Mein Vater, mein Sohn und der Kilimandscharo ist ein Reisedokumentation aus dem Jahr 2019 von Aaron Moser.

In der Reisedokumentation Mein Vater, mein Sohn und der Kilimandscharo begibt sich eine Familie in Afrika auf die Spuren des verstorbenen Opas.

Komplette Handlung und Informationen zu Mein Vater, mein Sohn und der Kilimandscharo

Achill Moser und sein Sohn Aaron begeben sich auf eine Reise durch Tansania. Ihr Ziel: Sie wollen den höchsten Berg Afrikas erklimmen, den Kilimandscharo. Doch dieser Wunsch kommt nicht von ungefähr. Das Vater-Sohn-Gespann ist in Ostafrika nämlich zugleich auf den Spuren von Aarons Opa Harry Moser unterwegs. Der bestieg im Jahr 1988 den berühmten Gipfel und hinterließ seiner Familie nach seinem Tod eine Tonbandkassette.

Zehn Jahre später folgen Aaron und Achill mit ebenso großer Reiselust wie ihr (Groß-)Vater dem Weg durch die Serengeti, die ihr Vorfahre einst nahm. Mit Vulkanen, Dschungellandschaften, Bergen und Natronseen bekommen sie mit ihrer Esel-Karawane dabei die ganze Palette der afrikanischen Landschaft zu sehen und fangen sie als weiteres Zeugnis ihrer abenteuerlustigen Familie ein. (ES)

Regisseur/in
Kameramann/frau
Komponist/in
Komponist/in
Kameramann/frau

1 Video & 29 Bilder zu Mein Vater, mein Sohn und der Kilimandscharo

Mein Vater, mein Sohn und der Kilimandscharo - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Pressestimmen

Alle 1 Pressestimmen zu Mein Vater, mein Sohn und der Kilimandscharo

7.5
Die Pressestimmen haben den Film mit 7.5 bewertet.
Aus insgesamt einer Pressestimme
Programmkino.de
7.5
[...] eine bildgewaltige und sehr persönliche Reise-Dokumentation.

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Mein Vater, mein Sohn und der Kilimandscharo

0.0 / 10
Bisher hat noch kein Nutzer diesen Film bewertet.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
1
Nutzer hat sich diesen Film vorgemerkt
0
Nutzer haben
kommentiert
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung