Reynolds und seine Haustiere in The Voices
© Ascot Elite Entertainment Group
Reynolds und seine Haustiere in The Voices
Tiergeflüster

Verrückter Ryan Reynolds hört Stimmen im The Voices-Trailer

Die halbe Comic Fan-Gemeinde diskutiert immer noch, ob es eine gute Idee von Marvel war, dem für Green Lantern schwer kritisierten Ryan Reynolds erneut seine Superhelden-Rolle des allseits beliebten Deadpool zu überlassen. Reynolds kann jedoch auch anders: Ab Ende April ist er als psychotischer Badewannen-Fabrikant in der düsteren Komödie The Voices zu sehen. Der erste Trailer lässt auf viel schwarzen Humor hoffen.

Irgendwo zwischen Dr. Dolittle, Shining und Tucker & Dale vs Evil muss Ryan Reynolds mit seinen mentalen Störungen und sprechenden Haustieren klar kommen. Während sein Hund Bosco es gut mit ihm meint, hat Mr. Whiskers, die Hauskatze, nur Böses im Sinn. Nachdem Reynolds von seiner Büro-Flamme Gemma Arterton sitzen gelassen wird, ist es um seine Psyche eher schlecht bestellt.

Neben Reynolds und Arterton wird auch Into the Woods-Star Anna Kendrick zu sehen sein. Regie führt die nicht unbedingt allen bekannte Marjane Satrapi. 2008 war ihr autobiographischer Schwarz-Weiß-Comic Persepolis als bester Animationsfilm für einen Oscar nominiert. Drei Jahre später bewies die iranische Autorin mit der französischen Produktion Huhn mit Pflaumen ihr Talent für märchenhafte und düstere Indie-Komödien. The Voices ist ihr erster amerikanischer Film, der jedoch größtenteils in Studios in Deutschland gedreht wurde.

Ob Superstar Ryan Reynolds es schafft, in einer quirligen Komödie über einen Serienkiller zu überzeugen, könnt ihr ab dem 23. April 2014 selbst überprüfen. Vielleicht ist es ja auch eine gute Vorbereitung für seine Rolle als abgedrehter Deadpool.

Guckt ihr euch The Voices an?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Verrückter Ryan Reynolds hört Stimmen im The Voices-Trailer
Ab 27. Februar im Kino!Der Unsichtbare
D8076c7f25dc4f658d0ef8acc2fafbee