Witzbold

Joaquin Phoenix meldet sich mit Mockumentary zurück

Joaquin Phoenix bei Letterman
© CBS
Joaquin Phoenix bei Letterman

Wer hätte das gedacht? Joaquin Phoenix hat uns alle monatelang an der Nase herumgeführt. Weder wird er nun professioneller Rapper, noch wird er für alle Ewigkeiten diese gruselige Haarpracht in seinem Gesicht tragen – und er wird auch weiterhin Filme in Hollywood drehen. Sämtliche Skandale, Ausraster und Peinlichkeiten der letzten Monate waren ein Bluff.

Vor rund einem Jahr hatte Casey Affleck bekannt gegeben, dass er einen Dokumentarfilm über die Wandlung seines Schwagers vom Hollywood-Star zum Rapper drehen wolle. Joaquin Phoenix hatte angekündigt, nie wieder einen Film drehen zu wollen und Hollywood den Rücken zuzukehren. Es folgte ein peinlicher Auftritt nach dem anderen. So torkelte er über die Bühne und nuschelte sich seinen Weg durch Talkshows. Nach und nach verdichteten sich die Gerüchte, dass der Schauspieler, der seinen Bruder River Phoenix in den Armen hielt als dieser starb, wieder rückfällig geworden sei und erneut im Drogensumpf unterzugehen drohe.

Jetzt wurde bekannt, dass es sich bei seinem seltsamen Verhalten um den Dreh einer Mockumentary mit dem Titel I’m Still Here handelt, die nun in die Kinos gebracht werden soll. Laut Deadline führen Joaquin Phoenix und Casey Affleck momentan Verhandlungen mit diversen Verleihern. Letzte Woche wurde die Mockumentary unter strenger Geheimhaltung potenziellen Verleihern, unter ihnen Harvey Weinstein von Miramax, präsentiert und schon in den nächsten Tagen könnte ein Vertrag zustande kommen.

Nun werden wir also erfahren, was wirklich hinter den Aktionen der letzten Zeit steckt – warum Joaquin Phoenix sich einen Bart wachsen ließ, weshalb er bei einem seiner Auftritte als Rapper von der Bühne stürzte, was mit ihm in der Show von David Letterman los war und ob er wirklich in die Fußstapfen von Eminem treten will oder ob er die ganze Zeit nur eine Rolle gespielt hat.

Wusstet ihr die ganze Zeit, dass es bei Joaquin Phoenix’ Verhalten um einen Schabernack handelt oder habt ihr euch ernsthafte Sorgen um den Schauspieler und seine gesundheitlichen Zustand gemacht?

Hier könnt ihr euch noch einmal den legendären Auftritt vom kaugummikauenden Joaquin Phoenix bei David Letterman und seine ersten Versuche als Rapper ansehen:

Nie wieder eine News verpassen: moviepilot to go – Folge uns auf Facebook und Twitter.

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Look!
Deine Meinung zum Artikel Joaquin Phoenix meldet sich mit Mockumentary zurück