Hai-Alarm am Müggelsee

Hai-Alarm am Müggelsee

DE · 2013 · Laufzeit 103 Minuten · FSK 12 · Komödie · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.2
Kritiker
14 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.2
Community
456 Bewertungen
46 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Leander Haußmann und Sven Regener, mit Tom Schilling und Benno Fürmann

Von Hawaii nach Berlin – Der pensionierte Hai-Jäger Uwe Dag Berlin darf sich in Hai-Alarm am Müggelsee mit den Beißern aus dem Freizeitbad herumschlagen.

Die Saison für die diesjährige Hai-Jagd ist angebrochen und Snake Müller (Uwe Dag Berlin) spannt auf Hawaii wieder die Netze. Zum letzten Mal, wie es scheint, denn seine Greencard ist abgelaufen. Doch auf den ständigen Fischfang hat er ohnehin keine Lust mehr. Snake sucht nach einem Örtchen, wo die Sonne scheint, nach neuen Gesichtern und vor allem: nach einem Gewässer, in das sich niemals ein Hai verirren wird. Er nimmt sich ein Hausboot und tuckert über den halben Globus, bis er endlich in einem verschlafenen Berliner Vorort landet: Friedrichshagen. Er wirft den Anker und entdeckt das Surfpaddeln auf dem Müggelsee für sich. Alles scheint idyllisch und perfekt, zumindest bis dem Bademeister (Michael Gwisdek) die Hand abgebissen wird. Der Bürgermeister (Henry Hübchen) trommelt sofort ein Team zusammen. Mit von der Partie ist die Städtemarketing-Expertin Vera Baum (Anna-Maria Hirsch), ein Fischexperte der Humboldt-Universität (Tom Schilling), Polizist Müller (Detlev Buck) und natürlich der Bademeister. Ohne eine Massenpanik auszulösen, müssen die Badegäste vom Wasser fern gehalten werden. Als Ablenkung dienen Freibier, Streichelzoo, Pantomime, Hütchenspiel, Schönheitsberatung und weitere Überredungskünste. Doch Snake Müller will sich das Surfpaddeln nicht verbieten lassen…

Hintergrund & Infos zu Hai-Alarm am Müggelsee
Der Kultautor Sven Regener (Herr Lehmann) und der Regisseur Leander Haußmann (Sonnenallee) haben für Hai-Alarm am Müggelsee wieder zusammengefunden. Die Produzenten vom X-Verleih beschreiben das Werk in ihrer Pressemitteilung als ein ‘shakespeareskes Schelmenstück über deutsches Beamtentum, Tierliebe und Städtemarketing’. Doch in Wahrheit ist Hai-Alarm am Müggelsee wohl vor allen Dingen eins: feinster Klamauk aus deutschen Landen. Vor der Kamera werden bei der Komödie das Hauptstadt-Urgestein Henry Hübchen (Alles auf Zucker!), Nordwand – Star Benno Fürmann und Michael Gwisdek aus Der Baader Meinhof Komplex stehen. Hai-Alarm am Müggelsee ist eine Hommage des Berliner Regisseurs Leander Haußmann an seinen Wahlwohnort Friedrichshagen. (LB)

  • 90
  • 90
  • Hai-Alarm am Müggelsee - Bild
  • Hai-Alarm am Müggelsee - Bild
  • Hai-Alarm am Müggelsee - Bild

Mehr Bilder (21) und Videos (3) zu Hai-Alarm am Müggelsee


Cast & Crew zu Hai-Alarm am Müggelsee

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Hai-Alarm am Müggelsee
Genre
Komödie
Ort
Berlin, Berlin-Ost
Handlung
Alarm, Attraktion, Bademeister, Baden, Berliner, Bier, Blut, Bürgermeister, Experten, Film, Fisch, Gefahr, Hai, Jäger, Marketing, Polizist, Schwimmen, See, Seebad, Surfbrett, Tourismus, Touristenattraktion, Unterwasser, Verbot, Verletzung, Visum, Warnung, Wasser, Wissenschaft, Wissenschaftler, Wunde
Stimmung
Eigenwillig, Spannend, Witzig
Verleiher
Warner Bros./X-Verleih
Produktionsfirma
Müggelfilm Regener Haußmann GbR , X-Filme Creative Pool

10 Kritiken & 46 Kommentare zu Hai-Alarm am Müggelsee

7cb9c4277dae48c1b19467871a65a26d