Beliebt

Update: Wichtiger Marvel-Star angeblich raus aus dem MCU – wegen Impfverweigerung

18.01.2022 - 10:50 UhrVor 4 Monaten aktualisiert
32
0
Chadwick Boseman - Featurette Tribute (English) HD
4:44
Black PantherAbspielen
© Disney
Black Panther
Verliert das Marvel Cinematic Universe eine Darstellerin, weil sie sich nicht impfen lassen will? Wir untersuchen ein glaubhaftes Gerücht, das große Auswirkungen im MCU haben könnte.

Einem plausiblen Gerücht zufolge will der Black Panther-Star Letitia Wright das Marvel Cinematic Universe verlassen. Hintergrund sei ihre Weigerung, sich gegen das Corona-Virus impfen zu lassen. Würde sich die Nachricht tatsächlich bewahrheiten, stünden Disney und die ohnehin gebeutelte Black Panther-Fortsetzung Wakanda Forever vor einer immensen Herausforderung.

Update, 18. Januar 2022: Letitia Wright ist nach ihrer Verletzung zu den Dreharbeiten von Black Panther zurückgekehrt, berichtet unter anderem Collider . Die Produktion liegt weiterhin im Plan, der Film soll am 9. November 2022 in die Kinos kommen. Wie sich die Kontroverse um die Darstellerin auf ihre weitere Beteiligung am MCU auswirkt, ist unklar. Es gibt allerdings keine neuen Hinweise, die eine Trennung andeuten. Es folgt der ursprüngliche Artikel.

Ein Blick in die Marvel-Zukunft mit Black Panther 2

Loki, Ant-Man 3 Wandavision & Hawkeye - Alle kommenden Marvel Projekte für Phase 4 und 5
Abspielen

Wie geht ein Weltkonzern mit einer bekannten Impfgegnerin in seinen Reihen um? Der Fall ist heikel. Letitia Wright gehört zu den wichtigsten Gesichtern der jungen MCU-Generation. Ihre Figur Shuri, eine begabte Ingenieurin, gilt als derzeit intelligentester Marvel-Charakter.

Marvel-Star vor Ausstieg? Warum wir das Gerücht ernst nehmen müssen

Bekanntlich ist die Produktion von Black Panther 2 derzeit unterbrochen. Letitia Wright hat sich während des Drehs ernsthaft verletzt , die Arbeiten sollen erst im Januar 2022 weitergehen. Dem Gerücht zufolge will Wright nun nicht mehr zum Set zurückkehren, weil sie weiterhin die Impfung verweigert.

Das Gerücht stammt von Giant Freakin Robot . Das Portal und seine Insider-Berichte sind nicht vergleichbar mit denen anerkannter Branchenmagazine wie etwa Variety, das von jahrzehntealten Beziehungen profitiert. Allerdings beruft sich die Seite auf eine Insider-Quelle, die sich in der Vergangenheit als verlässlich erwiesen hat. Und das Gerücht wirkt keineswegs aus der Luft gegriffen. Es wäre die logische Folge monatelangen Brodelns um Black Panther und Letitia Wright.

Fakten unterstützen das Gerücht: Was für den Marvel-Ausstieg von Letitia Wright spricht

  • Letitia Wright ist laut Quellen von sowohl Hollywood Reporter  als auch Newsweek  weiterhin ungeimpft.
  • Letitia Wright gilt als erklärte Impfgegnerin, sie vertrat vor einem Jahr bei Twitter Anti-Impf-Positionen . Sie soll zudem auf dem Black Panther-Set wiederholt entsprechende irreführende Informationen verbreitet haben. Diesen Berichten hat Wright widersprochen . Die Tweets sind inzwischen gelöscht, genauso Wrights Social Media-Accounts.
  • Es bleibt ihr Status als mutmaßlich ungeimpfte Schauspielerin und Impfgegnerin. Wenn Wright bei ihren bisherigen Positionen bleibt, hat sie gar keine andere Wahl, als Black Panther 2 zu verlassen. Einem Bericht des Hollywood Reporter  zufolge verhängt Disney für alle Angestellte eine Impflicht. Wright würde als ungeimpfte Person eine Gefahr für ihre Kolleginnen und Kollegen und die Film-Crew darstellen.

Für eine Beendigung des Arbeitsverhältnisses von Letitia Wright sprechen auch äußere Faktoren:

  • Disney setzt seine Impfregeln offenbar rigoros durch: Im November kehrte Emilio Estevez nach einem Streit über die Impfpflicht bei der Disney+-Serie Mighty Ducks nicht für die 2. Staffel zurück, berichtet Deadline . Estevez selbst behauptet , kein Impfgegner zu sein.
  • Disney zögert nicht, auch wichtige Darsteller:innen aus ihren Verträgen zu entlassen. Anfang des Jahres flog Gina Carano aus der Star Wars-Serie The Mandalorian, nachdem sie sich unter anderem antisemitisch geäußert hatte.

Wenn sich der Ausstieg bewahrheitet: Welche Optionen hätte Marvel?

Zu viel Marvel? | Kann MCU Phase 4 nach Endgame überzeugen?
Abspielen

Sollte Wright wirklich die laufenden Dreharbeiten verlassen, käme dies einem Desaster gleich. Die Produktion stünde vor einem Scherbenhaufen und müsste umdisponieren.

Shuri könnte nachträglich aus dem Film geschrieben, bereits gedrehte Szenen nicht verwendet werden. Marvel und Disney könnten für Shuri einfach eine andere Darstellerin casten, wie Inverse  vorschlägt. Die MCU-Serie Loki etablierte zudem "Varianten" in der Welt, also unterschiedliche Versionen derselben Marvel-Charaktere. Seitdem sind Figuren und ihre Darsteller:innen weniger eng aneinander geknüpft.

Und für die fernere Zukunft? Nach dem Tod von Black Panther-Darsteller Chadwick Boseman gingen viele davon aus, dass Letitia Wright die von ihm hinterlassene Lücke füllt. Nicht unbedingt als neue Black Panther, aber sozusagen als erste Heldin von Wakanda. Dass das passiert, wird immer unwahrscheinlicher – unabhängig davon, ob sich dieses Gerücht um Letitia Wrights Ausstieg bestätigt.

Die 20 besten Serienstarts im Dezember: Von The Witcher bis Boba Fett

Ihr braucht noch mehr frische Streaming-Tipps? Die spannendsten Serien, die ihr im Dezember bei Netflix, Amazon und Co. streamen könnt, findet ihr hier in der Monats-Vorschau des Moviepilot-Podcasts Streamgestöber:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Ob Serien-Rückkehrer wie The Witcher und Cobra Kai, das Sci-Fi-Finale von The Expanse, das heißerwartete Sex and the City-Revival oder die neue Star Wars-Serie zu Boba Fett: Wir haben Netflix, Amazon, Sky, Disney+, RTL+ und die ARD Mediathek geprüft und stellen euch die 20 großen Highlights des Monats vor.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Was haltet ihr von dem Gerücht?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News