Godzilla vs. Kong: Die Monster sind nicht das Wichtigste im Film

20.03.2020 - 15:42 UhrVor 5 Monaten aktualisiert
10
1
Godzilla: Kingf of the MonstersAbspielen
© Warner Bros.
Godzilla: Kingf of the Monsters
Ihr denkt, in Godzilla vs. Kong geht es nur um gewaltige Monsterschlachten, die Städte dem Erdboden gleich machen? Falsch gedacht! Lest hier, was ein Star über den Film verrät.

Wenn Godzilla durch Großstädte stapft und die Menschen kreischend davon rennen, sieht das normalerweise nicht nach einer Maßnahme zur Weltverbesserung aus. Selbst wenn der König der Kaiju die winzigen Zweibeiner vor King Ghidorah und Co. beschützt.

Godzilla vs. Kong, der nächste Film im MonsterVerse, wird unsere Welt allerdings aktiv ein Stück besser machen. Das deutete kürzlich Bloodshot- und Hobbs & Shaw-Star Eiza González an, die in dem Kaiju-Spektakel auftritt.

Godzilla vs. Kong: In Wirklichkeit geht es nicht um Monster

In einem Interview zum Start von Vin Diesels Bloodshot wurde González auch eine Frage zu Godzilla vs. Kong gestellt. Dabei betonte die Schauspielerin natürlich, wie aufgeregt sie sei und dass die Fans hier etwas ganz Besonderes erwarte. Sie deutete aber auch an, was uns in der Story erwartet (ja, der Film hat eine Story). Hier ist die Antwort, die der Hollywood Reporter  erhielt:

[Regisseur Adam Wingard] ist so talentiert. Ohne etwas zu verraten, werdet ihr sehen, dass beide Storys parallel erzählt werden. Es ist auch ein großes Cast und es hat viel Spaß gemacht, Teil davon zu sein. Es passiert so viel, aber das Herz der Sache sind auch zwei junge Mädchen, was so eine positive Message für unsere heutige Gesellschaft ist. Es ist einfach unglaublich.

In der offiziellen Synopsis war bisher keine Rede von diesen beiden Mädchen. Eine davon dürfte Madison Russell sein, die wir erstmals in Godzilla 2: King of the Monsters kennengelernt haben. Gespielt wird sie auch diesmal wieder von Stranger Things-Darstellerin Millie Bobby Brown. Die Cast-Liste gibt allerdings keinen Hinweis, wer die zweite Rolle übernimmt, die vielleicht enger mit King Kong zusammenhängt.

Parallele Geschichten: Wie treffen Godzilla und King Kong aufeinander?

Bei den parallelen Geschichten könnte es sich um die jeweiligen Wege von Godzilla und King Kong handeln, die sich laut der offiziellen Handlungsbeschreibung auf Kollisionskurs befinden:

In einer Zeit, in der Monster auf Erden wandeln, bringt der Kampf der Menschheit um ihre Zukunft Godzilla und Kong auf Kollisionskurs, der die beiden stärksten natürlichen Mächte des Planeten kollidieren lässt in einer der spektakulärsten Schlachten überhaupt. Als sich [die Geheimorganisation] Monarch auf eine gefährliche Mission in unbekanntes Terrain macht und Hinweise auf die Herkunft der Titanen entdeckt, droht eine menschliche Verschwörung die Kreaturen, ob gut oder böse, vom Gesicht des Planeten auszulöschen.

Wie genau der mutmaßliche Auftritt von Mechagodzilla in die Geschichte des Spektakels passt, ist Stoff für Spekulationen.

Ist der Kinostart von Godzilla vs. Kong in Gefahr?

Godzilla 2: King of the Monsters

Da aktuell wegen des Coronavirus zahlreiche Filme verschoben und Drehs abgebrochen werden, liegt natürlich die Frage nah, ob das auch den MonsterVerse-Blockbuster betrifft. Hier können wir aktuell Entwarnung geben. Dafür spricht:

  • Laut Eiza González wurden die Dreharbeiten und Nachdrehs beendet. ("Ja, alles ist fertig.")
  • Die aktuell laufende Postproduktion könnte weniger unter Quarantäne-Bestimmungen leiden als ein Dreh. So wurde die Produktion von Avatar 2 kürzlich pausiert, doch das Studio Weta arbeitet weiterhin an den Effekten. Ähnliches könnte auch auf Godzilla vs. Kong zutreffen.
  • Der Film kommt erst im November ins Kino und bis dahin könnte sich die Situation der Kinos wieder normalisiert haben.

Godzilla vs. Kong läuft am 20. November 2020 im Kino.

Freut ihr euch auf Godzilla vs. Kong?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News