Hoffnung für Wonder Woman 2: Fans können den DC-Film vielleicht bald streamen

13.11.2020 - 08:26 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
11
0
Wonder Woman 1984 - Trailer (Deutsch) HD
2:25
Wonder Woman 1984 mit Gal GadotAbspielen
© Warner Bros.
Wonder Woman 1984 mit Gal Gadot
Wonder Woman 2 hat einen Kinostart im Dezember, doch nun kommt ein schneller Streaming-Start ins Gespräch. Das könnte den DC-Film mit Gal Gadot vor der Verschiebung retten.

Kommt Wonder Woman 1984 mit Gal Gadot wirklich zu Weihnachten ins Kino? Das fragen sich viele Fans. Während andere Blockbuster mit Kinostarts im Herbst/Winter kürzlich verschoben wurden, hält sich das zweite Abenteuer von Diana Prince wacker auf dem Dezember-Start.

Vielleicht ist die Angst vor der nächsten Verschiebung unbegründet. Denn ein neuer Bericht deutet ein Umdenken bei der Blockbuster-Strategie in Corona-Zeiten an. Demnach erwägt das Studio Warner Bros. einen vorzeitigen Streaming-Start von Wonder Woman 2.

Wonder Woman 2 im Stream: Das steckt dahinter

In Deutschland startet Wonder Woman 2 nach einer dritten Verschiebung am 23. Dezember 2020, in den USA zwei Tage später. Wie Bloomberg  berichtet, zieht Warner Bros. nun zwei Strategien für den Start von Wonder Woman 2 in Erwägung:

  • Die Verschiebung in den Sommer 2021.
  • Den Kinostart im Dezember, gefolgt vom Streaming-Start im Januar 2021.

Schaut euch den Trailer für Wonder Woman 1984 mit Gal Gadot an:

Wonder Woman 1984 - Trailer 2 (Deutsch) HD
Abspielen

Bei der zweiten Strategie würde Wonder Woman 2 nach dem Kinostart im Januar bei HBO Max in den USA zur Verfügung stehen. Über eine internationale Streaming-Lösung gibt es noch keine Informationen. Allerdings bestätigte das Branchenblatt Variety  die Meldung aus eigenen Quellen.

Konkurrenz von Netflix & Disney+: Das spricht für den Streaming-Start von Wonder Woman 2

Die meisten großen Blockbuster dieses Jahres wurden auf Grund der COVID-19-Pandemie verschoben. Experimente wie der Streaming-Start von Mulan bei Disney+ bilden weiterhin die Ausnahme. Eine Normalisierung der Kinosituation scheint besonders in den USA noch fern zu sein. Gleichzeitig blieb der Launch von Warners Netflix-Konkurrenz HBO Max bisher hinter den Erwartungen zurück.

Wonder Woman 1984 wäre für HBO Max der bisher größte Streaming-Start und ein attraktives Argument für den Abschluss neuer Abonnements, wie Bloomberg anmerkt. Hinzu kommt das finanzielle Abschneiden von Warners Blockbuster Tenet, der trotz der Pandemie startete. Der 200 Millionen Dollar teure Film hat in den USA nur 55,1 Millionen Dollar eingespielt, weltweit waren es insgesamt 350,8 Millionen. Seitdem habe sich die Situation in den USA nur noch verschärft.

Ein Kompromiss wäre nun der Kino- und Streaming-Start von Wonder Woman 2. Laut des Berichts seien auch die US-Kinoketten dem nicht mehr abgeneigt. So gäbe es zumindest eine Art Rettungsring für die Betreiber, der bei einer Verschiebung gänzlich wegfallen würde.

Wir halten euch darüber auf dem Laufenden, wie sich Warner Bros. letztlich entscheiden wird: Kommt Wonder Woman 2 in den Stream oder startet der DC-Film doch später?

*Bei diesen Links handelt es sich um Affiliate-Links. Mit dem Abschluss Kaufs über diese Links unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Was haltet ihr von der Idee eines Kino- und Streaming-Starts von Wonder Woman 2?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News