Wenn du eine Liste abonnierst bekommst du in deinem Dashboard eine Nachricht, wenn ein User neue Filme hinzufügt.
| 2 Abonnenten | Alle Listen von Jenny von T | Listen-Charts

Jahresabrechnung, Teil 2: Enttäuschungen, Nieten, Nervensägen 2013 16 Einträge

... es waren so viele, dass eine Liste mehr als angebracht erscheint. Allerdings liegt die Betonung klar auf "Enttäuschungen" - die tatsächlichen Grotten-Machwerke des Jahres (also in der Region um MAN OF STEEL, MOVIE 43 und Konsorten) habe ich nämlich überwiegend von vorneherein gemieden. Es geht also hauptsächlich um diejenigen - im Allgemeinen überwiegend sehr positiv aufgenommenen - Filme, die schlicht hinter meinen Erwartungen zurück geblieben sind. Oder einfach doof waren. Und nein, FEUCHTGEBIETE gehört hier nicht rein! ;-)
Anmelden Melde dich an und erstelle deine eigenen Listen!
  • 1
    Jaja, der Film macht schon Spaß. Aber mal ehrlich, Leute: Glaubt irgendjemand ernsthaft, dass GRAVITY auf DVD auch nur ansatzweise Wirkung entfaltet? Schön anzusehen, aber ein ziemlicher no-brainer. Content, please!

    Gravity USA/Großbritannien · 2013

    von Alfonso Cuarón, mit Sandra Bullock und George Clooney

    Zu Listen hinzufügen
    Jenny von T
    Bewertung6.5Ganz gut
  • 2
    Irgendwie ironisch: Kamera-Magier Lubezki scheint mitunter mehr Fluch als Segen zu sein. Malick verheddert sich nicht nur im Bilderrausch, sondern auch in - besonders bitter - Sinnlichkeitsklischees. Doch was hat der einstige Poet noch zu sagen?

    To the Wonder USA · 2012

    von Terrence Malick, mit Rachel McAdams und Ben Affleck

    Zu Listen hinzufügen
    Jenny von T
    Bewertung4.5Uninteressant
  • 3
    Es bleibt allein die Hoffnung, Woody möge seinen Biss und Humor wiederfinden. Bereits mit einer dieser Alternativen wäre ich glücklich. BJ eine Weiterentwicklung? So viel Zweckoptimismus habe ich nach dem auch schon mauen TO ROME leider nicht mehr parat.

    Blue Jasmine USA · 2013

    von Woody Allen, mit Cate Blanchett und Alec Baldwin

    Zu Listen hinzufügen
    Jenny von T
    Bewertung6.5Ganz gut
  • 4
    Wahrscheinlich kein wirklich schlechter Film, aber Korines auf sich selbst hereinfallende Neonlichterparty ist einfach nicht mein Ding und darum für mich uninteressant bis dorthinaus. Hätte ihn gern gemocht, bin aber vielleicht bereits zu alt.

    Spring Breakers USA · 2012

    von Harmony Korine, mit James Franco und Selena Gomez

    Zu Listen hinzufügen
    Jenny von T
    Bewertung5.0Geht so
  • 5
    Johnnie To (♥), der sogar mir (!) einst Action-Anleihen (!!) schmackhaft machen konnte, hat scheinbar den Drive verloren. DRUG WAR ist vollends belanglose und uninspirierte Standard-Kost - Sehnsüchte nach Quasi-Meisterwerken wie EXILED werden wach.

    Drug War China/Hongkong · 2012

    von Johnnie To, mit Yi Huang und Suet Lam

    Zu Listen hinzufügen
    Jenny von T
    Bewertung4.5Uninteressant
  • 6
    Auch von Seidl hatte ich mehr erwartet. Nach dem tollen PARADIES: LIEBE stürzt der zweite Teil der Trilogie merklich ab, der Meister aus der Alpenrepublik tritt auf der Stelle. PARADIES: HOFFNUNG wiederum habe ich noch gar nicht gesehen.

    Paradies: Glaube Österreich/Deutschland/Frankreich · 2012

    von Ulrich Seidl, mit Maria Hofstätter und Natalija Baranova

    Zu Listen hinzufügen
    Jenny von T
    Bewertung7.0Sehenswert
  • 7
    Wenn DAS die Zukunft eines Genres sein soll, können wir auch gleich alle die Segel streichen. THE CONJURING kommt dabei heraus, wenn Regie-Metzger James Wan (SAW) versucht, "subtilen" Grusel zu entfesseln. Nervtötendes RUUUMMMMMS-Kino. Wo ist Ti West?

    Conjuring - Die Heimsuchung USA · 2013

    von James Wan, mit Vera Farmiga und Patrick Wilson

    Zu Listen hinzufügen
    Jenny von T
    Bewertung4.5Uninteressant
  • 8
    Villeneuve - dabei mag ich ihn wirklich sehr! - muss aufpassen, an wen er seine Seele verkauft. PRISONERS ist auf Substanzebene geradezu fincheresk dünnhäutig. Die Inszenierung und Schauspieler-Darbietungen hieven ihn gerade so über den Durchschnitt.

    Prisoners USA · 2013

    von Denis Villeneuve, mit Jake Gyllenhaal und Hugh Jackman

    Zu Listen hinzufügen
    Jenny von T
    Bewertung7.0Sehenswert
  • 9
    Positiv: Greengrass verweigert sich erneut patriotischen Misstönen. Nicht der Rede wert: Der ganze Rest.

    Captain Phillips USA · 2013

    von Paul Greengrass, mit Tom Hanks und Catherine Keener

    Zu Listen hinzufügen
    Jenny von T
    Bewertung6.0Ganz gut
  • 10
    Eigentlich nicht einmal eine Enttäuschung, sondern vielmehr eine endgültige Bestätigung für mich - dahingehend, dass ich den Hype um Tarantinos Nerdallüren einfach nie verstehen werde. Dennoch zweieinhalb Stunden überwiegend vergeudete Lebenszeit.

    Django Unchained USA · 2012

    von Quentin Tarantino, mit Jamie Foxx und Christoph Waltz

    Zu Listen hinzufügen
    Jenny von T
    Bewertung4.0Uninteressant
  • 11
    Fein, ich bin ohnehin kein JGL-Fan, doch jetzt weiß ich immerhin, dass auch der Regie-Stuhl ein paar Nummern zu groß für ihn ist. VOR der Kamera kann er immerhin ganz hübsch aussehen. Doch hätte es diese Erkenntnis echt gebraucht?

    Don Jon USA · 2013

    von Joseph Gordon-Levitt, mit Joseph Gordon-Levitt und Scarlett Johansson

    Zu Listen hinzufügen
    Jenny von T
    Bewertung3.5Schwach
  • 12
    Diese RomComs... SILVER LININGS nimmt seine Figuren nicht besonders ernst, ist sich aber nicht zu schade, uns über eine Stunde lang das Gegenteil vorzugaukeln, um dann fröhlich ins Happy End zu tänzeln, als wäre nichts gewesen.

    Silver Linings USA · 2012

    von David O. Russell, mit Jennifer Lawrence und Bradley Cooper

    Zu Listen hinzufügen
    Jenny von T
    Bewertung5.0Geht so
  • 13
    Das konnte die Coppola schon besser. Die Kamera wirkt gelangweilt von den Oberflächlichkeiten, welche sie beobachtet - und eben jener Leerlauf hat sich bedauerlicherweise auch auf mich übertragen. Ob das Sinn der Übung war?

    The Bling Ring USA · 2013

    von Sofia Coppola, mit Emma Watson und Leslie Mann

    Zu Listen hinzufügen
    Jenny von T
    Bewertung6.0Ganz gut
  • 14
    Denkbar hölzern, kopflastig und oberflächlich in HD - selbst Barbara Sukowa fügt sich nahtlos ins blasse Darsteller-Ensemble. Fühlt sich an wie ein etwas besserer ZDF-Fernsehfilm. Kritiker- wie Communityschnitt bleiben mir schleierhaft.

    Hannah Arendt Deutschland/Kanada/Luxemburg/Frankreich/Israel · 2012

    von Margarethe von Trotta, mit Barbara Sukowa und Axel Milberg

    Zu Listen hinzufügen
    Jenny von T
    Bewertung4.5Uninteressant
  • 15
    2013, definitiv kein Jahr gelungener Science Fiction-Wiederbelebung. Bei so manchen Filmen leuchtet mir sofort ein, warum sie nicht über das Prädikat Geheimtipp hinaus kommen.

    Europa Report USA · 2013

    von Sebastián Cordero, mit Sharlto Copley und Michael Nyqvist

    Zu Listen hinzufügen
    Jenny von T
    Bewertung4.0Uninteressant
  • 16
    Auch Danny Boyle, für gewöhnlich in allen Genres versiert, fällt offenkundig nichts mehr ein. Ein aalglatter Film voller "Twists", Turns und aufgesetzer Gefühle. Zwar immer noch annehmbarer als ein handelsüblicher Nolan, doch was heißt das schon?

    Trance - Gefährliche Erinnerung Großbritannien · 2013

    von Danny Boyle, mit James McAvoy und Rosario Dawson

    Zu Listen hinzufügen
    Jenny von T
    Bewertung5.0Geht so
26 gefällt das

lädt ...