Masters of the Universe - Reboot der Fantasy-Action mit Start, ohne Regisseur

Masters of the Universe von 1987
© Winkler Film
Masters of the Universe von 1987

Der Starttermin für Masters of the Universe steht anscheinend fest. Bleeding Cool, Coming Soon und Entertainment Weekly berichten übereinstimmend, dass die verantwortliche Produktionsfirma Sony Pictures den US-amerikanischen Kinostart auf den 18.12.2019 datierte. EW berichtet allerdings auch, dass das Projekt derzeit ohne Regisseur dasteht. McG, der auf dem Regiestuhl Platz nehmen sollte, hat die Produktion offenbar verlassen. Sony trifft sich laut EW jetzt mit anderen Regisseuren zu Verhandlungen.

Die Geschichte wurde bereits einmal als Film aufgearbeitet. In Masters of the Universe von 1987 kämpfte Dolph Lundgren als He-Man gegen die Mächte des finsteren Skeletors (Frank Langella). Eigentlich heißt He-Man Prinz Adam. In Gefahrensituationen hat er jedoch die Möglichkeit, sich in den edlen Kämpfer zu verwandeln. In dem Fantasyfilm will Skeletor das magische Land Eternia unterwerfen, was He-Man zu verhindern versucht. Dabei greift er auf die Hilfe von zwei Schülern zurück, die per Zufall in den Besitz des alles entscheidenden Schlüssels gelangen.

Die Figuren von Masters of the Universe basieren auf einer Spielzeugreihe des Unternehmens Mattel, die 1982 erstmals erschien. Zu diesen Produkten gab es bereits mehrere Animationsserien, beispielsweise He-Man - Tal der Macht oder She-Ra: Princess of Power. In einem Interview mit Coming Soon vom August 2016 äußerte sich McG über seine Vorstellungen zu dem Projekt:

Ich finde, wir sollten als allererstes die Fan-Gemeinde berücksichtigen. Außerdem müssen wir uns bewusst sein, was Kevin Feige mit Marvel macht [...]. Es ist sowohl glaubwürdig als auch emotional, voll mit Action, und die Geschichte einer Heldenreise. Es ist die Entstehung, die Verwirklichung von He-Man. Wir wollen in diesem Zusammenhang alle Aspekte mit einbeziehen und wir hören nicht auf, bis wir es richtig machen.

Entertainment Weekly berichtete, dass sich McG außerdem im Juni desselben Jahres mit Schauspieler Kellan Lutz getroffen hat, um eine mögliche Beteiligung an dem Film zu besprechen. Ob Lutz immer noch mit Masters of the Universe in Verbindung steht, ist nicht bekannt.

Seid ihr Fans von Masters of the Universe?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
"Ganz gleich was Du auch ausrichtest, es wird nie mehr sein als ein einzelner Tropfen in einem unendlichen Ozean!" - "Was ist ein Ozean, wenn nicht eine Vielzahl von Tropfen?"
Deine Meinung zum Artikel Masters of the Universe - Reboot der Fantasy-Action mit Start, ohne Regisseur
239a37826e8d4edba5b76ece4c1e85fd