Scorpion King ohne Dwayne Johnson - Das ist wie Bratwurst ohne Senf

11.11.2020 - 16:10 UhrVor 12 Monaten aktualisiert
22
0
The Scorpion King - Trailer (Deutsch)
1:37
Dwayne Johnson als Scorpion KingAbspielen
© Universal
Dwayne Johnson als Scorpion King
Dwayne Johnson plant den Reboot von Scorpion King. Damit kehrt The Rock zu seiner ersten Filmrolle zurück. Doch ein Problem gibt es: Er spielt die Rolle nicht selbst.

Vor fast 20 Jahren spielte Dwayne "The Rock" Johnson seine erste Rolle in einem Kinofilm. Damals gab der Wrestler den Skorpionkönig in Die Mumie kehrt zurück. Ein eigener Spin-off-Film und eine überaus erfolgreiche Kinokarriere folgten. Nun kehrt er zurück zu jener Figur, die ihm die Türen in Hollywood öffnete.

Dwayne Johnson plant ein Reboot von Scorpion King. Eine neue Generation soll den sagenhaften Krieger Mathayus für sich entdecken. Allerdings gibt es einen Haken: ein neuer Darsteller wird die Rolle übernehmen. Und das klingt wie Conan ohne Arnold Schwarzenegger! Wie Rocky ohne Sylvester Stallone! Wie Bratwurst ohne Senf!

Der Scorpion King Reboot von Dwayne Johnson: Das ist bekannt

Aber beginnen wir mit den Fakten. Bei der Reboot-Nachricht handelt es sich nicht um eine lose Idee oder ein Gerücht. Die Planung geht voran und ein Statement von Dwayne Johnson gibt es ebenfalls. Fest steht laut Deadline :

  • Dwayne Johnson will den Film mit seiner Produktionspartnerin Dany Garcia stemmen.
  • Jonathan Herman (Straight Outta Compton) schreibt das Drehbuch.
  • Ein anderer Schauspieler übernimmt die Rolle des Skorpionkönigs.
  • Laut Insidern ist es unwahrscheinlich, dass Johnson selbst im Film auftaucht, aber die Möglichkeit eines Kurzauftritts sei natürlich gegeben.

Warum ausgerechnet Scorpion King?

The Scorpion King (2002), der Solo-Film von Dwayne Johnson, gehört nicht gerade zu den Klassikern der frühen 2000er Jahre. Doch für den Star besitzt der Film eine besondere Bedeutung:

The Scorpion King war meine allererste Rolle überhaupt auf der großen Leinwand und fühle mich geehrt und freue mich darauf, sie zu neu zu erschaffen und diese coole Mythologie einer neuen Generation vorzustellen. Hätte es The Scorpion King nicht gegeben, würde nicht die auf die Karriere zurückblicken, die ich glücklicherweise habe [...].

Der Skorpionkönig ohne Dwayne Johnson: Da fehlt die Würze

Wusstet ihr, dass der jüngste Scorpion King-Film erst 2018 erschien? Nein? Dann liegt das wahrscheinlich daran, dass ihr mit Dwayne Johnsons Abgang das Interesse an der Reihe verloren habt. Ab Teil 2 war Johnson raus. Der Krieger schlachtete im Direct-to-DVD-Format weiter. Insgesamt fünf Filme gibt es, neben Johnson spielten noch drei andere Darsteller den erwachsenen Helden.

Schaut euch den Trailer für Scorpion King an:

The Scorpion King - Trailer (Deutsch)
Abspielen

Vermutlich kann der Skorpionkönig mit einem höheren Budget wieder zu Kinogröße auferstehen. Allerdings klingt die Idee wie der Conan-Reboot ohne Arnold Schwarzenegger. Ein neuer Star (wie Ralf Moeller oder Jason Momoa) tritt an, um eine ikonische Rolle auszufüllen. Nur erfordert die mehr als reine Muskelmasse.

Wie Conan ohne Arnold Schwarzenegger

Ohne das gewisse, kultige Etwas verwandelt sich Conan in einen tumben Schläger. Was zugegebenermaßen seine Vorzüge hat. Auch eine saftige (Thüringer) Bratwurst kann die Geschmacksknospen umgarnen. Allein wegen der Gewohnheit. Doch erst die Schärfe eines Klackses Senf rundet das Geschmacksportfolio des Abendbrottellers ab.

Anders ausgedrückt: Conan (3D) mit Jason Momoa kann man wegschauen, aber Conan der Barbar lässt sich genießen. Wegen Arnies Stimmlage, seinem Akzent, seiner ganzen Arniehaftigkeit.

Scorpion King

Wer den Scorpion King ohne das Charisma und die Leinwandpräsenz von The Rock sehen will, kann das in vier Sequels auf sich nehmen. Viel interessanter als eine Neubesetzung wäre deshalb ein Wiedersehen.

Seit seinem Kino-Debüt hat sich Dwayne Johnson als Schauspieler verändert. Er hat ein Image entwickelt, das Wrestling-Machismo und Familienfreundlichkeit verbindet. Mit seiner charakteristisch erhobenen Augenbraue bricht er sein Muskelmann-Image zudem leicht ironisch. Diesen Dwayne Johnson als Scorpion King zu sehen, klingt vielversprechend. Der Reboot dagegenwirkt überflüssig.

Wie auch immer es mit dem Projekt weitergeht, nehmt bitte eine Weisheit aus diesem Artikel mit: Esst Thüringer Bratwurst um Himmels Willen nicht mit Ketchup.

*Bei den Links zum Angebot von Saturn handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

Wollt ihr einen neuen Scorpion King-Film ohne Dwayne Johnson sehen? Und: Senf oder Ketchup?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News