Chadwick Bosemans letzter Film erscheint auf Netflix: Jetzt ist der Trailer da

20.10.2020 - 18:00 UhrVor 28 Tagen aktualisiert
2
0
Ma Rainey's Black BottomAbspielen
© Netflix
Ma Rainey's Black Bottom
Im August erreichte uns die traurige Nachricht von Chadwick Bosemans Tod. Nun wird der letzte Film des Black Panther-Stars auf Netflix veröffentlicht. Wir haben den ersten Trailer für euch.

Eigentlich sollte Chadwick Boseman demnächst als Black Panther ins Marvel Cinematic Universe zurückkehren. Im August erreichte uns jedoch die traurige Nachricht, dass der Schauspieler an Krebs gestorben ist. Ein letzter Film, in dem Chadwick Boseman eine tragende Rolle spielt, konnte trotzdem noch fertiggestellt werden.

Chadwick Bosemans letzter Film im Dezember auf Netflix

Die Rede ist von Ma Rainey's Black Bottom, der im Dezember auf Netflix seine Premiere feiert und soeben einen ersten Trailer erhalten hat. Dieser entführt ins Chicago des Jahres 1927 und erzählt von der Zusammenarbeit der Bluessängerin Ma Rainey (Viola Davis) mit dem ehrgeizigen Trompeter Levee (Chadwick Boseman).

Schaut den Trailer zu Ma Rainy's Black Bottom:

Ma Rainey's Black Bottom - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Ma Rainey's Black Bottom gehört nicht nur aufgrund von Chadwick Bosemans letzter Performance zu den spannendsten Filmen, die dieses Jahr auf Netflix veröffentlicht werden. Bereits die Bühnenvorlage von August Wilson sorgte für Aufsehen und wurde mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet. Womöglich versteckt sich hier ein Oscar-Anwärter.

Die Vorlage zu Ma Rainey's Black Bottom von August Wilson
Zu Amazon
Zur Vorbereitung

Das zugrundeliegende Stück zeichnet ein Bild der 1920er Jahre in Amerika und erzählt vom Konflikt zwischen schwarzen Musikern, die Kunst mit Kultur verbinden, und dem weißen Management, das vor allem Platten verkaufen will. Darüber hinaus tritt mit Ma Rainey einer ganz besondere Persönlichkeit auf, nämlich der Mutter des Blues.

Erhält Chadwick Boseman posthum seinen Oscar?

Abseits der thematischen Brisanz bietet sich Ma Rainey's Black Bottom als Steilvorlage für diverse Auszeichnungen im Schauspielfach an. So wäre es denkbar, dass Chadwick Boseman posthum für einen Oscar als Bester Nebendarsteller nominiert wird, ähnlich wie damals Heath Ledger für seine Joker-Darbietung in The Dark Knight.

Denzel Washington, der als Produzent hinter Ma Rainey's Black Bottom steht, adaptierte mit Fences schon einmal ein Stück von August Wilson fürs Kino. Der Film wurde 2017 für vier Oscars (zwei davon in Schauspielkategorien) nominiert und konnte bei der Verleihung eine Trophäe (Viola Davis als Beste Nebendarstellerin) für sich verbuchen.

Ein starker Cast für Netflix' Ma Rainey's Black Bottom

Die Verfilmung von Ma Rainey's Black Bottom zeichnet der erfahrene Broadway-Regisseur George C. Wolfe verantwortlich, während in weiteren Rollen Michael Potts, Glynn Turman, Dusan Brown, Taylour Paige und der aus Fear the Walking Dead bekannte Colman Domingo zu sehen sind.

Nachfolgend könnt ihr euch die Charakterposter zu den einzelnen Figuren sowie das Hauptfoster zum Film anschauen:

Ma Rainey's Black Bottom debütiert am 18. Dezember 2020 auf Netflix.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Werdet ihr euch Chadwick Bosemans letzten Film auf Netflix anschauen?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News