Star Wars - Ron Howard als Nachfolge-Regisseur für Han Solo-Film bestätigt

Das Bild kennt ihr vielleicht schon?
© Walt Disney Pictures
Das Bild kennt ihr vielleicht schon?

Bereits gestern berichteten wir, dass Christopher Miller und Phil Lord vom Set des Han Solo Star Wars Anthology Filmes entlassen wurden. Sowohl sie, als auch Produzentin Kathleen Kennedy, gaben "kreative Differenzen" als Grund für diesen Ausstieg während der Dreharbeiten an. Nun berichtet der Hollywood Reporter, dass Rush-Regisseur Ron Howard die Dreharbeiten zu Ende führen wird.

Laut Artikel wird eine offizielle Verkündung dieser Neuigkeiten für morgen erwartet, der Hollywood Reporter erhielt diese jedoch bereits heute durch eine exklusive Quelle. Weiter berichtet diese, dass Howard in den kommenden Tagen am Set die Schauspieler des Filmes bereits besuchen und sich den ersten Cut des bisher gedrehten Filmes anschauen würde. Es seien bereits drei Viertel des Materials gedreht worden. Laut Plan würde noch weitere dreieinhalb Wochen gefilmt werden, mit zusätzlichen fünf Wochen für mögliche Reshoots.

Ron Howard startete seine Karriere als Schauspieler und war unter anderem über 170 Folgen in der Comedy-Serie Happy Days zu sehen. Als Regisseur konnte der Vater von Jurassic World-Star Bryce Dallas Howard allerdings größere Erfolge feiern. So gewann er 2002 einen Oscar für seine Regie beim Film A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn, 2009 war er für seine Arbeit an Frost/Nixon für den Filmpreis nominiert. Sein letzter Versuch im Blockbuster-Kino einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen scheiterte kläglich mit Im Herzen der See.

Der Han Solo-Film mit Alden Ehrenreich in der Hauptrolle wird hierzulande am 24.05.2018 in den Kinos erwartet.

Was haltet ihr von Ron Howard als Regisseur für das Han Solo-Spin-off?

moviepilot Team
LEVPOLDKAHNT Julian Beyer
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Star Wars - Ron Howard als Nachfolge-Regisseur für Han Solo-Film bestätigt
4f47e8cf07734572ae91c379c41463eb