Deutsche Star-Power auf RTL+: Die Besetzung von Faking Hitler hat es in sich [Anzeige]

15.12.2021 - 11:00 UhrVor 5 Monaten aktualisiert
2
0
Faking Hitler
© RTL
Faking Hitler
In der Serie Faking Hitler auf RTL+ wird die wahre Geschichte eines der größten deutschen Medienskandale nachgezeichnet. Wir stellen euch die Stars aus dem Cast vor.

Wenn es nicht wirklich passiert wäre, würde man es kaum glauben. 1983 veröffentlichte der Stern angebliche bisher unentdeckte Adolf Hitler-Tagebücher. Die Werke stellten sich jedoch als Fälschungen heraus, was zu Verlusten von fast 10 Millionen Mark führte, die das Magazin in die insgesamt 62 Bände investierte.

Einer der größten deutschen Medienskandale ist die Grundlage für die sechsteilige Serie Faking Hitler, die ihr auf RTL+ streamen könnt. Wer sich jetzt bei dem Streaming-Dienst ein Abo schnappt, spart dank eines zeitlich limitierten Weihnachtsangebots zum Start von RTL+ kräftig: Für 3 Monate erhalten Neukunden und Wiederkäufer 50% Rabatt auf RTL+ Premium. Aber Achtung: Das Angebot gilt nur bis zum 31. Dezember. Mehr Infos dazu erhaltet ihr auf RTL+  .

Hier stellen wir euch die Stars aus der Besetzung von Faking Hitler und die dazugehörigen Charaktere nach realen Vorbildern näher vor.

Wer spielt wen in Faking Hitler auf RTL+?

Die Faking Hitler-Besetzung: Lars Eidinger spielt den Stern-Reporter Gerd Heidemann

In der Hauptrolle der Serie verkörpert Lars Eidinger das reale Vorbild Gerd Heidemann. Der Star-Reporter des Stern brachte das Magazin damals dazu, die gefälschten Adolf Hitler-Tagebücher zu kaufen. Als der Betrug aufflog, wurde Heidemann vom Stern entlassen und anschließend zu über vier Jahren Haft verurteilt, da er mehrere Millionen Mark aus dem Deal unterschlagen haben soll.

Schaut hier noch einen Trailer zu Faking Hitler:

Faking Hitler - S01 Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Gerd Heidemann-Darsteller Lars Eidinger ist in Deutschland aus unterschiedlichen Film- und Fernsehrollen bekannt. Dazu zählen wiederkehrende Auftritte im Tatort, eine Rolle in der Serie Babylon Berlin oder in deutschen sowie internationalen Filmen wie 25 km/h, Schwesterlein, Die Wolken von Sils Maria und Persischstunden.

Bekannt ist er auch als gefeierter Theaterdarsteller, der in Bühnenstücken wie Richard III. oder Peer Gynt durch exzentrische und entfesselte Darbietungen für Schlagzeilen sorgte.

Lars Eidinger in Faking Hitler

Die Faking Hitler-Besetzung: Moritz Bleibtreu spielt den Kunstfälscher Konrad Kujau

Die zweite Hauptrolle in Faking Hitler spielt Moritz Bleibtreu. In der Rolle von Konrad Kujau verkörpert er den Maler, der den Stern mit selbstgefälschten Adolf Hitler-Tagebüchern dazu brachte, knapp 10 Millionen Mark für die Arbeiten auszugeben. 1985 wurde er im Prozess nach der Enthüllung des Betrugs zu über vier Jahren Haft verurteilt und nach drei Jahren wegen einer Kehlkopfkrebs-Erkrankung entlassen. Er starb im Jahr 2000.

Neben Lars Eidinger dürfte Moritz Bleibtreu jedem ein Begriff sein, der sich auch nur annähernd in der deutschen Filmlandschaft auskennt. Der Hamburger wurde in den 90ern durch Auftritte in Til Schweigers Knockin' on Heaven's Door und Lola rennt bekannt, bevor ihm Filme wie Das Experiment oder Der Baader Meinhof Komplex endgültig zum Durchbruch verhalfen.

Moritz Bleibtreu in Faking Hitler

Bleibtreu spielte außerdem in mehreren Filmen (unter anderem Soul Kitchen und Chiko) des Hamburger Regisseurs Fatih Akin mit. 2020 veröffentlichte er mit dem düsteren Mysterythriller Cortex sein Regiedebüt.

Die Faking Hitler-Besetzung: Sinje Irslinger spielt die Stern-Redakteurin Elisabeth Stöckel

Die Kölner Schauspielerin spielt in Faking Hitler die Stern-Jungredakteurin Elisabeth Stöckel, die sich in den 80er-Jahren in einer stark männerdominierten Domäne behaupten muss. Bei Recherchen zur Nazi-Vergangenheit des deutschen Schauspielers Horst Tappert findet sie heraus, dass ihr Vater bei der SS war, und versucht die Beweise zu vernichten.

Sinje Irslinger sammelte schon während ihrer Schulzeit erste Schauspielerfahrungen und schrieb mit mehreren Mitschüler:innen ein Theaterstück, in dem sie bei der Aufführung von einer Schauspielagentin entdeckt wurde. Seitdem spielte sie in verschiedenen deutschen Filmen und Serien wie Das schönste Mädchen der Welt, SOKO München und Gott, du kannst ein Arsch sein! mit.

Sinje Irslinger in Faking Hitler

Die Faking Hitler-Besetzung: Hans-Jochen Wagner spielt den Stern-Ressortleiter Felix Bloom

In der Rolle des Stern-Ressortleiters kümmert sich Hans-Jochen Wagner als Felix Bloom um die noch unerfahrenere Jungredakteurin Elisabeth Stöckel. Dabei arbeitet er eng mit Lars Eidingers Gerd Heidemann zusammen und fällt genau wie dieser auf die gefälschten Hitler-Tagebücher rein.

Nach Schauspielauftritten am Theater in Wien und Berlin spielte Hans-Jochen Wagner ab Ende der 90er in verschiedenen deutschen Fernsehfilmen und -Serien mit, etwa in der Tatort- und Polizeiruf 110-Reihe oder als Kriminalhauptkommissar in der ZDF-Krimireihe Kommissarin Heller.

Hans-Jochen Wagner in Faking Hitler

Die Faking Hitler-Besetzung: Ulrich Tukur spielt den Universitätsprofessor Hans Stöckel

Als Hans Stöckel in Faking Hitler ist Ulrich Tukur in der Rolle von Elisabeth Stöckels Vater zu sehen. Neben der Geschichte rund um die gefälschten Hitler-Tagebücher geraten Vater und Tochter in eine dramatische Situation, nachdem Elisabeth die Nazi-Vergangenheit des Universitätsprofessors aufdeckt.

Neben seinen Anfängen als Theaterschauspieler ist Ulrich Tukur heute vor allem durch seine Tatort-Auftritte bekannt. In der Krimi-Reihe trat er mehrfach in der Rolle des Ermittlers Felix Murot auf. Daneben spielte er auch in Kinofilmen wie Das weiße Band - Eine deutsche Kindergeschichte, Das Leben der Anderen und Aus dem Nichts mit.

Ulrich Tukur in Faking Hitler

Die Faking Hitler-Besetzung: Jeanette Hain spielt die Politiker-Tochter Edda Göring

In der Rolle von Edda Göring verkörpert Jeanette Hain in Faking Hitler die Tochter von Hermann Göring, einer der bekanntesten Politiker in der Zeit des Nationalsozialismus. In der Handlung der RTL+-Serie hat sie eine Affäre mit Lars Eidingers Gerd Heidemann, der die Yacht von Hermann Göring gekauft hat.

Seit ihrem Durchbruch in den 90ern hat Jeanette Hain in über 100 Film- und Fernsehproduktionen mitgespielt. Dazu zählen sechs Tatort-Auftritte und Rollen in Filmen wie Der Vorleser, Honig im Kopf, Werk ohne Autor und Lindenberg! Mach dein Ding.

Faking Hitler

Auf RTL+ stehen alle sechs Folgen von Faking Hitler ab sofort zum Streamen bereit.

Habt ihr Faking Hitler schon geschaut oder wollt ihr euch die Serie noch anschauen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News