Community

Zum Ende von Viva: Das wurde aus den Moderatoren des Musiksenders

Klaas Heufer-Umlauf/Heike Makatsch/Oliver Pocher
© Viva
Klaas Heufer-Umlauf/Heike Makatsch/Oliver Pocher
25.06.2018 - 17:15 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
7
4
Viva wird eingestampft. Deutschlands erster Musiksender muss Platz machen für mehr Comedy. Hier erfahrt ihr, was aus den beliebten Viva-Moderatoren von damals geworden ist.

Das Aus des ersten deutschen Musiksenders steht kurz bevor. Viacom hat sich dazu entschieden, den Musiksender Viva abzuschalten und sich ab nächstem Jahr voll und ganz auf MTV und Comedy Central zu konzentrieren. Nach 25 Jahren wird Ende dieses Jahres Viva das letzte Mal Musikvideos und Reality-TV-Shows ausstrahlen. Seit einer Weile sendet der Sender nur noch zwölf Stunden am Tag und musste sich seine Frequenz mit Schwestersendern wie Nickelodeon und Comedy Central teilen. Für viele Prominente war der Sender allerdings ein Karrieresprungbrett. Stars wie Sarah Kuttner, Klaas Heufer-Umlauf und Collien Ulmen-Fernandes hatten ihre ersten Moderations-Jobs bei Viva. Einige der damaligen Moderatoren sind auch noch heute ein fester Bestandteil der deutschen TV-Landschaft. Was genau aus den beliebten Videojockeys geworden ist, erfahrt ihr hier.

Heike Makatsch

Heike Makatsch

Neben Stefan Raab gehört sie zu den Stars der ersten Viva-Stunde. Von 1993 bis 1996 moderierte sie die Sendung Interaktiv, in der unzählige Musikstars ihre neusten Lieder vorstellen durften. Nachdem Heike Makatsch von dem Girlie-Image die Schnauze voll hatte, widmete sie sich der Schauspielerei. Zwischenzeitlich ergatterte Makatsch sogar internationale Rollen, zum Beispiel an der Seite von Hugh Grant in Tatsächlich ... Liebe. Seit einigen Jahren ist sie aber hauptsächlich wieder in deutschen Produktionen zu sehen, wie zum Beispiel dem Tatort.

Mola Adebisi

Mola Adebisi

Der ausgebildete Tänzer und Hobby-Rapper gehörte damals zu einem der absoluten Publikums-Lieblinge bei Viva. Vielen bekannt als Käpt'n Mola moderierte er elf Jahre lang unterschiedlichste Formate bei dem Musiksender. Seit seinem Ausstieg 2004 war Mola Adebisi in zahlreiche Reality-Sendungen zu sehen. Zurzeit ist der ehemalige Moderator als DJ tätig. Nebenbei verdient Käp'n Mola sein Geld aber auch in der Wirtschaftsbranche, denn nach seinem Viva-Aus studierte er BWL.

Charlotte Roche

Charlotte Roche

Von 1998 bis 2002 war Charlotte Roche das Aushängeschild von Viva 2. Anders als sein Muttersender war Viva 2 alternativer und origineller und hat mit Charlotte Roche eine junge Moderatorin gefunden, die all das verkörperte. 2002 wurde der Sender eingestellt und Charlotte Roche war in den kommenden sechs Jahren hauptsächlich in kleineren Produktionen zu sehen. 2008 gelang ihr mit dem Buch Feuchtgebiete der große Durchbruch. Darauf folgte 2011 das Buch Schoßgebete. Beide wurden inzwischen auch fürs Kino adaptiert. Von 2012 bis 2013 moderierte sie an der Seite von Jan Böhmermann die Talkshow Roche & Böhmermann.

Aleksandra Bechtel

Aleksandra Bechtel

Auch Aleksandra Bechtel war von Anfang an mit dabei. Von 1993 bis 1999 moderierte sie unzählige Viva-Shows und galt dabei immer als vorzeige Sternchen des Senders. Dem Moderationsjob blieb sie treu und stand seit dem für unzählige TV-Formate von Sat.1, RTL und RTL II vor der Kamera.

Oliver Pocher

Oliver Pocher

Der Skandalkomiker Oliver Pocher durfte schon früh Fernsehluft schnuppern. Mit zarten zwanzig Jahren war der Hobby-Komiker eine Woche lang Gastmodertor der Sendung Interaktiv und wurde kurz danach fest angestellt. 2002 bekam Pocher auch seine eigene Sendung bei Viva, die aber schon kurze Zeit später abgesetzt wurde. Daraufhin verließ der Comedy-Star den Sender und wechselte zu ProSieben und stand dort von 2003 bis 2006 für Rent A Pocher vor der Kamera. Aber nicht nur als Moderator kann Pocher überzeugen. Seit 2006 ist er auch als Schauspieler unterwegs. Im selben Jahr stürmte er mit seiner Fan-Hymne zur Fußball-WM die deutschen Musik-Charts. Auch heute läuft es für Oliver Pocher nicht schlecht. In den letzten Jahren trieb der Moderator, Schauspieler und Sänger in zahlreichen Reality-Shows sein Unwesen.

Enie van de Maiklokjes

Enie van de Meiklokjes

Zwischen 1996 und 1999 moderierte Enie van de Meiklokjes bei dem Musiksender. Auffallend waren dabei immer ihre knallbunten Haare und Klamotten. Nach Viva wechselte Enie zu RTLII und moderierte zwei Jahre lang BravoTV. Danach machte sie hauptsächlich Schlagzeilen als Freundin von Echt-Sänger Kim Frank. 2012 machte die Moderatorin ihr Hobby zum Beruf und veröffentlichte ihr erstes Backbuch. Seitdem hat sie ihre eigene Back-Show und moderiert Das große Backen auf Sat.1.

Stefan Raab

Stefan Raab

Ganze fünf Jahre lang war Raab bei Viva tätig. Von 1993 bis 1998 moderierte er die Sendung Vivasion. Danach wechselte Stefan Raab zu ProSieben und moderierte dort TV total bis zu seinem Karriereende 2015. Über die Jahre entsprangen der Sendung unzählige TV-Formate wie Schlag den Raab und Das große TV total Turmspringen. Aber auch als Musiker konnte das Allroundtalent über die Jahre seine Fans begeistern. 2015 verkündete Raab, dass er dem Fernsehen den Rücken kehren wird. Seitdem ist es still um den einstigen Viva-Moderator geworden.

Klaas Heufer-Umlauf

Klaas Heufer-Umlauf

Auch wenn er nicht zu einem der ersten Gesichter von Viva gehörte, ist er trotzdem eines seiner bekanntesten. Von 2004 bis 2009 moderierte Klaas Heufer-Umlauf unterschiedliche Formate des Musiksenders. Danach wechselte er zur Konkurrenz. Von 2009 bis 2011 moderierte er an der Seite von Joko Winterscheidt die Sendung MTV Home. Aus Kollegen wurden gute Freunde und gemeinsam wechselten die beiden Moderatoren in den kommenden Jahren mehrmals den Sender, das Format blieb aber immer gleich. Nach vier Jahren bei ProSieben verkündeten Winterscheidt und Heufer-Umaluf 2017 das Aus ihrer beliebten Talkshow Circus HalliGalli. Seit Kurzem ist er aber wieder mit seiner eigenen Late-Night-Show auf ProSieben zu sehen.

Welche Karriere der ehemaligen Viva-Moderatoren hat euch am meisten überrascht?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News