Community
Glanz & Gloria

Stars und Sternchen auf der 60. Berlinale

02.02.2010 - 09:00 Uhr
3
3
Leonardo DiCaprio
© Berlinale
Leonardo DiCaprio
In 10 Tagen werden sie für 10 Tage über den Roten Teppich laufen: Die Welt blickt bei der 60. Berlinale nicht nur auf die Filme, sondern auch auf die Stars aus Hollywood, die den Weg ins eisige Berlin finden.

Die Liste der Stars, die die kommende Berlinale besuchen werden, ist lang und wir wollen Euch nicht vorenthalten, wer alles ins eisig-kalte Berlin kommt. Vielleicht packt Ihr Euch ja warm ein und werft einen Blick auf all jene Stars, die am Potsdamer Platz über den Roten Teppich laufen werden.

Mit Spannung erwartet wird Martin Scorsese. Gemeinsam mit seinem Hauptdarsteller, dem Hollywood-Star Leonardo DiCaprio, stellt er seinen neuen Film Shutter Island vor. Der Thriller läuft außer Konkurrenz und wird bereits ab 25. Februar auch deutschlandweit in den Kinos zu sehen sein. Neben Martin Scorsese ist ein weiterer Altmeister vertreten, dessen neuer Film sogar im Wettbewerb laufen wird: Roman Polanski mit Der Der Ghostwriter. Der Regisseur wird aber – wie erwartet – nicht bei der Berlinale erscheinen, da er in Hausarrest sitzt, wie wir “hier”: berichteten. Dafür haben sich seine Hauptdarsteller Pierce Brosnan und Ewan McGregor auf den Weg gemacht. Auch Der Ghostwriter ist bereits am 18. Februar in den Kinos.

Hollywood-Star James Franco wird zur Berlinale kommen, um seinen Film Howl – Das Geheul zu präsentieren. Er spiel den Autoren Alan Ginsberg, der zur Ikone der Beat Generation wurde. Der Biopic könnte einer der Highlights des Festivals sein. Auch Ben Kingsley lässt es nicht nehmen, nach Berlin zu kommen, ebenso wie Ben Stiller. Letzter ist mit seiner Komödie Greenberg im Internationalen Wettbewerb vertreten. Hollywood ist in diesem Jahr überaus präsent: Über den Roten Teppich laufen auch die Hollywood-Schauspieler David Strathairn, Amanda Peet, Michelle Williams und Rebecca Hall.

Außerdem dürfen wir uns auf den populärsten Mann der Welt freuen: Shah Rukh Khan wird zur Berlinale kommen. Wieder werden Hunderte Fans auf ihn warten und er wird wahrscheinlich mehrere Stunden Autogramme geben, wie bereits bei der letzten Berlinale. Der indische Super-Star Shah Rukh Khan stellt ebenfalls einen neuen Film vor, der außer Konkurrenz zu sehen ist. Er erzählt die Geschichte eines Moslem, der am Asperger Syndrom leidet und in den USA lebt. Auch ein andere Schauspiel-Star aus Asien wird anwesend sein: Jackie Chan beehrt Berlin.

Für deutsche Film-Stars ist die Berlinale naturgemäß ein Heimspiel. In diesem Jahr werden nicht nur vier deutschsprachige Filme im Wettbewerb zu sehen sein, auch viele Stars und Sternchen haben sich angekündigt. Jud Süß – Film ohne Gewissen, der Film von Oskar Roehler, vereint wieder eine gestandene Riege deutscher Schauspieler vor der Kamera und die werden es sich auch nicht nehmen lassen, über den Roten Teppich zu laufen. Bei der Berlinale anwesend sind unter anderem Martina Gedeck, Moritz Bleibtreu, Meret Becker, Michael Gwisdek, Joachim Król, André Hennicke usw. usw.

Wir werden von der Berlinale und besonders den Wettbewerbsfilmen berichten. Am 11. Februar 2010 geht es los.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News