Götz George

Beteiligt an 138 Filmen (als Schauspieler/in und Produzent/in) und 10 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Götz George
Geburtstag: 23. Juli 1938
Todestag: 19. Juni 2016
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 72

Er hat seine Rollen gerne physisch interpretiert und mit der Figur des Horst Schimanski eine Raufbold-Ikone der ganz eigenen Note im Tatort-Kosmos geschaffen: Götz George wurde am 23. Juli 1938 in Berlin als Sohn des Schauspielerehepaares Heinrich George und Berta Drews geboren.

Leben und Werk

Während er kaum Gelegenheit hatte, den Vater auf der Bühne zu erleben, da dieser 1946 in russischer Kriegsgefangenschaft im Speziallager Sachsenhausen starb, spielte Götz George mit seiner Mutter später noch häufig zusammen.

Seine Schauspielausbildung nach mittlerer Reife und Lyceum absolvierte Götz George von 1955 bis 1958 am Berliner UFA-Nachwuchsstudio. Schon zuvor hatte er 1953 an der Seite von Romy Schneider in Wenn der weiße Flieder wieder blüht vor der Kamera gestanden. Die erste Hauptrolle folgte dann in dem DEFA-Film Alter Kahn und junge Liebe (1957). Neben seinen Theaterengagements spielte Götz George in den 1960er Jahren in einer Vielzahl von Karl-May-Filmen mit, angefangen mit Der Schatz im Silbersee (1962). Die Stunts führte Götz George dabei stets selber durch.

Neben seiner prägenden Darstellung des Horst Schimanski an der Seite von Eberhard Feik seit Tatort: Duisburg Ruhrort (1981) waren seine Verkörperungen vermeintlicher und tatsächlicher Serienmörder in Der Sandmann (1995) und Der Totmacher (1995) von Romuald Karmakar im Krimi-Genre herausragend. Für letztere Rolle wurde Götz George bei den Filmfestspielen von Venedig und mit dem Deutschen Filmpreis geehrt. Aber auch in Komödien hat Götz George immer wieder sein Talent unter Beweis gestellt, so in Schtonk! (1992) oder Rossini, oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief (1997).

Götz George war seit 2014 in zweiter Ehe mit der Hamburger Journalistin Marika Ullrich zusammen. Aus erster Ehe stammt sein einziges Kind, Tanja George.

Am 19. Juni 2016 verstarb Götz George nach kurzer Krankheit und wurde im engsten Familienkreis in Hamburg beigesetzt. Die Öffentlichkeit erfuhr erst eine Woche nach seinem Tod davon.

Götz George ist bekannt durch

Der Sandmann Der Sandmann Deutschland · 1995
Schimanski Schimanski Deutschland · 1997
Tatort: Moltke Tatort: Moltke Deutschland · 1988
Schokolade für den Chef Schokolade für den Chef Deutschland · 2008

Komplette Filmographie

News

die Götz George erwähnen
Schtonk!Dafür hast du dir ein Küsschen verdient!
Veröffentlicht

Schtonk! - Satire über gefälschte Hitler-Tagebücher heute bei Phoenix

Einer der größten Journalismus-Skandale Deutschlands bekam 1992 eine eigene Verfilmung spendiert. Die Satire Schtonk! von Helmut Dietl ist heute Abend bei Phoenix zu sehen. Mehr

Verstorbene Stars 2016
Veröffentlicht

In Memoriam 2016 - Wir nehmen Abschied

In ihren Filmen werden sie für immer weiterleben, doch im Jahr 2016 mussten wir uns erneut von zahlreichen Stars verabschieden. Mehr

Götz George in seiner Paraderolle als Schimanski
Veröffentlicht

Götz George ist tot - Legendärer Schauspieler mit 77 Jahren gestorben

Laut Angaben seiner Agentin ist Schauspieler Götz George im Alter von 77 Jahren überraschend gestorben. Mehr

Götz George in Die Katze
Veröffentlicht

Götz George im hochspannenden Thriller Die Katze bei Arte

Räuber Götz George und Femme fatale Gudrun Landgrebe planen mit einem Banküberfall den großen Coup in Dominik Grafs Thriller-Klassiker Die Katze. Mehr

Alle 21 News

Kommentare zu Götz George