Der Geschmack von Apfelkernen

Der Geschmack von Apfelkernen

DE · 2013 · Laufzeit 121 Minuten · FSK 12 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.1
Kritiker
5 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.8
Community
135 Bewertungen
5 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Vivian Naefe, mit Hannah Herzsprung und Florian Stetter

Nach dem Tod ihrer Großmutter erbt Iris deren Haus in Bootshaven. Viele Kindheitserinnerungen werden in diesem Haus aus ihrer Vergangenheit wach und sie muss sich entscheiden, ob sie bleiben oder das Haus verkaufen soll.

Handlung von Der Geschmack von Apfelkernen
Als die Großmutter von Iris (Hannah Herzsprung) und ihren Geschwistern stirbt, erbt Iris das Haus in ihrer Heimatstadt Bootshaven. Die ganze Familie kehrt zurück an den Ort aus früheren Zeiten, welcher mit vielen Erinnerungen behaftet ist. Und nicht nur Iris sehnt sich nach ihrer Kindheit, wo der bezaubernde Duft von Äpfeln die Luft durchzog; auch Christa (Oda Thormeyer), Berthas Tochter, verliert sich in Erinnerungen an vergangene Zeiten. Unsicher, ob sie das Erbe annehmen soll, bleibt Iris vorerst nur vorübergehend in Bootshaven. Dort trifft sie auf alte Bekannte und Freunde aus ihrer Kindheit, die sie daran erinnern, wie glücklich sie als Kind war. Auch die neu aufkeimende Beziehung zu ihrem Kinderfreund Max (Florian Stetter) erschwert ihre Entscheidung, das Haus zu behalten oder zu verkaufen.

Hintergrund & Infos zu Der Geschmack von Apfelkernen
Die Filmversion von Der Geschmack von Apfelkernen beruht auf dem internationalen gleichnamigen Bestseller von Katharina Hagena, welche in Deutschland über 1,1 Millionen verkauft wurde und im Jahr 2008 mehrere Wochen auf den Bestsellerlisten stand. Neben Deutschland hatte das Buch vor allem in Frankreich und Italien großen Erfolg. Ursprünglich suchte Uschi Reich ein großes blondes Mädchen für die Rolle der ältesten Iris. Doch Hannah Herzsprung überzeugte sie trotz kleiner Statur und dunklen Haaren; also entschied sie gemeinsam mit der Autorin des Romans für Herzsprung. Mit weiteren talentierten Schauspielerinnen wie Marie Bäumer und Meret Becker weist Der Geschmack von Apfelkernen zwei andere Größen des Deutschen Kinos auf. Auch die Besetzung der männlichen Charaktere mit Nachwuchsstar Florian Stetter, Friedrich Mücke und Matthias Habich besteht aus einigen bekannten Gesichtern.

  • Der Geschmack von Apfelkernen - Bild
  • Der Geschmack von Apfelkernen - Bild
  • Der Geschmack von Apfelkernen - Bild
  • Der Geschmack von Apfelkernen - Bild

Mehr Bilder (17) und Videos (1) zu Der Geschmack von Apfelkernen


Cast & Crew zu Der Geschmack von Apfelkernen

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Der Geschmack von Apfelkernen
Genre
Drama, Liebesfilm, Familiendrama
Zeit
1920er Jahre, 2010er Jahre, Gegenwart, Vergangenheit
Ort
Deutschland, Norddeutschland
Handlung
Anwesen, Apfelbaum, Bibliothekar, Cousine, Enkelkind, Entscheidung, Erinnerung, Familie, Familiengeschichte, Fotograf, Freundschaft, Garten, Geheimnis, Haus, Kindheit, Kindheitserinnerung, Liebe, Natur, Neuanfang, Neubeginn, Sehnsucht, Sinnlichkeit, Testament, Tochter, Tod, Trauma, Verdrängte Vergangenheit, Vergangenheitsbewältigung, Vergessen, Verlust, geheimnisvoll
Stimmung
Berührend, Ernst, Romantisch, Traurig
Zielgruppe
Frauenfilm
Schlagwort
Romanverfilmung
Verleiher
Concorde Filmverleih GmbH
Produktionsfirma
Bavaria Film , Dr. Wilfried Ackermann Filmproduktion

4 Kritiken & 5 Kommentare zu Der Geschmack von Apfelkernen