur noch weniger berauschende artikel... sie scheinen wohl nen miesepetrigen typen eingestellt zu haben ^^


Mr. Ogi

Kommentar löschen

Tyreese ist ja ein sehr wichtiger Charakter....
Ich weiss nicht wie sie den noch so aufbauen wollen. Bei Daryl, Glenn ging es ja auch nicht in ein paar Folgen. Und das eine 5. Staffel kommt, steht ja noch in den Sternen.

Mir ist es fast egal wer stirbt. Daryl, Glenn...also wenn die Sterben muss ich schon sagen verliert die Serie vielleicht einen Zuschauer....aber nur vielleicht. Rick ist mal außen vor, weil Hauptcharakter. Denke aber Merle wird bald weg vom Fenster sein.

Gloria, Beth....also die kann man so langsam sterben lassen.

Und seine Hand wird er vermutlich schon verlieren. Das Auge vom Governor ist ja schonmal weg.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Larry David

Kommentar löschen

Ich erwarte überhaupt nix von der Serie, so ist man auch weniger enttäuscht über die schwachsinnigen Storylienes und Figuren!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Jason Bourne

Kommentar löschen

Manchmal habe ich das gefühl das Moviepilot in letzter Zeit nur noch über alles meckern kann.
Welche (Action)Serie hat heutzutage genug Zeit um jede Figur wirklich gleichwertig Tiefe zu verleihen ?. Manche Charakte sind einfach nur klein Räder im Getriebe die sich um die Großen drehen. Carol, Beth und Hershel sind teil der Gruppe und könne halt nicht viel beitragen. Oder sollen wir uns immer wieder ansehen wie Carol die Zellen putzt, Beth wiegt das Baby im Arm und Hershel schlürft immer aufs neue mit Krücken durch die Flure ?. Die Serie dreht sich Hauptsächlich um Kampf und deswegen sind die Kämpfer auch im vordergrund.
Einzig die doch recht unsympathischen Michonne ist ein Punkt zum diskutieren. Sonst habe ich aber kaum etwas an der der bisherigen 3 Staffel zu meckern.

bedenklich? 7 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

bluebigpappa

Antwort löschen

Der Kommentar ist besser als der Hauptartikel und endlich sieht es noch jemand so (mit dieser langweiligen überbewerteten Michonne). Danke dafür ... ;-)


Jason Bourne

Antwort löschen

Gern geschehen :).


HulktopF

Kommentar löschen

würd mich nicht wundern wenn der junge seine mutter nicht erschossen hat.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

sheepking

Antwort löschen

wurde doch von rick bewiesen als er die restlichen teile der mutter aus dem zombiemagen rausgeschnitten hat oder?


syrbal

Kommentar löschen

ACHTUNG SPOILER ! ! !

ich frage mich ja, ob bzw. wann rick zum linkshänder wird...

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

Beeblebrox

Antwort löschen

:D


Sinister Kid

Antwort löschen

So zahm, wie die Serie mit der Comic-Vorlage umgeht, wahrscheinlich gar nicht, hm?


SaschaSheva

Kommentar löschen

"Liegt die Bestimmung von Tyreese, einem wichtigen Charakter aus der Comicvorlage, ebenfalls im Tod oder gelingt es dieses Mal einer schwarzen Figur mehr Raum und Freiheit zu erlangen?"
Wieso beachtet man bei der Charaktertiefe, ob diese Person schwarz oder weiß ist?
Man will Rassismus verhindern, indem man einer schwarzen Person eine größere Rolle zuteilt. Aber wenn man gerade auf sowas achtet, ist es doch Rassismus, nur gegenüber den "Weißen". Und das ist dann politisch korrekt?

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 3 Antworten

HulktopF

Antwort löschen

btw hat rick in einer der ersten folgen nen mexikaner umgebracht. und keine sau hat RASSISMUS gebrüllt ö.ö


michael.kratzsch.96

Antwort löschen

@ hulktopf, sehr richtig. wenn ich etwas an der serie zu kritisieren hätte wäre es die figur dale horvath. aber das problem wurde ja von den beissern erledigt. ich fand den charakter einfach nur hinterfotzig und dieses ungetüm von wohnmobil das seine besten jahre schon längst hinter sich hat und alle paar meilen seinen geist aufgibt hätte man doch schon längst am strassenrand stehen lassen müssen. bezüglich neuer fahrzeuge hat man ja nun wirklich freie auswahl. ebenfalls das ewige gejammer das die munition ausgeht... und das in den usa wo es bestimmt soviele waffenläden gibt wie apotheken... bzw. warum holt man sich das zeug nicht von armeestützpunkten o.ä. mich wundert auch, das noch keine kritik von zeitgenossen, die glauben in so einer situation die ethnische karte ausspielen zu müssen, laut geworden ist an dem mit ss-runen verzierten chopper von darryl...


Marcelinho

Kommentar löschen

Wäre schon cool wenn jemand über The Walking Dead schreiben würde der die Serie auch mag...

bedenklich? 7 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 6 Antworten

butch cool

Antwort löschen

Ich bin ja nicht der größte Fan der meisten News, aber eines muss man auch sagen: The Walking Dead bietet selbst viele Punkte zur Kritik, das liegt also nicht primär am Autor.


BenjaminMagdziak

Antwort löschen

kritik schön und gut aber kritik zu geben wo keine kritik ist zb das sie ewig was suchen um carl schlecht zu machen wobei er nie was nerviges tut. michonne als unbedeutenden charakter darzustellen wobei sie in den comics genau so verschwiegen war ist einfach dämlich. meiner meinung nach ist staffel 3 jetzt schon besser als staffel 1 und 2.