Star Wars-Gerücht: Neues Universum wie MCU für Disney+ geplant

17.06.2020 - 18:04 UhrVor 1 Monat aktualisiert
29
3
The Mandalorian auf Disney+Abspielen
© Disney
The Mandalorian auf Disney+
Offenbar ist The Mandalorian erst der Anfang. Einem neuen Gerücht zufolge soll auf Disney+ ein Star Wars-Universum aus verknüpften Serien mit einer großen, gemeinsamen Geschichte entstehen.

Als Disney vergangenes Jahr einen eigenen Streamingdienst in den USA startete, war die neue Star Wars-Serie The Mandalorian eines der spannendsten Argumente für ein Abo. Nachdem die neue Filmtrilogie der Sternensaga im Kino zuletzt beendet wurde, könnte das Franchise in Zukunft auf Disney+ stark ausgebaut werden.

Einem neuen Gerücht zufolge plant der Konzern für seinen Streamingdienst ein großes Serienuniversum, für das Disney offenbar ein konkretes Vorbild vor Augen hat: Game of Thrones. Noch besser passt jedoch der Vergleich zu Disneys Marvel Cinematic Universe (MCU).

Star Wars-Serien werden auf Disney+ angeblich mit einer Haupthandlung verknüpft

Das neuste Star Wars-Gerücht stammt von LRM Online  und wurde von offizieller Seite noch nicht bestätigt. Daher sind die Infos erstmal mit Vorsicht zu genießen. Der Autor des Artikels beruft sich auf eine Quelle bei Lucasfilm und enthüllt, dass Lucasfilm und Disney+ ein großes Serienuniversum für den Streamingdienst planen.

Im Video vergleichen wir The Mandalorian mit der neuen Star Wars-Filmtrilogie

Das macht The Mandalorian besser als die neue Star Wars Trilogie
Abspielen

Ab Mitte 2021 soll jedes Quartal eine neue Star Wars-Serie erscheinen, wobei die einzelnen Produktionen mit einer gemeinsamen Geschichte verknüpft werden. Als Vorbild soll Game of Thrones dienen. Auch wenn die populäre HBO-Serie eine Einzelserie ist, sollen sich Fans das neue Star Wars-Universum ungefähr so vorstellen, als hätten die einzelnen Häuser (Lennisters, Starks etc.) eigene Serien bekommen, die dann verbunden werden.

Verantwortlich für die Planung und Entstehung dieses Star Wars-Serienuniversums auf Disney+ soll niemand Geringeres als Dave Filoni sein, der auch schon an Star Wars: The Clone Wars, Star Wars Rebels und The Mandalorian beteiligt war.

Diese Serien sind angeblich für das Star Wars-Universum bei Disney+ geplant

Laut der Lucasfilm-Quelle von LRM Online sollen The Mandalorian, eine Ahsoka Tano-Serie, eine Boba Fett-Serie, eine Ezra Bridger/Großadmiral Thrawn-Serie und eine Serie über eine bislang noch geheime Figur Teil des Star Wars-Universum auf Disney+ sein.

Da Ahsoka Tano und Boba Fett schon als Teil der kommenden 2. Staffel von The Mandalorian bestätigt wurden, würden einzelne Serien zu den Figuren im Anschluss absolut Sinn ergeben.

Disney offenbart sich für neues Star Wars-Universum wohl am eigenen MCU

Vermutlich orientiert sich Disney damit auch stark am eigenen MCU, bei dem die Verknüpfung der beliebten Superhelden in Einzelfilmen und Avengers-Versammlungen gigantischen Erfolg an den Kinokassen brachte.

Ein ähnlicher Versuch wurde auch mit den Netflix-Serien wie Marvel's Daredevil, Marvel's Jessica Jones & Co. unternommen, die in der gemeinsamen Serie Marvel's The Defenders zusammengebracht wurden. Sämtliche Serien wurden bei dem Streamingdienst jedoch nach und nach abgesetzt.

Podcast für Star Wars-Fans: Lohnt sich The Mandalorian?

In dieser Minifolge unseres Moviepilot-Podcasts Streamgestöber - auch bei Spotify  - geben wir einen kurzen Einblick in die erste Star Wars-Realserie:

The Mandalorian fühlt sich an wie ein Weltraum-Western. Doch wann spielt die Handlung der Star Wars-Serie? Welche Figur ist bisher die coolste? Und was hat Werner Herzog damit zu tun? Im Streamgestöber-Check stellen Andrea und Matthias das langerwartete Disney+-Original vor.

Wollt ihr gerne ein neues Star Wars-Serienuniversum auf Disney+ sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News