Kinostarts von John Wick 4 & 5: Dieser Masterplan verspricht Keanu Reeves-Action ohne Ende

19.01.2021 - 17:15 Uhr
3
2
So könnte es bei John Wick 4 weitergehen
7:54
John Wick 3Abspielen
© Concorde
John Wick 3
Wer seit John Wick 3 unter Entzugserscheinungen leidet, darf sich freuen: Mit John Wick 4 und 5 stehen die Kinos unter Keanu Reeves-Dauerfeuer.

Keanu Reeves macht keine halben Sachen. Der Matrix- und John Wick-Star wirft sich mit einer Wucht in seine Rollen, die die restliche Hollywood-Actionriege nur winselnd zurücklässt. Hatte er zuvor schon ankündigt, dass er John Wick bis zum Umfallen spielen werde, zeichnet sich nun ein konkreter Schlachtplan für die nächsten Inkarnationen des hartgesottenen Hundeliebhabers ab.

Das wohl beste John Wick-Poster
Zum Deal
Für Fans

Nach Matrix 4: Wann kommen John Wick 4 und 5 ins Kino?

Reeves steht momentan im Mittelpunkt eines beispiellosen Comebacks, das von Fans wie Gegnern als "Reevesance" oder "Keanuissance" ("Reeves-Renaissance" oder "Keannervigkeit") umschrieben wird.

Katapultierte er sich mit den ersten drei John Wick-Krachern an die Spitze des Action-Olymps, belebte er mit Bill & Ted retten das Universum einen totgeglaubten 90er-Kult wieder, um dann für die Matrix 4-Dreharbeiten erneut in die Vollen zu gehen.

Ohne große Atempause wird nun offenbar die John Wick-Maschinerie wieder angeworfen, wie Co-Star Ian McShane kürzlich gegenüber Collider  verriet:

"Sie schreiben gerade das Drehbuch und wollen [John Wick 4] dieses Jahr umsetzen. Sie haben ja angekündigt, John Wick 4 und John Wick 5 zusammen zu drehen, keine Ahnung. Aber zweifellos drehen wir dieses Jahr John Wick 4."

Für John Wick 4 war bisher der 27. Mai 2022 als US-Kinostart vorgesehen. McShanes Statement ist zwar vorsichtig, lässt einen pünktlichen Start aber durchaus möglich erscheinen. Regisseur und Stunt-Veteran Chad Stahelski steht in dem Ruf, ein ziemlich straffes Regiment zu führen. Seine Erfahrung mit den ersten drei Teilen der Reihe dürfte Verzögerungen im Drehablauf auf ein Minimum reduzieren.

Betet für baldige Kinostarts: Keanu Reeves als John Wick.

Für den Kinostart von John Wick 5 bieten sich allerdings momentan noch viele Variablen. Sollten beide Teile tatsächlich in einem Rutsch gedreht werden, spricht nicht viel gegen einen Kinostart im Frühjahr 2023. Doch dazu müssten auch der volle Zeitplan eines revitalisierten Mr. Reeves und das Veröffentlichungsschema von Produktionsfirma Lionsgate passend ineinandergreifen.

Und über all dem schwebt außerdem - als könnte man es vergessen - die Corona-Krise, die jederzeit Dreharbeiten, Veröffentlichungsplänen und der gesamten Reevesance einen Strich durch die Rechnung machen kann.

Wann startet die John Wick-Serie The Continental?

Nach den sich überschlagenden Kino-Einnahmen von John Wick 2 und 3, die man nun bequem als Stream sehen kann, dürfte einen der weitere Franchise-Ausbau kaum überraschen. Seit mehreren Jahren befindet sich eine Prequel-Serie namens The Continental in Arbeit, die lange vor den Ereignissen der Filme spielen und mit der gleichnamigen Hotelkette für Killer in Verbindung stehen soll.

Decken sich im Continental mit Waffen ein: Concierge Charon und John Wick.

Zur Serie wurde bisher kein offizieller Start bekannt gegeben. Jeffrey Hirsch, CEO des verantwortlichen Networks Starz, sprach jedoch bereits von einer Veröffentlichung von The Continental nach John Wick 4. Ob "nach John Wick 4" in diesem Fall auch "vor John Wick 5" bedeutet, erörterte er allerdings nicht.

John Wick: Was bringt die Zukunft des Killer-Franchise?

Die bisherigen drei Filme um den einsilbigen Killer mit Herz, Hund und schnieker Karre haben John Wick längst nicht nur als Actionheld, sondern auch als Marke etabliert. Neben John Wick-Actionfiguren oder eigens geprägten John Wick-Münzen wird in Dubai gerade eine John Wick-Achterbahn gebaut.

Letzten Endes dürfte die meisten Fans aber interessieren, welche Geschichten auf der Leinwand bzw. im Heimkino erzählt werden. Und da haben die Filme mittlerweile eine gewaltige Menge an möglichen Storylines und Anknüpfungspunkten geschaffen. Wie wäre es mit einem Spin-off über Laurence Fishburnes Bowery King? Oder einem süffisanten Prequel über was auch immer früher zwischen John und Sofia (Halle Berry) gelaufen ist?

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Welche John Wick-Geschichte würdet ihr gerne auf der Leinwand sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News