Captain America bei Disney+? - Chris Evans spricht über Rückkehr für MCU-Serie

21.11.2019 - 10:10 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
3
0
Chris Evans als Captain America in Avengers: Age of Ultron
© Disney
Chris Evans als Captain America in Avengers: Age of Ultron
Der Startschuss für das Avengers-Spin-off The Falcon and The Winter Soldier ist gefallen. Jetzt sprach Chris Evans darüber, ob er als Captain America darin auftreten könnte.

Disneys hauseigener Streaming-Dienst Disney+ ist gerade gestartet und wird Marvel-Fans in den kommenden Jahren mit zahlreichen neuen Serien beschenken. Für The Falcon and The Winter Soldier starteten jetzt die Dreharbeiten. Da es sich bei den beiden Protagonisten um die besten Freunde von Steve Rogers aka Captain America handelt, stellt sich für viele die Frage: Bekommen wir noch einen Gastauftritt von Chris Evans in seiner ikonischen Rolle?

Chris Evans ernüchtert die Fans: Erst einmal kein Gastauftritt bei Disney+

Nach seinem emotionalen Abschied vom Marvel Cinematic Universe in Avengers 4: Endgame scheint Chris Evans noch lange nicht um das Marvel-Thema herumzukommen. So wurde er nun in einem Interview mit Entertainment Tonight  gefragt, ob er sich vorstellen könne, bei The Falcon and The Winter Soldier als Captain America aufzutreten. Seine Antwort darauf war ein nachdrückliches Nein:

Nein. Nein, ziemlich sicher nicht. Es war wirklich schwer, Lebewohl zu sagen. Aber die ganze, lange Geschichte mit Marvel hätte auf so viele Arten schief gehen können, und es hat trotzdem alles geklappt.

Bucky (Sebastian Stan) und Sam (Anthony Mackie) müssen erst einmal ohne Chris Evans auskommen.

Die Geschichte des Captains habe wunderbar funktioniert und habe ein perfektes Ende bekommen. Gerade deshalb müsse man den Charakter ruhen lassen. Damit vertritt Evans dieselbe Meinung wie die Endgame-Autoren, die fürchten, eine Rückkehr Caps könne dem Film rückwirkend sogar schaden.

Captain America ist nicht aus der Welt, liegt aber aktuell auf Eis

Ja, der Witz ist unfassbar platt, aber er bot sich wunderbar an. Denn Evans schließt eine Rückkehr Captain Americas nicht kategorisch aus, wie er bereits in früheren Interviews erklärte. Nur wird durch seinen Tonfall bei jeder Antwort klar, dass er sich vorerst ganz aus dem MCU zurückzieht. Laut Evans müsste schon etwas unfassbar Wichtiges passieren, um sein Alter Ego noch einmal auf den Plan zu rufen:

[...] Nachdem alles so wunderbar ausging, wäre es unendlich schade, das ganze Fass nochmal aufzumachen und weiterzumachen, außer, es gäbe etwas wirklich Einzigartiges, das wir unbedingt enthüllen müssten. Aber im Moment habe ich das Gefühl, wir sollten einfach zufrieden damit sein, wie schön alles ausging.

Nach all den Jahren im Rampenlicht des MCU widmet sich Chris Evans aktuell neuen, kleineren Projekten. Eines davon ist Rian Johnsons Knives Out, ein kleiner, fieser Krimi-Thriller mit prominenter Besetzung. Am 02. Januar 2020 startet der bissige Streifen in den deutschen Kinos. Alle, die hungrig auf die kommenden Marvel-Serien sind, müssen sich bis zum 31. März 2020 gedulden. Dann startet Disney+ auch in Deutschland.

Hättet ihr euch einen Auftritt von Chris Evans bei Disney+ gewünscht?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News