Venom 2 mit Tom Hardy: Herr der Ringe-Star als Regisseur im Gespräch

31.07.2019 - 13:53 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
1
0
VenomAbspielen
© Sony
Venom
Bereits im November sollen die Dreharbeiten zu Venom 2 mit Tom Hardy beginnen. Nun macht eine Liste mit potentiellen Regisseuren die Runde - mit dabei: Herr der Ringe-Star Andy Serkis.

Einer der größten Überraschungserfolge des vergangenen Jahrs war fraglos Venom. Die Comic-Verfilmung mit Tom Hardy in der Hauptrolle konnte trotz gemischter Kritiken weltweit über 850 Millionen US-Dollar an den Kinokassen einnehmen. Kein Wunder, dass Sony die Fortsetzung so schnell wie möglich in Stellung bringen will.

Noch dieses Jahr im November sollen die Dreharbeiten für Venom 2 starten, der mit Kelly Marcel bereits eine Drehbuchautorin gefunden auf. Auf den Regiestuhl fehlt dagegen eine treibende Kraft. Ruben Fleischer, der den ersten Teil inszenierte, kehrt im Rahmen des Sequels nicht zurück. Nun meldet der Hollywood Reporter  einen potentiellen Ersatz.

Herr der Ringe-Star Andy Serkis soll Venom 2 inszenieren

Ausgehend von den Quellen des Hollywood Reporters soll Herr der Ringe-Star Andy Serkis bei Venom 2 die Regiezügel in Händen halten. Von offizieller Seite bestätigt ist diese Information allerdings noch nicht, zumal Variety  in einem Nachfolgebericht zwei weitere Namen nennt, die offenbar bei Sony auf der Liste stehen: Travis Knight und Rupert Wyatt.

Andy Serkis in Black Panther

Andy Serkis' Nennung mag auf den ersten Blick überraschen, schlussendlich könnte der Gollum-Mime aber eine willkommene Bereicherung für Venom 2 darstellen. Als Regisseur hat er das Drama Solange ich atme und den Abenteuerfilm Mogli - Legende des Dschungels fürs Kino umgesetzt, wenngleich letzterer am Ende nur auf Netflix veröffentlicht wurde. Zuvor sammelte er als Second Unit-Regisseur bei Peter Jacksons Hobbit-Trilogie erste Erfahrungen hinter der Kamera.

Bumblebee- und Planet der Affen-Konkurrenz für Andy Serkis

Große Blockbuster-Projekte sollten folglich kein Problem für ihn sein, ganz zu schweigen von der Tatsache, dass Andy Serkis ein absoluter Motion-Capture-Spezialist ist und den Umgang mit moderner Technologie und fortschrittlichen Spezialeffekten sowohl als Schauspieler als auch als Filmemacher beherrscht.

Travis Knight, der ursprünglich aus der Stop-Motion-Schmiede Laika stammt, stemmte zuletzt das Transformers-Prequel Bumblebee, während Rupert Wyatt vor acht Jahren erfolgreich die Planet der Affen-Reihe zurück auf die große Leinwand brachte. Beide Regisseure kennen sich folglich mit der Übernahme von Franchises aus, was im Fall von Venom 2 ebenfalls ganz nützlich sein dürfte.

Abe wie gesagt: Seitens Sony wurde bis dato keiner der Namen bestätigt. Über alle weiteren Entwicklungen zu Venom 2 halten wir euch trotzdem auf dem Laufenden. Der Kinostart wird im Oktober 2020 erwartet - zumindest hat sich das Studio da ein Untitled Marvel Project im Kalender vorgemerkt.

Welchen Regisseur wünscht ihr euch für Venom 2 mit Tom Hardy?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News