Community

Deswegen hat Leonardo DiCaprio nicht in Star Wars mitgespielt

04.01.2016 - 19:30 Uhr
35
2
The Revenant - Trailer (Deutsch) HD
2:44
Leonardo DiCaprio in The Revenant - Der RückkehrerAbspielen
© 20th Century Fox
Leonardo DiCaprio in The Revenant - Der Rückkehrer
Fast hätte Leonardo DiCaprio die Rolle vom jungen Anakin Skywalker übernommen. Warum es dazu doch nicht kam und warum wir DiCaprio wahrscheinlich nie in einem Star Wars-Film sehen werden, erfahrt ihr hier.

Leonardo DiCaprio geht für seine Filme aufs Ganze. Nicht nur für seinen neusten Film The Revenant - Der Rückkehrer ging der Schauspieler an seine seelischen und körperlichen Grenzen. Immer wieder gibt es Berichte über die Hingabe und Einsatzbereitschaft des bereits fünf Mal für den Oscar nominierten Darstellers. Doch es gab auch eine Zeit, in der sich DiCaprio nicht so viel zutraute. Anlässlich seines neuen Films hat Shortlist  ein Interview aus 2010 neu veröffentlicht, in dem Leonardo DiCaprio unter anderem verriet, warum er damals nicht in Star Wars mitspielte.

Mehr: Leonardo DiCaprio über die Marter beim The Revenant-Dreh

In dem Interview bestätigte DiCaprio, dass er für die Rolle von Anakin Skywalker in den Star Wars-Prequels im Gespräch war und sogar ein Treffen mit George Lucas hatte. Lucas habe ihm die Rolle anbieten wollen, aber er habe abgelehnt. Auf die Nachfrage des Reporters, warum er die Rolle des jungen Skywalkers nicht übernehmen wollte, sagte Di Caprio:

Ich fühlte mich zu diesem Zeitpunkt noch nicht bereit, diesen Schritt zu wagen.

Schade eigentlich. Aber wenn man bedenkt, dass die letzte Star Wars-Trilogie insgesamt deutlich negativer aufgenommen wurde als die ersten drei Filme, kann DiCaprio vielleicht auch von Glück reden, dass er sich damals noch nicht genug zugetraut hat. Schließlich war Jar Jar Binks nicht der einzige Star-Wars Charakter, der Häme und Spott über sich ergehen lassen musste. Auch Hayden Christensen, dem schließlich die Rolle des jungen Anakin Skywalker in Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger und Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith anvertraut wurde, stieß mit seiner Performance auf durchwachsene Reaktionen. Für beide Auftritte wurde ihm sogar der Negativ-Award der Goldenen Himbeere als schlechtester Nebendarsteller verliehen.

Mittlerweile würde der bekennende Star Wars-Fan Leonardo DiCaprio vor so einer Rolle sicher nicht mehr zurückschrecken. Trotzdem ist es sehr unwahrscheinlich, dass wir ihn jemals als Teil des Star Wars-Universums begrüßen dürfen. Im Vorfeld der Dreharbeiten zu Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht sagte der mittlerweile 41-Jährige, dass er sich für eine Rolle in den neuen Star Wars-Filmen bereits zu alt fühle (wir berichteten ).

Hättet ihr euch Leonardo DiCaprio als Anakin Skywalker vorstellen können?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News