Drehbuch-Streit

Start von Spider-Man 4 in Gefahr

Tobey Maguire als Spider-Man
© cineclub.de
Tobey Maguire als Spider-Man

Aufgrund von Differenzen zwischen Regisseur Sam Raimi und der Produktionsfirma Sony Pictures über den aktuellen Drehbuchentwurf wurde die Produktion von Spiderman 4 bis auf Weiteres gestoppt. Geplant war, bereits im März mit den Dreharbeiten zu beginnen, um so das angekündigte Release-Datum im Mai 2011 einhalten zu können. Falls es nicht bald zu einer Einigung kommt, scheint dies aber unwahrscheinlich.

Der Hauptstreitpunkt ist, welcher Bösewicht aus dem Spider-Man-Universum die Rolle von Spideys Gegenspieler übernehmen soll. Sam Raimi wünscht sich John Malkovich als Vulture, ein Ingenieur und Erfinder, der mithilfe einer selbst entwickelten Rüstung fliegen kann und übermenschliche Kraft besitzt. Diesen hatte er eigentlich bereits für Spider-Man 3 als Gegenspieler von Peter Parkers Alter Ego vorgesehen, das Studio hatte sich allerdings für Venom eingesetzt, in der Hoffnung, dass dieser besonders bei jüngeren Zuschauern besser ankommen würde. Das Ergebnis war eine zwar actionreiche, aber etwas lieblose Umsetzung von Marvels Comic-Reihe, die bei Fans und Kritikern schlechter abschnitt als die beiden Vorgänger.

Abhilfe schaffen soll jetzt der zweimal mit dem Oscar ausgezeichnete Autor Alvin Sargent, der auch die Drehbücher der letzten beiden Teile der Reihe verfasst hat. Bisher haben an dem Drehbuch unter anderem James Vanderbilt, Autor von Zodiac – Die Spur des Killers, und der Seabiscuit – Mit dem Willen zum Erfolg -Schreiber Gary Ross gearbeitet.

Der angepeilte Starttermin ist zwar angesichts dieser Differenzen unrealistisch, das Projekt an sich dürfte aber nicht in Gefahr sein. Nach den großen Erfolgen der Vorgänger scheint Spiderman 4 sicher. Auch die Beteiligung von Tobey Maguire als Peter Parker und Kirsten Dunst als dessen Freundin Mary Jane Watson steht fest. Entgegen anderslautender Gerüchte wird es aber wohl keinen Auftritt von Anne Hathaway als Felicia Hardy alias Black Cat, einer Diebin im Katzenoutfit (und in den Comics zeitweise Spider-Mans Freundin), geben.

Welchen Gegenspieler wünscht ihr euch für Spiderman 4? Soll sich Sam Raimi durchsetzen und John Malkovich als Vulture zu sehen sein oder ist Sonys Sorge, dieser könnte das Publikum nicht genug ansprechen, berechtigt?

Update: Inzwischen wurde bekanntegegen, dass Spider-Man 4 nicht realisiert wird. Stattdessen handelt es sich bei dem 2011 startetenden The Amazing Spider-Man um einen Reboot der Reihe.

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Look!
Deine Meinung zum Artikel Start von Spider-Man 4 in Gefahr