Community
Screeen! - Neue Folge!

Futuristische, Ass-Kicking Götterklunker

15.08.2013 - 08:50 UhrVor 7 Jahren aktualisiert
7
3
In dieser proppervollen Ausgabe von SCREEEN! geht es um Elysium, Kick-Ass 2, The Bling Ring und den neuen Percy Jackson.


Die 107. Folge von SCREEEN! widmet sich diesmal ganzen vier Filmen, wobei für jeden was dabei sein sollte.

Für Glamour-Fans haben wir The Bling Ring von Sofia Coppola. Darin langweilen sich um Emma Watson ein paar Teenager bei ihrem alltäglichen Leben und entscheiden sich einfach mal dazu, die Villen der Hollywoodstars und Reichen in ihrer Gegend zu “besuchen” und nehmen dabei jedesmal eine kleine Leihgabe mit. Kurz gesagt, sie beklauen die Stars in deren Abwesenheit und suhlen sich anschließend in den schicken neuen Klamotten und teuren Accessoirs, um sich etwas mehr, wie ihre Vorbilder zu fühlen. Um das ganze für den Zuschauer noch interessanter zu machen, sollte erwähnt sein, dass die Vorlage zu The Bling Ring auf einer wahren Begebenheit beruht, denn diese Gruppe gab es wirklich.

Fans von Comic-Verfilmungen kommen bei Kick-Ass 2 auf ihre Kosten. Die Story schließt direkt an den ersten Teil Kick-Ass an: Dave (Aaron Taylor-Johnson) hat andere Leute dazu inspiriert, auch zu Amateur-Superhelden zu werden, wohingegen Red Mist (Christopher Mintz-Plasse) eine Gruppe von Amateur-Superschurken um sich versammelt, sich fortan The Motherfucker nennt und immer noch auf Rache aus ist. Hit-Girl (Chloë Grace Moretz) hingegen wird von einer Familie adoptiert, die ihr Superhelden-Dasein nicht toleriert. Ihnen zuliebe legt Mindy Macready Cape und Maske ab. Als ob es für ein Mädchen ihres Alters nicht schon schlimm genug wäre, muss sie nun auch mit dem Getuschel ihrer Mitmenschen, ihrem neuen Spitznamen Captain Muffin-Muncher und einer Clique fieser Zicken klar kommen. Der alltägliche Highschool-Wahnsinn holt also auch sie ein und deshalb versucht sie irgendwie einen Ausgleich zu finden; in Form von Hit-Girl.

Sci-fi-Freunde dürfen sich in Elysium, das Nachfolgewerk von District 9 Regisseur Neill Blomkamp, nicht entgehen lassen. Darin treten die Schauspielgrößen Matt Damon (Max) und Jodie Foster (Secretary Rhodes) als Pro und Antagonist gegeneinander an, wobei sich Rhodes Unterstützung von Söldner Krüger (Sharlto Copley) holt. Sharlto Copley, der bisher aus dem Erstling von Neill Blomkamp und der Serienverfilmung Das A-Team bekannt ist, macht neben Matt Damon und Jodie Foster eine sehr gute Figur in der dystopischen Zukunftsvisionvon Neill Blomkamp.

Und zu guter Letzt erhält eine Buchreihe um Götter und ihre Sprößlinge eine Fortsetzung. In Percy Jackson 2: Im Bann des Zyklopen spielt Logan Lerman den Sohn des Meeresgottes Poseidon und dachte bisher, er wäre der einzige lebende Sohn des Gottes. Doch nicht nur, dass dies nicht stimmt, wird das Camp der Halbgötter angegriffen, wodurch der Schutzwall des Trainingslagers zerstört wird und alle Halbgötter darin in großer Gefahr sind. Zeit für Percy zu altem Ruhm aufzusteigen. Zusammen mit seinen Freunden Annabeth (Alexandra Daddario), Grover (Brandon T. Jackson) und Percys Halbbruder Tyson (Douglas Smith) bricht Percy nun auf in Richtung Meer der Monster, den Menschen besser bekannt als Bermuda Dreieck, um dort nach dem Goldenen Vlies zu suchen – denn nur dieses kann die drohende Katastrophe abwenden.

So und nun habt ihr die Qual der Wahl, für was ihr euer Geld an der Kinokasse lassen wollt. Als Entscheidungshilfe solltet ihr also definitiv einen Blick in diese Ausgabe von SCREEEN! werfen, denn darin erfahrt ihr zumindest schon mal, wie wir und die Kritiker die Filme fanden und könnt einen möglichen Fehlbesuch aus dem Weg gehen.

Also welchen Film schaut ihr euch an und warum? Schreibt es uns in die Kommentare!

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News