Rachel McAdams an der Seite von Rachel Weisz in Liebesdrama Disobedience?

Rachel McAdams
© UIP
Rachel McAdams

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Rachel Weisz sich als Produzentin der Verfilmung des Romans Disobedience von Naomi Alderman annehmen und die Hauptrolle spielen wird. Nun berichtet Variety, dass sich Rachel McAdams in Verhandlungen um die zweite Hauptrolle neben Weisz befindet. Der Roman erzählt die Geschichte einer jungen Frau namens Ronit (Rachel Weisz), die nach dem Tod ihres Vaters, mit dem sie sich vor langer Zeit zerstritten hat, in ihre jüdisch-orthodoxe Heimat zurückkehrt. Dort entfacht erneut ihre unterdrückte Liebe zu Esti (Rachel McAdams), was in der sonst sehr ruhigen Gemeinschaft für Empörung sorgt, auch weil Esti mit Ronits Cousin verheiratet ist. Die Empörung wächst mit der Zeit immer weiter, bis Ronit sich in ihrer Heimat plötzlich als regelrechtes Feindbild wiederfindet.

Der Roman Disobedience erschien 2006 und ist das Debüt von Naomi Alderman. Das Werk verschaffte ihre eine breite Aufmerksamkeit und sorgte für kontroverse Debatten in der Literaturkritik. Die Verfilmung wird von Gloria-Regisseur Sebastián Lelio inszeniert, der den Roman zusammen mit Rebecca Lenkiewicz (Ida) adaptiert hat. Die Dreharbeiten sollen schon Anfang 2017 beginnen, sodass zur Oscar-Saison 2017 mit einer Veröffentlichung gerechnet werden kann. Rachel Weisz ist hierzulande momentan neben Michael Fassbender und Alicia Vikander in The Light Between Oceans zu sehen und hat bereits die Dreharbeiten zu My Cousin Rachel abgeschlossen. Rachel McAdams wird nach ihrer oscarnominierten Rolle in Spotlight ab dem 27.10.2016 in der Marvel-Verfilmung Doctor Strange zu sehen sein.

Wie klingt Disobedience für euch?

moviepilot Team
Pfizze Sven Pfizenmaier
folgen
du folgst
entfolgen
I like to watch.
Deine Meinung zum Artikel Rachel McAdams an der Seite von Rachel Weisz in Liebesdrama Disobedience?
3e1ce42fbddb4bf1a4e20454fb28a2af