Norman

Norman: The Moderate Rise and Tragic Fall of a New York Fixer / AT: Oppenheimer Strategies; Norman - Der bescheidene Aufstieg und tragische Fall eines New Yorker Geschäftsmanns

US · 2016 · Laufzeit 118 Minuten · FSK 0 · Thriller, Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.3
Kritiker
13 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.8
Community
54 Bewertungen
6 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Joseph Cedar, mit Richard Gere und Lior Ashkenazi

Im Thriller Norman wirkt sich Richard Geres Bekanntschaft zu einem aufsteigenden Politiker auf ungeahnte Weise auf sein Leben als Fixer aus.

Handlung von Norman
Norman Oppenheimer (Richard Gere) ist ein ganz normaler Kleinunternehmer, ein Mittelständler, der mit seiner Firma Oppenheimer Strategies Beratungen der geschäftlichen und politischen Art anbietet. Spezialisiert hat er sich dabei größtenteils auf amerikanisch-israelische Kunden, da er selbst Jude ist. Die Arbeit, die er verrichtet, sind Aufgaben, für die andere sich zu schade sind oder mit denen sie nicht offiziell in Verbindung gebracht werden wollen. Im Grunde ist Norman jedoch ein ziemlicher Gauner, der nicht mal auf ein Büro, sondern nur ein Telefon hat, und anderen Verbindungen und Kontaktpersonen vorgaukelt, die er gar nicht besitzt. Jetzt braucht er nur noch einen großen Fisch, den er mit seinen fadenscheinigen Lügen an Land ziehen kann.

Normans Leben ändert sich dramatisch – in negativer wie positiver Hinsicht –, als Micha Eshel (Lior Ashkenazi), ein Politiker, mit dem er sich vor drei Jahren an einem Tiefpunkt von dessen Leben angefreundet hat, zu einem weltbekannten politischen Anführer wird: nämlich zum Premierminister von Israel. Und auf einmal hat Norman Einfluss.

Hintergrund & Infos zu Norman
Norman ist der erste englischsprachige Film des in Israel aufgewachsenen Regisseurs Joseph Cedar. Der Streifen wurde sowohl in New York City als auch in Jerusalem gedreht und trug zu Anfang noch den Arbeitstitel Oppenheimer Strategies. Zu seinem Hauptcharakter ließ der Filmemacher sich zum Teil von dem realen Juden Joseph Süß Oppenheimer inspirieren.

Seine Premiere feierte Norman, der im Original den langen Titel Norman: The Moderate Rise and Tragic Fall of a New York Fixer besitzt, im September 2016 auf dem Telluride Film Festival. Kurz darauf wurde er außerdem in Toronto gezeigt. (ES)

  • 90
  • 90
  • Norman mit Richard Gere und Michael Sheen - Bild
  • Norman mit Richard Gere und Lior Ashkenazi - Bild
  • Norman - Bild

Mehr Bilder (27) und Videos (7) zu Norman


Cast & Crew zu Norman

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Norman
Genre
Thriller, Drama
Zeit
2010er Jahre
Ort
Israel, Jerusalem, New York City, Vereinigte Staaten von Amerika, Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Handlung
Amerikaner, Berater, Betrüger, Einfluss, Freund, Gauner, Handy, Israeli, Jude, Lüge, New Yorker, Politik, Politiker, Premierminister, Stadtpark, Telefon, Telefonanruf, US-Amerikaner, Vermittler, Wirtschaftsberater
Stimmung
Ernst, Spannend, Witzig
Verleiher
Sony Pictures Releasing GmbH

7 Kritiken & 6 Kommentare zu Norman