Netflix-Überraschung: Deutscher Serien-Hit wird zum Drogen-MCU ausgebaut

14.09.2021 - 17:35 UhrVor 6 Tagen aktualisiert
8
0
How to Sell Drugs Online (Fast) - S01 Trailer (Deutsch) HD
1:53
How to Sell Drugs Online (Fast)Abspielen
© Netflix
How to Sell Drugs Online (Fast)
Die deutsche Netflix-Serie How to Sell Drugs Online (Fast) erhält ihr eigenes Spin-off. Konkret handelt es sich um einen Prequel-Film, der die Geschichte von Bjarne Mädels Buba erzählt.

Auf der Suche nach seinem eigenen Marvel Cinematic Universe ist Netflix bei der kurzweiligen Krimiserie How to Sell Drugs Online (Fast) fündig geworden. Statt Superheld:innen gibt es Drogen: Das deutsche Original erzählt die Geschichte von dem Schüler Moritz, der sich aus seinem Kinderzimmer heraus ein Drogenimperium aufbaut, um seine Freundin zurückzubekommen.

How to Sell Drugs Online (Fast) startete 2019 als dritte deutsche Netflix-Serie nach Dark und Dogs of Berlin. Drei Staffeln sind inzwischen erschienen. Nun hat der Streaming-Gigant in einer Pressemitteilung verkündet, dass sich ein Spin-off in Arbeit befindet. Es handelt sich um den Prequel-Film Buba, der die Vorgeschichte von des Kriminellen Jakob "Buba" Otto erzählt.

How to Sell Drugs Online (Fast) wird zum Drogen-MCU von Netflix

Buba ist eine der beliebtesten Figuren aus How to Sell Drugs Online (Fast). Nun erfahren wir, was er vor den Ereignissen der Mutterserie getrieben hat. Bjarne Mädel übernimmt erneut den eindrücklichen Part. Darüber hinaus gehören Georg Friedrich und Anita Vulesica zum Hauptcast der Serie. Friedrich spielt Bubas Bruder, Dante. Vulesica übernimmt die weibliche Hauptrolle, Jule.

Der Trailer zur neusten Staffel von How to Sell Drugs Online (Fast)

How to Sell Drugs Online (Fast) - S03 Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Inszeniert wird Buba von Arne Feldhusen, der bereits bei 12 Episoden von How to Sell Drugs Online (Fast) auf dem Regiestuhl Platz genommen hat. Er ist eine feste Säule der Serie, genauso wie das Sebastian Colley, der gemeinsam mit Franchise-Neuling Isaiah Michalski das Drehbuch zum Spin-off schreibt. Auch Kameramann Yoshi Heimrath kehrt vom Kernteam zurück.

How to Sell Drugs Online (Fast) setzt sich gegen Dark durch

How to Sell Drugs Online (Fast) ist die erste deutsche Eigenproduktion, die bei Netflix im großen Stil ausgebaut wird. Das ist insofern interessant, da es bereits andere Projekte gab, die auf den ersten Blick geeigneter schienen – allen voran Dark. Die Mystery-Serie entfachte nicht nur hierzulande, sondern auch auf internationaler Ebene einen Hype. Davon ist How to Sell Drugs Online (Fast) noch weit entfernt.

Dennoch scheint Netflix große Hoffnung in sein Drogen-MCU zu stecken. Solange Bjarne Mädel und Georg Friedrich zusammen in einem Film zu sehen sind, lässt sich dagegen auch nicht viel sagen. Die beiden Schauspieler sind ein Garant für Szenen, die in Erinnerung bleiben. Wann Buba auf Netflix startet, steht noch nicht fest. Die Dreharbeiten zum Spin-off haben erst angefangen.

Podcast: Die besten Serien im September bei Netflix & Co.

Ihr braucht frische Streaming-Tipps? Im Moviepilot-Podcast Streamgestöber kriegt ihr die volle Dosis an September-Highlights. Wir haben uns durch die gigantische Masse an Serienneustarts gewühlt und einige Empfehlungen zusammengefasst.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Hier ist für jeden etwas dabei, denn wir haben Netflix, Amazon, Sky, ZDF, Disney+ und Apple TV+ geprüft und stellen euch die 21 großen Highlights des Monats vor.

Was haltet ihr von der Spin-off-Idee zu How to Sell Drugs Online (Fast)?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News