Sci-Fi-Kracher bei Amazon Prime: Upgrade ist ein furioses Action-Fest

16.08.2020 - 10:00 Uhr
6
2
Upgrade - Red Band 2 Trailer (English) HD
1:00
Upgrade mit Logan Marshall-GreenAbspielen
© Universal/Amazon
Upgrade mit Logan Marshall-Green
In Upgrade wird ein Mann in der Zukunft nach einer technischen Modifikation zur unkontrollierten Killermaschine. Den Sci-Fi-Kracher könnt ihr ab sofort bei Amazon Prime streamen.

Logan Marshall-Green ist nicht Tom Hardy und trotzdem sieht er dem Star immer wieder zum Verwechseln ähnlich. Dazu passt auch, dass sich Upgrade mit Marshall-Green und Venom mit Hardy ebenfalls stark ähneln. Beide Filme handeln von Menschen, die durch fremde Kontrolle mehr und mehr die Beherrschung über sich selbst verlieren.

Upgrade mit Logan Marshall-Green könnt ihr ab sofort bei Amazon Prime streamen und Genre-Fans sollten sich den dystopischen Mix aus düsterem Science-Fiction-Thriller und B-Movie-Rachegeschichte nicht entgehen lassen.

Hier könnt ihr euch einen Trailer zu Upgrade anschauen

Upgrade - Red Band 2 Trailer (English) HD
Abspielen

In Update wird der Körper der Hauptfigur zur gefährlichen Waffe

In der Hauptrolle von Upgrade spielt Logan Marshall-Green in einer nicht näher festgelegten Zukunft den Automechaniker Grey. Der hält von all dem modernen Schnickschnack nicht viel und setzt lieber auf klassische Handarbeit, während seine Frau Asha (Melanie Vallejo) komplett den vielen Möglichkeiten der fortschrittlichen Technologien verfallen ist.

Schließlich kommt es in dem Film von Leigh Whannell zu einem Unglück, bei dem Grey und Asha in einen Autounfall geraten, nach dem die Frau des Protagonisten von einer Gangsterbande erschossen und er ebenfalls schwer verletzt zum Sterben zurückgelassen wird. Sein Leben wird durch einen mysteriösen Klienten gerettet, der ihm einen neuartigen Computerchip namens STEM implantiert, durch den der vom Hals abwärts gelähmte Grey wieder die volle Kontrolle über seinen Körper erlangt.

Die Wunderwelt der modernen Technik entwickelt sich in Upgrade jedoch bald zum Albtraum, den der Regisseur mit gerade mal 5 Millionen Dollar Budget eindrucksvoll realisiert hat. Während der Chip als Stimme in Greys Kopf immer wieder mit ihm spricht, muss der Protagonist schon bald einen Krieg gegen seinen eigenen Körper führen.

Upgrade erinnert an viele starke Einflüsse aus der Filmgeschichte

Die Suche nach den Verbrechern, die ihm das tragische Schicksal angetan haben, entwickelt sich in Upgrade zum blutigen Chaos, das irgendwo zwischen der Sci-Fi-Vision eines RoboCop von Paul Verhoeven, finsteren Body-Horror-Einfällen eines David Cronenberg und einem geradlinigen Rachetrip à la Ein Mann sieht rot landet.

Upgrade

Neben der Prämisse der Handlung ist Upgrade aber auch ein Fest für Actionfans. Mit ausgefeilten Kamerabewegungen und nicht gerade zurückhaltender Gewalt wird der Film teilweise fast schon zur wuchtig choreografierten Splatter-Orgie, die auch vor gelegentlicher Komik durch die absurden Bewegungen der Hauptfigur nicht zurückschreckt.

Spätestens nach seinem überraschenden Schluss hat sich Upgrade als kleiner, ungeschliffener Rohdiamant voller Ecken und Kanten entpuppt, der B-Movie-Strukturen und A-Liga-Talent vereint. Ein Film, der es in Deutschland leider gar nicht erst ins Kino geschafft hat und der jetzt immerhin bei Amazon Prime zum Streamen bereit steht.

Habt ihr Upgrade schon gesehen oder wollt ihr euch den Film noch anschauen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News