Attenberg

Attenberg

GR · 2010 · Laufzeit 96 Minuten · FSK 12 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.1
Kritiker
18 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.8
Community
145 Bewertungen
7 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Athina Rachel Tsangari, mit Ariane Labed und Yorgos Lanthimos

Der mehrfache Preisträger und Festivalsliebling Attenberg erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die erst im Angesicht des nahenden Todes ihres Vaters zu leben und zu lieben lernt.

Alles, was Spätzünder Marina (Ariane Labed) über menschliches Verhalten und Sexualität weiß, kennt sie aus den Tierdokumentationen von Sir David Attenborough, dessen Name aber eher nach Attenberg klingt.
Lieber übt sie sich in der Imitation von Affen anstatt im Annähern an das andere Geschlecht. Ihre einzige Bezugsperson, abgesehen von ihrem krebskranken Vater, ist ihre Freundin Bella (Evangelia Randou). Bella bemüht sich, Marina aufzuklären, und weiht sie in ihre eigenen Erfahrungen und Phantasien ein. Während Marinas Interesse am Zwischenmenschlichen langsam erwacht, geht das Leben ihres Vaters zu Ende. Ihre letzten Gespräche mit ihm werfen noch mehr Fragen auf. Und erst als ein Fremder in die Stadt kommt, beginnt Marina die Mysterien der menschlichen Fauna auf eigene Faust zu untersuchen.

  • 90
  • Attenberg - Bild
  • Attenberg mit Ariane Labed - Bild
  • Attenberg - Bild
  • Attenberg - Bild

Mehr Bilder (8) und Videos (2) zu Attenberg


Cast & Crew zu Attenberg

Drehbuch
Filmdetails Attenberg
Genre
Drama
Zeit
Gegenwart
Ort
Griechenland, Kleinstadt, Küste
Handlung
Alleinerziehender Vater, Annäherung, Ekel, Frauenfreundschaft, Fremder, Penis, Sexualität, Sterben und Tod, Suizid, Ungeselligkeit, Vater-Tochter-Beziehung, soziale Isolation
Stimmung
Eigenwillig, Ernst
Verleiher
rapid eye movies
Produktionsfirma
Boo Productions , Faliro House Productions , Haos Films , Stefi S.A.

12 Kritiken & 6 Kommentare zu Attenberg