Beliebt

Fast and Furious-Star Vin Diesel ist vor 18 Jahren haarscharf an einer Marvel-Peinlichkeit vorbei geschlittert

03.08.2021 - 12:40 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
3
0
Fast and Furious 9 - Trailer 2 (Deutsch) HD
3:24
Dramatisierung: Vin Diesel duckt sich vor einer anfliegenden Rolle wegAbspielen
© Universal
Dramatisierung: Vin Diesel duckt sich vor einer anfliegenden Rolle weg
Vor 18 Jahren lag Hollywood Fast and Furious 9-Star Vin Diesel zu Füßen. Das zeigt sich auch an den Marvel-Rollen, die dem Action-Star angeboten wurden und das lange vor Groot.

Vin Diesel ist einer der größten Actionstars unserer Zeit und nun schon seit 20 Jahren fester Bestandteil des Hollywood-Firmaments. Heute verbinden wir den Muskelshirt-affinen Star vor allem mit der Fast and Furious-Reihe, Riddick und Triple X.

Im Laufe seiner Karriere stand der Darsteller aus Fast and Furious 9 aber oft vor einem Casting-Scheideweg, darunter zwei, die in einen Marvel-Film geführt hätten – und das lange vor seinem einsilbigen Auftritt als Bäumchen Groot in den Guardians of the Galaxy-Filmen.

Nach Fast and Furious-Erfolg: Vin Diesel war für zwei düstere Marvel-Helden im Gespräch

Auch mit zwei Jahrzehnten Abstand wirkt Vin Diesels Aufstieg in Hollywood bemerkenswert. 1997 feierte sein Regiedebüt Strays - Lebe dein Leben beim Sundance Filmfestival Premiere, ein Jahr später war er bereits in Steven Spielbergs Der Soldat James Ryan zu sehen.

Fast & The Furious 9 - Darum haben selbst Fans genug! | 5 Gründe, warum das Franchise leidet!
Abspielen

Danach startete Diesel Schlag auf Schlag die Franchises, die seine Karriere dominieren sollten: Pitch Black (2000), The Fast and the Furious (2001) und xXx - Triple X (2002). Hollywood hatte endlich einen neuen Action-Star gefunden, um die alternden Stallones und Schwarzeneggers zu beerben. So flogen ihm die Rollenangebote nur so entgegen, insbesondere die von Marvel.

Die erste Marvel-Rolle, die Vin Diesel angeboten wurde, war auf dem Papier düster und vielschichtig, aber im Endeffekt ein peinlicher Ausrutscher. Ihm wurde nämlich die Hauptrolle in Daredevil (2003) angeboten. Stellt euch kurz Vin Diesel als Matt Murdock vor, Anwalt bei Tage, Vigilant bei Nacht. Fügt noch etwas Nickelback, Hoobastank und House of Pain auf der imaginären Tonspur hinzu und ihr habt das peinliche Ergebnis.

Daredevil

Daredevil war zwar kein finanzieller Misserfolg, doch blieb er ein Schatten über der Karriere von Ben Affleck, der für seine hölzerne Darbietung viel Kritik einsammelte. Es ist schwer vorstellbar, dass ausgerechnet Vin Diesel die dürftigen Dialoge mit Leben gefüllt hätte. Über seine Entscheidung gegen Daredevil und für xXx sagte er 2009 (via MTV News ):

Ich mache meine eigenen Superheldenfilme. [...] Es ist ziemlich faszinierend. Ich denke, was passiert ist, dass das Publikum mich nicht in Strumpfhosen stecken muss, um das Superhelden-Feeling zu bekommen.

Die zweite Marvel-Rolle, die mit Vin Diesel in Verbindung gebracht wurde, war The Punisher. 2004 hatte der brutale Rächer Frank Castle seinen zweiten Kino-Auftritt nach dem 1989 erschienen The Punisher mit Dolph Lundgren. Doch am Ende stand Vin Diesel nicht vor der Kamera, um Rache an John Travolta zu nehmen. Neben Diesel wurde auch Wolverine-Darsteller Hugh Jackman für die Rolle in Erwägung gezogen. Jackman lehnte ab und so streifte sich Thomas Jane das Totenkopf-Shirt über. Der im Übrigen einen guten Job machte in einem Film, der das Potenzial des Antihelden nicht ausschöpfte.

2020 hat Vin Diesel dann doch noch seinen eigenen Punisher-Verschnitt gedreht

Bei Marvel landete Vin Diesel bekanntlich als Sprecher von Groot in Guardians of the Galaxy (2014). Dass die Rollen-Angebote der frühen 2000er aber gar nicht so weit weg von seinem persönlichen Geschmack lagen, zeigte ein anderer Film.

2020 spielte Vin Diesel nämlich den Antihelden Bloodshot basierend auf den Valiant Comics. Auch dieser Held durchlebt eine persönliche Tragödie, die ihn in einen brutalen Rachezug treibt. Was erstens dem Punisher ähnelt. Und zweitens traurigerweise daran erinnert, wie beliebt das Fridging von weiblichen Figuren in Comics ist.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Könnt ihr euch Vin Diesel als Daredevil oder Punisher vorstellen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News