Silence - Martin Scorseses monumentales Drama jetzt auf DVD & Blu-ray

Silence
© Concorde
Silence

Martin Scorsese ist einem breiten Publikum wahrscheinlich vor allem durch seine vielen Gangster- und Kriminalthriller bekannt, in die sich Klassiker wie Taxi Driver, GoodFellas und der jüngere Departed - Unter Feinden einreihen. Einen Abstecher in andere Genres wagte der Ausnahmeregisseur unter anderem bereits mit seiner Inszenierung des Fantasy-Dramas Hugo Cabret sowie zuletzt mit der bitterbösen Satire The Wolf of Wall Street. Auch in Silence kehrt Scorsese nicht ins Gangster-Genre zurück, sondern widmet sich gänzlich abseits herkömmlichem Unterhaltungskino einem Historienfilm um den christlichen Glauben. Dafür verpflichtete er nicht seine Standard-Riege um Leonardo DiCaprio und Robert DeNiro. Stattdessen castete er erstmals Andrew Garfield (The Amazing Spider-Man), Adam Driver (Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht) und Liam Neeson (96 Hours - Taken) in den Hauptrollen.

Blu-ray von Silence unter 15 Euro auf Amazon

Silence spielt im Jahr 1638. Der Jesuitenpriester Sebastião Rodrigues (Andrew Garfield) reist gemeinsam mit seinem Begleiter Francisco Garrpe (Adam Driver) nach Japan, um dort nach ihrem verschollenen Mentor Cristóvão Ferreira (Liam Neeson) zu suchen. Gerüchten zufolge hat sich der eigentlich streng religiöse Mann vom christlichen Glauben abgewendet, was für seine ehemaligen Schüler unvorstellbar erscheint. In Japan angekommen, werden Sebastião und Francisco mit einem Land konfrontiert, welches ihren Glauben verachtet und dessen Anhänger verfolgt. Sie müssen vorsichtig sein, wem und wie sie sich zu erkennen geben. Dabei gelangen die beiden Portugiesen an ihre Grenzen und beginnen unweigerlich, ihre eigenen Einstellungen und Werte zu hinterfragen.

Martin Scorsese wurde streng katholisch erzogen und strebte vor seiner Karriere als Filmschaffender den Beruf des Priesters an, während er auf der Jesuitenschule seinen Abschluss machte. Die Befassung mit einer religiösen Thematik, spezifischer dem Jesuitenorden und dem christlichen Glauben, ist somit als persönliches Anliegen des Italo-Amerikaners aus New York City zu verstehen. Das Historiendrama Silence basiert auf dem Roman Chinmoku des japanischen Autors Shusaku Endo, der 1971 erstmals eine filmische Adaption erhielt. Scorsese hatte bereits Anfang der 2000er Jahre eine Aufarbeitung des Stoffes geplant, musste diese jedoch aufgrund zahlreicher anderer Projekte immer wieder verschieben. 2016 debütierte Scorseses Herzensprojekt schließlich in der Vatikanstadt.

Weitere Filme: Alle Heimkinostarts der Woche

Thematisch fern seiner früheren Werke, legt Scorsese mit Silence jedoch ein nicht weniger handwerklich einwandfreies Stück Kunst vor, das vor allem durch seine eindringliche Atmosphäre getragen wird. Unterstrichen wird diese von der Kameraarbeit, die detailreiche Großaufnahmen wie Landschaftsbilder monumental einfängt sowie von einem passenden Score und einem Star-Ensemble, das sich nicht hinter den üblichen Scorsese-Verdächtigen verstecken braucht. Ihr könnt euch Silence seit dem 07.09.2017 auf DVD & Blu-ray in den eigenen vier Wänden anschauen.

Wie findet ihr Silence?

moviepilot Team
pinotnoiraurevoir Joana Müller
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Silence - Martin Scorseses monumentales Drama jetzt auf DVD & Blu-ray
96c564129ef24908999ad3857c093d52