Heute im TV

Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe

Eine besondere Liebesgeschichte
© DCM
Eine besondere Liebesgeschichte

“Vater und Mutter haben dich gern, doch du weißt, dass man nicht einfach dreist und ungestraft Robert Zimmermann heißt.” So singt die Berliner Band Element of Crime im wunderbaren Soundtrack zum Film Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe, der heute im ARD gezeigt wird. Warum man nicht ungestraft so heißen darf? Weil so nur der einzig wahre Musiker Bob Dylan in Wirklichkeit heißen darf, ganz einfach. Selbst so zu heißen, ist anmaßend, liebe Kinder, und wird euch nicht glücklich machen. Der Film mit Mädchenschwarm Tom Schilling wurde von Regisseur Leander Haußmann gemacht, der das Kinopublikum bereits mit Filmen wie Sonnenallee, Herr Lehmann oder jüngst Hai-Alarm am Müggelsee beglückte. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman des Schriftstellers Gernot Gricksch.

Der Zuschauer begleitet den 26-jährigen Robert Zimmermann, der von Beruf Computerspiele entwickelt und mit einem Egoshooter gerade kurz vor dem Durchbruch steht. Zwei Stunden vor der alles entscheidenden Präsentation vor dem chinesischen Kunden wird er jedoch von einem Kollegen versehentlich über und über mit Ketchup besudelt. Robert geht daraufhin zur gegenüber liegenden Wäscherei, doch dieser Besuch verändert sein Leben, da er sich unsterblich in die dort angestellte Monika (Maruschka Detmers) verliebt. Dass diese viel älter ist als er und schon einen Sohn im Teenageralter hat, stört den jungen Mann genauso wenig wie die Tatsache, dass er eigentlich eine Freundin hat. Er entschließt sich, Monika mit seinem Charme und seinen musikalischen Fähigkeiten im Sturm zu erobern, auch wenn er dafür von dem Rest der Welt belächelt wird.

Wer den Autoren und Sänger Sven Regener mag, wird mit diesem Film sicher glücklich, denn der Soundtrack besteht vornehmlich aus Songs von Element of Crime. Die Geschichte um den jungen Mann, der eine ältere Frau liebt, wurde sicherlich schon das ein oder andere Mal erzählt, wird aber von Leander Haußmann sehr liebevoll und witzig in Szene gesetzt. Der Film geizt nicht mit skurrilen und eigenartigen Situationen und zeichnet ein überspitztes und amüsantes Bild der Familie Zimmermann. Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe wurde mit dem Bayrischen Filmpreis für das beste Drehbuch und Element of Crime mit dem Deutschen Filmpreis für die beste Filmmusik ausgezeichnet. Heute Abend kann sich jeder ein eigenes Bild von diesem liebenswerten Film verschaffen.

Heute im TV: Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe
Wann: 23:30 Uhr
Wo: ARD

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe