André Øvredal

Beteiligt an 10 Filmen (als Regisseur/in, Drehbuchautor/in, Autor/in (Idee), ...)
Zu Listen hinzufügen
Poster zu André Øvredal
Alias: Andre Ovredal
Geburtstag: 6. Mai 1973
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 6

Biografie von André Øvredal

André Øvredal ist ein norwegischer Regisseur, Drehbuchautor und Produzent, der vor allem im Horrorgenre tätig ist. Er machte sich einen Namen durch seinen Überraschungshit Trollhunter, später folgten The Autopsy of Jane Doe und der von Oscargewinner Guillermo del Toro mitproduzierte Scary Stories to Tell in the Dark.

Am 6. Mai 1973 wurde André Øvredal in Norwegen geboren. Ab 1996 studierte er Film am Brooks Institute in Kalifornien. Zunächst begann er eine Karriere als Werbefilmer. Seit den 2010er-Jahren wendet sich Andre Øvredal aber stärker dem Kino zu.

Future Murder und Trollhunter

Seinen allerersten Spielfilm drehte André Øvredal gemeinsam mit seinem Regie-Kollegen Norman Lesperance bereits im Jahr 2000. Future Murder handelt von einem Chirurgen, der an Halluzinazionen leidet und sowohl seine Frau als auch seinen Job verliert. In einem seiner Träume wird er von einem Pärchen getötet. Als er den beiden in der echten Welt begegnet, will er ihnen zuvorkommen.

Future Murder sollte für lange Zeit der letzte abendfüllende Spielfilm von André Øvredal bleiben. Viel Aufmerksamkeit erreichte er damit nämlich nicht. Erst mit Trollhunter, seinem Debüt als Soloregisseur erschien Øvredal für viele Beobachter der Branche erstmals auf der Bildfläche. Trollhunter ist eine Mockumentary über eine Gruppe von Filmstudenten, die gigantische Trolle dabei filmt, wie sie Zerstörung anrichten.

The Autopsy of Jane Doe und Scary Stories to Tell in the Dark

2016 drehte Andre Øvredal seinen dritten Film. In The Autopsy of Jane Doe sorgt eine Frauenleiche für ein Rätsel. Mit dem Mysteryhorror festigte der norwegische Regisseur seinen Status als fähiger Filmemacher. Mit Scary Stories to Tell in the Dark durfte er 2019 die Gruselgeschichten des Autors Alvin Schwartz verfilmen, die sich an eher junge Horrorfans richten. (BH)

André Øvredal ist bekannt für

Trollhunter Trollhunter Norwegen · 2010
The Autopsy of Jane Doe The Autopsy of Jane Doe Großbritannien · 2016
Scary Stories to Tell in the Dark Scary Stories to Tell in the Dark Kanada/China/USA · 2019
The Long Walk The Long Walk USA · 2021

Komplette Filmographie

News

die André Øvredal erwähnen
Scary Stories to Tell in the Dark
Veröffentlicht

Horror bei Netflix: Fiese Monster begeistern in Scary Stories to Tell in the Dark

Bei Netflix könnt ihr ab sofort Scary Stories to Tell in the Dark streamen. Der Gruselfilm begeistert mit tollen Sequenzen voller schauriger Kreaturen wie aus dem furchterregendsten Kinderbuch. Mehr

The Autopsy of Jane Doe
Veröffentlicht

Horror-Höhepunkt bei Netflix: The Autopsy of Jane Doe ist ein Grusel-Genuss

In The Autopsy of Jane Doe steht klassischer Horror an oberster Stelle. Der Gruselfilm fesselt durch seine Atmosphäre und erteilt modernen Genre-Mechanismen lange eine deutliche Absage. Mehr

Scary Stories to Tell in the Dark
Veröffentlicht

Scary Stories to Tell in the Dark 2: Kommt ein neues Horror-Franchise?

Scary Stories to Tell in the Dark begeistert mit gruseligen Monstern und Geschichten. Wie es um eine Fortsetzung steht und wie es mit Stella und Co. weitergeht, erfahrt ihr hier. Mehr

Scary Stories to Tell in the Dark
Veröffentlicht

Scary Stories to Tell in the Dark ist der perfekte Film für Horror-Neulinge

Scary Stories to Tell in the Dark lockt hartgesottene Horrorfans sicher nicht hinterm Ofen hervor. Doch für Neulinge im Genre sind die makaberen Gruselgeschichten bestens geeignet. Mehr

Alle 9 News

Kommentare zu André Øvredal

63a3685d2a8c44de85ccba0cab9212ae