Trollhunter

Trolljegeren / AT: The Troll Hunter

NO · 2010 · Laufzeit 104 Minuten · FSK 12 · Horrorfilm, Fantasyfilm, Komödie · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.4
Kritiker
24 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.3
Community
2782 Bewertungen
170 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von André Øvredal, mit Otto Jespersen und Hans Morten Hansen

Früher begnügte man sich mit der Jagd auf Rotwild, Schwarzwild, Wölfe oder dem Erlegen von Bären in den ewigen Weiten des Nordens. Doch der Nordmann, genauer Norweger, von heute geht weiter. Da müssen es schon Trolle sein. In The Troll Hunter will eine Gruppe von Studenten – bewaffnet mit Kamera und Mikro – einen vermeintlichen Bärenjäger (Otto Jespersen) bei seiner Arbeit begleiten, was sich wenig später als reines Himmelfahrtskommando herausstellt. Nicht nur ist Hans, der Jäger, wenig erbaut von seiner Begleitung, auch ist das Objekt seiner Begierde bei weitem größer und gefährlicher als angenommen: Trolle. So erweist es sich von Vorteil, wenn man kein Christ ist – ein Muss auf der Trolljagd, denn Christen besitzen in den Nüstern von Trollen einen ausgeprägten Eigengeruch. In The Troll Hunter erfährt man allerdings noch andere hilfreiche Tipps zum Überleben in Troll-verseuchten Gebieten und eine Unterweisung in der Nomenklatur der mythischen Wesen. Am Ende kommen die Studenten sogar einer staatstragenden Affäre auf die Spur – man hätte es eigentlich riechen müssen, auch wenn man kein Troll ist.

Trolle sind Zauberwesen von meist riesenhafter Gestalt, entstammen der nordischen Mythologie und sind so etwas wie das inoffizielle Aushängeschild Norwegens. Als solches im Tourismus eher niedlich-vierschrötig attribuiert erfährt der Troll in The Troll Hunter eine Wandlung zu seiner ursprünglich Schrecken erregenden Gestalt.
Nach Hexen (Blair Witch Project), Zombies (Rec), Teufelsaustreibungen (The Last Exorcism) und Hundeshows (Best in Show) war es nur konsequent, dass nun in The Troll Hunter (OT: Trolljegeren) auch Trolle Ziel einer Pseudodokumentation geworden sind. Die vermarktung von The Troll Hunter erfolgte wie auch bei dem ähnlich gelagerten The Blair Witch Project auf dem viralen Weg durch ominöse Spurenlegung im Internet. Durchaus mit Erfolg. In Norwegen allein hat The Troll Hunter knapp 300.000 Kinozuschauer gefunden (bei ca. 5 Millionen Einwohnern) und auch im Ausland hat sich der Film sehr gut verkauft. (EM)

  • 90
  •  - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild

Mehr Bilder (12) und Videos (3) zu Trollhunter


Cast & Crew zu Trollhunter

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Trollhunter
Genre
Monsterfilm, Fantasyfilm, Mockumentary
Zeit
2010er Jahre
Ort
Norwegen
Handlung
Aberglaube, Christ, Christentum, Falle, Felsen, Foto, Geruch, Gestank, Glaube, Jagd, Jagdgesellschaft, Jagdrevier, Jäger, Kamera, Kameramann, Köder, Monster, Mythologie, Norweger, Religion und Übersinnliches, Sonnenlicht, Stein, Student, Troll
Stimmung
Aufregend, Eigenwillig, Spannend
Zielgruppe
Männerfilm
Schlagwort
Found Footage
Verleiher
Universal Pictures International Germany GmbH
Produktionsfirma
Film Fund FUZZ , Filmkameratene A/S

13 Kritiken & 165 Kommentare zu Trollhunter

6ab687e99c6e457085696767cc822de1