Auf dem Ringe der Macht-Poster zum Finale fehlen wichtige Figuren – und eine davon muss Sauron sein

06.10.2022 - 09:00 Uhr
19
0
© Amazon
Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht
Amazon hat vor dem baldigen Finale von Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht ein neues Poster veröffentlich. Auffällig: darauf fehlen die zwei heißesten Sauron-Kandidaten.

Wo ist Sauron? Wer ist Sauron? Kaum eine Frage beschäftigt Fans des Mittelerde-Epos Die Ringe der Macht aktuell mehr als das Rätsel um die Identität des titelgebenden Herrn der Ringe. Den zahlreichen Spekulationen und Theorien ist sich auch Amazon bewusst und spielt gern mit unseren Erwartungen.

Prime Video enthüllte zuletzt eine ominösen eine Sauron-Enthüllungs-Ankündigung. Und nun folgt auch ein Poster zum anstehenden Finale der ersten Staffel. Allerdings fehlen darauf zwei der wichtigsten Herr der Ringe-Charaktere, die von vielen Fans als mögliche Sauron-Kandidaten gehandelt werden. Vielleicht, weil Sauron bereits auf dem Poster vertreten ist?

Sauron-Kandidat Halbrand fehlt auf dem neuem Herr der Ringe-Poster

Auf dem neuen Herr der Ringe-Poster finden sich die zentralen Held:innen der Serie wieder, umringt von einer Horde von Orks. Ebenso erhält das mysteriöse Schwert, auf dem Saurons Symbol zu erkennen ist, einen prominenten Platz im Bild. Aber wer genau hinschaut, wird bemerken, dass einige wichtige Figuren mit Abwesenheit glänzen.

Die Ringe der Macht Poster

"Alles hat zu diesem Ziel geführt.": Mit diesem ominösen Versprechen und dem neuen Poster kündigte Amazon auf Twitter  das am 14. Oktober bei Prime Video * startende, "epische Finale" an. Bei diesem "Ziel" kann es sich eigentlich nur um die Enthüllung Saurons handeln, der sich womöglich die ganze Zeit über direkt vor unseren Augen versteckte.

Könnte der rätselhafte Fremde vielleicht in Wahrheit Sauron sein? Oder haben uns die unzähligen Sauron-Hinweise zu Südlande-König Halbrand am Ende doch auf die richtige Spur geführt? Dass ausgerechnet diese beiden Figuren auf dem Poster fehlen, ist auffällig. Aber warum sollte Sauron auch auf dem neuen Poster zu sehen sein, wenn bereits sein Symbol vertreten ist?

Im Podcast besprechen wir Sauron-Theorien und die große Schicksalsberg-Katastrophe:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Natürlich sind dies nicht die einzigen fehlenden Charaktere auf dem Poster. Ebenso fehlt von Gil-Galad, Bronwyn, Theo, Adar als auch Isildur jede Spur. Aber gerade Halbrand (Charlie Vickers) und der noch namenlose Fremde (Daniel Weyman) werden so heiß diskutiert, wie keine anderen Figuren, was ihre Poster-Abwesenheit äußerst seltsam erscheinen lässt. Oder will uns Amazon damit auf eine falsche Fährte locken, wie der Meister der Manipulation und Täuschung selbst?

Eines sollte aber feststehen: Im Finale können wir uns auf eine hoffentlich spektakuläre Auflösung des Sauron-Mysteriums gefasst machen. Denn seien wir mal ehrlich: Die erste Staffel von Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht sollte nicht ohne Auftritt der Ringe der Macht sowie des Herrn der Ringe enden.

*Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News