Quentin Tarantinos Star Trek-Film lebt noch: Simon Pegg macht Hoffnung

Quentin Tarantino
© Senator/Central
Quentin Tarantino

Nach seinem zehnten Film könnte sich Quentin Tarantino vom Filmemachen verabschieden. Entsprechende Pläne äußerte der Regisseur bereits vor Jahren. Nachdem im vergangenen Jahr sein neunter Streifen in Form der Hollywoodvision Once Upon a Time ... in Hollywood erschien, fragen sich viele Zuschauer: Was kommt zum Schluss?

Seit geraumer Zeit steht ein Star Trek-Film von Quentin Tarantino im Raum, den der Filmemacher selbst als Pulp Fiction im Weltraum bezeichnete. Nachdem es zuletzt danach aussah, als würde der Streifen nicht kommen, macht der aus der Reboot-Reihe bekannte Schauspieler Simon Pegg weiter Hoffnung.

Quentin Tarantinos Star Trek ist noch nicht vom Tisch

Pegg ist seit 2009 als Montgomery "Scotty" Scott in dem Franchise zu sehen. Gegenüber Gold Derby erklärte der Darsteller, dass Tarantinos Star Trek-Idee noch nicht vom Tisch sei und es letztlich auf den Regisseur selbst ankomme:

Soweit ich weiß, ist Quentin Tarantinos Star Trek-Idee irgendwie noch in der Auswahl. Es liegt an [ihm], was er als nächstes machen will [...]. Es wurde möglicherweise über verschiedene Spin-offs geredet. Wir werden sehen. Ich freue mich immer, in das Universum zurückzukehren.

Und was macht Quentin Tarantino, wenn aus Star Trek nichts wird? Im Juli sprach der 56-Jährige noch einmal über Kill Bill 3, über den er sich mit Hauptdarstellerin Uma Thurman unterhalten habe. Der langersehnte Nachfolger würde gewissermaßen auf seinem eigenen Schaffen basieren, wie der Regisseur damals erklärte.

Wenige Wochen später brachte er einen Horrorfilm als möglichen Schlusspunkt seiner Filmkarriere ins Spiel: Wenn ich mir eine fantastische Horrorfilmgeschichte ausdenken sollte, werde ich diese als meinen zehnten Film machen", so Quentin Tarantino damals.

Was sind eure Hoffnungen für Quentin Tarantinos letztem Film?

Moviepilot Team
NeonFox Alexander Börste
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Quentin Tarantinos Star Trek-Film lebt noch: Simon Pegg macht Hoffnung
60075d21f51049afb764e502b82ddf47