Ad Astra – Alle Fakten zum Science-Fiction-Epos mit Brad Pitt

Ad Astra – Zu den Sternen
© 20th Century Fox
Ad Astra – Zu den Sternen
Moviepilot Team
Mizoguchi Jonathan Gaumann
folgen
du folgst
entfolgen

Update, 19.07.2019: Wir haben den Artikel mit dem zweiten Trailer aktualisiert.

Das starbesetzte Epos Ad Astra - Zu den Sternen gilt als einer der meisterwarteten Science-Fiction-Filme 2019. Nach langer Produktionsphase und mehreren Terminverschiebungen hat der von James Gray (We Own the Night, Die versunkene Stadt Z) inszenierte Weltraumthriller mit Brad Pitt jetzt einen festen Kinostart. Hier erfahrt ihr die wichtigsten Eckdaten über Ad Astra - Zu den Sternen.

Was bedeutet Ad Astra?

Ad Astra kommt aus dem Lateinischen und bedeutet wörtlich "zu den Sternen". Der Spruch geht zum einen auf den Dichter und Epiker Publius Vergilius Maro alias Vergil (70–19 v. Chr.) zurück, der in seinem Epos Aeneis den Satz "sic itur ad astra" schrieb, was übersetzt "so steigt man zu den Sternen auf" (so wird man unsterblich) heißt. Zum anderen formulierte der römische Philosoph Lucius Annaeus Seneca (1–65 n.Chr.) in seinem Werk Hercules furens (Der wildgewordene Herkules) den Satz "non est ad astra mollis e terris via", zu Deutsch etwa: "Es ist kein leichter Weg von der Erde zu den Sternen."

Die Redewendung und ihre Variationen sind das Motto der Luftstreitkräfte des Vereinigten Königreichs. Es findet bis heute Verwendung in den unterschiedlichsten Zusammenhängen, von der Werbung über Universitäten bis hin zu Star Trek, wo es als Teil des Wahlspruchs der Sternenflotte dient.

Worum geht es in Ad Astra – Zu den Sternen?

Ad Astra – Zu den Sternen erzählt die Geschichte des autistischen Bauingenieurs Roy McBride, der zum Planeten Neptun aufbricht, um herauszufinden, was mit seinem Vater Clifford McBride geschehen ist. Dieser verschwand 20 Jahre zuvor während einer Weltraummission zur Erforschung außerirdischen Lebens, doch wird vermutet, dass er oder Mitglieder seiner Crew noch immer auf der Neptun-Kolonie aktiv sind.

Wie der erste Trailer zeigt, ist durch die vergangene Mission das Leben im gesamten Sonnensystem bedroht. Teile des Films könnten laut IMDb auf dem Mars spielen – dafür soll die kalifornische Mojave-Wüste Pate gestanden haben.

Koautor und Regisseur James Gray verglich die Handlung von Ad Astra – Zu den Sternen mit der Erzählung Heart of Darkness (deutsch: Herz der Finsternis), in der Joseph Conrad 1899 eine Kongo-Expedition als existenzialistische Reise beschrieb. Gray betonte, sein Film werde "die realistischste Darstellung einer Weltraummission zeigen", die es jemals im Kino zu sehen gegeben habe. Das Weltall sei "schrecklich feindselig", so der Regisseur.

Wer spielt mit in Ad Astra – Zu den Sternen?

Bestätigt wurde das Projekt erstmals 2017 mit Brad Pitt in der Hauptrolle, dessen Produktionsfirma Plan B den letzten Film von James Gray (Die versunkene Stadt Z) produzierte. Ihm schloss sich eine hochkarätige Besetzung aus Oscar-Preisträgern und Newcomern an. Zum Cast von Ad Astra – Zu den Sternen gehören:

Auch hinter der Kamera versammelt Ad Astra – Zu den Sternen große Talente. Für die Bildregie gewann James Gray den oscarnominierten Kameramann Hoyte Van Hoytema (Interstellar, Dunkirk), der den Film auf 35 mm drehte. Die Musik stammt von Max Richter (The Leftovers, Werk ohne Autor).

Gibt es bereits Trailer zu Ad Astra – Zu den Sternen?

Anfang Mai 2019 veröffentlichten Warner Bros. nach dem ersten Szenenfoto vom September 2018 endlich den ersten Trailer zu Ad Astra, den ihr hier sehen könnt: Interstellar trifft Gravity: Brad Pitt fliegt im Ad Astra-Trailer zu den Sternen.

Mitte Juli gab es in einem zweiten Trailer weitere Einblicke in Ad Astra.

Wann kommt Ad Astra – Zu den Sternen ins Kino?

In Deutschland startet Ad Astra – Zu den Sternen am 23.05.2019, einen Tag vor der US-Veröffentlichung. Ursprünglich sollte der Film schon im Januar 2019 ins Kino kommen, wurde jedoch kurzfristig verschoben. Regisseur James Gray sagte noch Ende 2018 gegenüber The Film Stage, dass der Film "weit von der Fertigstellung entfernt" sei. Wir dürfen gespannt sein!

Werdet ihr Ad Astra – Zu den Sternen im Kino schauen?

Moviepilot Team
Mizoguchi Jonathan Gaumann
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Ad Astra – Alle Fakten zum Science-Fiction-Epos mit Brad Pitt
Ab 22. August im Kino!Good Boys
186015c6384844cd9bb41007f1005dd9