Beliebt

Star Wars-Star gefeuert: The Mandalorian-Darstellerin fliegt raus und das sollte niemanden überraschen

12.02.2021 - 11:55 UhrVor 6 Monaten aktualisiert
382
13
The Mandalorian - S02 Trailer (Deutsch) HD
1:52
The MandalorianAbspielen
© Disney
The Mandalorian
In The Mandalorian war Gina Carano als Star Wars-Kriegerin Cara Dune zu sehen. Nun wurde die Schauspielerin nach einem antisemitischen Instagram-Post von Lucasfilm gefeuert.

Lucasfilm hat Gina Carano gefeuert. Die Schauspielerin und ehemalige MMA-Kämpferin war in der Star Wars-Serie The Mandalorian in der Rolle von Cara Dune zu sehen. Wie der Hollywood Reporter  berichtet, ist Carano nicht mehr länger Teil der Lucasfilm-Familie. Ausschlaggebend dafür ist ein antisemitischer Instagram-Post.

Lucasfilm feuert The Mandalorian-Star Gina Carano

Es ist nicht das erste Mal, dass die Schauspielerin negativ durch ihre Social-Media-Beiträge auffällt. Im Statement von Lucasfilm zur Entlassung von Gina Carano heißt es:

Gina Carano ist derzeit nicht bei Lucasfilm angestellt und es gibt keine Pläne für sie in der Zukunft. Ihre Social-Media-Beiträge, die Menschen aufgrund ihrer kulturellen und religiösen Identität verunglimpfen, sind abscheulich und inakzeptabel.

Nach Lucasfilm hat sich inzwischen auch die Talentagentur UTA von Carano als Klientin getrennt.

Cina Carano als Cara Dune in The Mandalorian

Caranos fragwürdige Social-Media-Beiträge reichen mehrere Monate zurück und zeugen von problematischen Haltungen gegenüber verschiedenen Themen.

Mit ihrem neuen Instagram-Post hat sie das Fass zum Überlaufen gebracht. Carano teilte einen Beitrag, der das gegenwärtige politische Klima in den USA mit dem Holocaust und Nazi-Deutschland vergleicht. Die konservative Schauspielerin sieht sich in der Rolle der verfolgten jüdischen Menschen.

Juden wurden in den Straßen geschlagen, allerdings nicht von Nazi-Soldaten, sondern von ihren Nachbarn ... sogar von Kindern.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Der Post wurde inzwischen gelöscht. Dennoch verbreitete sich auf Twitter der Hashtag #FireGinaCarano. Lucasfilm und UTA haben zügig ihre Entscheidung getroffen. Wie der Hollywood Reporter unter Berufung seiner Quellen schreibt, haben die Verantwortlichen bei Lucasfilm "seit zwei Monaten nach einem Grund gesucht", um Carano zu feuern.

Lucasfilm streicht Gina Caranos Star Wars-Zukunft

Gina Carano blühte einst eine vielversprechende Star Wars-Zukunft. Die von ihr verkörperte Cara Dune erweiterte das Franchise um eine spannende Frauenfigur und wurde von den Fans überaus positiv aufgenommen. Laut dem Hollywood Reporter plante Lucasfilm zu einem gewissen Zeitpunkt sogar ein eigenes Spin-off mit ihr.

Ebenfalls wäre ein Auftritt in der angekündigten Star Wars-Serie Rangers of the New Republic denkbar gewesen. Die 2. Staffel von The Mandalorian streut viele Hinweise, dass Serienschöpfer Jon Favreau und sein Kreativteam noch einige Ideen für die Figur hatten. Aufgrund von Caranos wiederholtem Fehlverhalten wird daraus nichts.

Daraus ergeben sich verschiedene Fragen im Hinblick auf die Zukunft des Franchise. Wird Cara Dune heimlich aus The Mandalorian geschrieben? Oder adressiert die Handlung der 3. Staffel ihr Verschwinden? Möglich wäre auch eine Neubesetzung, wobei fraglich ist, ob die Figur Cara Dune von Carano als Schauspielerin getrennt werden kann.

Wie steht ihr zum Rauswurf von Gina Carano bei The Mandalorian?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News