Beliebt

Nach DC-Krise: Jason Momoa steht kurz vor Wechsel zu Marvel und seine Rolle ist tausendmal tragischer als Aquaman

17.01.2023 - 08:30 UhrVor 14 Tagen aktualisiert
19
1
Jason Momoa als AquamanWarner Bros.
Im DC-Universum war Jason Momoa in den vergangenen Jahren als Aquaman zu sehen. Schon bald könnte er in einer besonders spannenden Rolle im Marvel Cinematic Universe aufschlagen.

Die von Zack Snyder begründete DC-Ära neigt sich endgültig dem Ende. Dieses Jahr starten noch vier Filme, bevor uns der Reboot des Blockbuster-Franchise durch Regisseur James Gunn und Produzent Peter Safran erwartet. Der allerletzte DC-Film der alten Ära ist Aquaman and the Lost Kingdom, der im Dezember 2023 kommt.

Wie geht es danach für Hauptdarsteller Jason Momoa weiter? Obwohl bereits in Aussicht gestellt wurde, dass Momoa in Zukunft eine andere DC-Rolle (etwa Lobo) übernehmen könnte, scheint der Schauspieler seine Fühler auch Richtung Marvel ausgestreckt zu haben. Laut einem Gerücht könnte er im Fantastic Four-Reboot mitspielen.

Von DC zu Marvel: Jason Momoa könnte The Thing im Fantastic Four-Reboot spielen

Wie Giant Freakin Robot  von seinen Quellen erfahren hat, befindet sich Momoa im Gespräch für die Rolle von Ben Grim aka The Thing. Der steinige Marvel-Held wurde in vorherigen Fantastic Four-Versionen von Michael Bailey Smith (1994), Michael Chiklis (2005, 2007) und Jamie Bell (2015) gespielt.

Hier könnt ihr den Trailer zum Fantastic Four von 2005 schauen:

Fantastic Four - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Ben Grim wartet mit einer der tragischsten Marvel-Geschichten überhaupt auf, denn seine Superheldenwerdung verwandelt ihn in ein Steinmonster. Im Gegensatz zu den anderen Fantastic Four-Mitgliedern (Mr. Fantastic, Invisible Woman und Johnny Storm) kann er sich nicht mehr zurück in seine menschliche Form verwandeln.

Von offizieller Seite ist das Casting noch nicht bestätigt. Ebenfalls sei betont, dass es von keinem etablierten Branchenblatt wie Variety oder dem Hollywood Reporter kommt. Dennoch wäre Momoa als The Thing eine spannende Besetzung: Einer der lässigsten Blockbuster-Stars spielt ein Superheldenmonster, das andere verschreckt.

Wann startet das Fantastic Four-Reboot im Kino?

Nach aktuelle Stand startet der neue Fantastic Four-Film am 12. Februar 2025 in den deutschen Kinos. Damit ist er nach Deadpool 3 der zweite Film in Phase 6 des MCU. Da der Kinostart noch weit in der Zukunft liegt, kann es allerdings sein, dass er sich in den kommenden Monaten und Jahren nochmal verschiebt.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Wollt ihr Jason Momoa als The Thing im Marvel Cinematic Universe sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News