Venom 2: Herr der Ringe-Star übernimmt das Anti-MCU-Sequel mit Tom Hardy

Venom
© Sony Pictures
Venom

Venom 2 hat seinen Regisseur gefunden. Nachdem schon an früherer Stelle bekannt wurde, dass Ruben Fleischer wegen der Arbeit an Zombieland 2 wohl nicht für den Nachfolger des Anti-MCU-Films zurückkehren würde, hat die Suche nun ein Ende. Andy Serkis wird das Marvel-Sequel inszenieren, berichtet The Hollywood Reporter.

In der Woche ab dem 22. Juli sei der 55-jährige Engländer nach Los Angeles geflogen, um sich mit Verantwortlichen von Sony zu treffen. Er sei einer von mehreren potenziellen Kandidaten für die Regie bei Venom 2 gewesen. Zuvor waren etwa Bumblebee-Regisseur Travis Knight und Rupert Wyatt im Gespräch, der zuletzt den Science-Fiction-Film Captive State inszenierte.

Das Studio selbst bestätigte Andy Serkis' Engagement noch nicht. Auf Instagram ließ der Herr der Ringe-Star aber selbst keine Zweifel: "Es passiert tatsächlich."

Gollum aus Der Herr der Ringe machte Venom 2-Regisseur weltberühmt

Andy Serkis wurde einem weltweiten Publikum zunächst mit der Rolle des Gollum aka Sméagol in Peter Jacksons Der Herr der Ringe-Trilogie (2001-2003) bekannt. Für den Neuseeländer wurde er darüber hinaus zu King Kong (2005) in dessen spektakulärer Vision des berühmten Filmprimaten. In der vielgelobten, 2011 gestarteten Reboot-Reihe von Planet der Affen spielte er beeindruckend den Anführer der Affen, Caesar.

Im Marvel Cinematic Universe verkörperte Andy Serkis den Schurken Ulysses Klaue in Black Panther (2017). Darüber hinaus war er zweimal als Führer der Ersten Ordnung, Snoke, in Star Wars 7: Das Erwachen der Macht sowie Star Wars 8: Die letzten Jedi zu sehen.

Für Serkis ist Venom 2 die vierte Arbeit als Regisseur: Zuvor inszenierte er u.a. seine Dschungelbuch-Variante in Form des bei Netflix erschienenen Mogli - Legende des Dschungels (2018), in der er zudem den Bärenpart Balu übernahm.

Es passiert tatsächlich. Ich kann es fühlen, der Symbiont hat in mir einen Wirt gefunden und ich bin bereit für den Ritt...Kann es kaum erwarten! Bist du bereit, Tom Hardy?

Für Venom 2 schlüpft Tom Hardy erneut in die titelgebende Rolle des Marvel-Symbionten und Journalist Eddie Brock. Das Drehbuch des Sequels stammt aus der Feder von Kelly Marcel, die bereits am Skript des Erstlings mitschrieb. Im vergangenen Jahr avancierte Venom, der nicht zum MCU gehört, zum Erfolgsfilm: Bei einem Budget von rund 100 Millionen US-Dollar spielte er gut 856 Millionen Dollar ein.

In den USA soll Venom 2 am 02.10.2020 starten. Wir erwarten einen zeitnahen Kinostart in Deutschland.

Andy Serkis inszeniert Venom 2: Was sagt ihr zum Regisseur des Marvel-Streifens?

Moviepilot Team
NeonFox Alexander Börste
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Venom 2: Herr der Ringe-Star übernimmt das Anti-MCU-Sequel mit Tom Hardy
Ab 17. Oktober im Kino!Parasite
E7e4632f592d4d9c8e6e657678bbeac7