Django vs. Landa

Tarantino dreht Western mit Christoph Waltz

01.03.2011 - 10:30 UhrVor 10 Jahren aktualisiert
33
39
Quentin Tarantino in Sukiyaki Western Django von Takashi Miike
Universum Film
Quentin Tarantino in Sukiyaki Western Django von Takashi Miike
Seit Inglourious Basterds warten wir gespannt auf den nächsten Film von Quentin Tarantino. Der könnte nun feststehen: Angeblich soll es ein Spaghettiwestern werden, in dem Christoph Waltz, Franco Nero und Treat Williams mitspielen.

Quentin Tarantino ist bei euch moviepiloten der absolute Favorit, darüber haben wir gestern geschrieben. Natürlich sind wir neugierig auf sein nächstes Projekt. Viele Gerüchte gibt es darüber, welchen Film er nach Inglourious Basterds dreht. Nun berichten verschiedene Quellen, dass Quentin Tarantinos neues Werk ein Spaghettiwestern wird. Angeblich soll das Cast Christoph Waltz, Franco Nero und Treat Williams umfassen.

Bei Gerüchten um die anstehenden Projekte von Quentin Tarantino müssen wir Vorsicht walten lassen, erst recht, wenn Ain’t It Cool News zu den Quellen gehört. Doch die Nachricht, dass Quentin Tarantino einen Spaghettiwestern dreht, stammt ursprünglich von Django höchstpersönlich. In einem Interview verriet Franco Nero, dass er in einer Hommage an Sergio Leone mitspielen werde, die “voll Humor ist, viel Action und einen tollen Plot hat. […] Zu den involvierten Filmemachern gehören Quentin Tarantino, Keith Carradine, Treat Williams.” (The Playlist). Franco Nero ließ jedoch offen, wie genau die Beteiligung von Quentin Tarantino aussieht. Wird er nur mitspielen, wie in Sukiyaki Western: Django von Takashi Miike, produziert er den Streifen oder führt er gar Regie?

Vergrößert wurde die Verwirrung nun von AICN, die aus Insiderquellen erfahren haben wollen, dass Quentin Tarantinos nächster Film definitiv ein Spaghettiwestern ist und Christoph Waltz darin auftreten wird. Eine Bestätigung für die Mitarbeit von Franco Nero, Keith Carradine und Treat Williams wiederum hat AICN nicht. Der von Franco Nero erwähnte Titel, der übersetzt “The Angel, The Bad And The Wise” lauten soll, sei außerdem falsch. Angeblich soll der Film Ende des Jahres in Spanien und Italien gedreht werden. Doch auch hier widerspricht AICN den Aussagen von Franco Nero.

Auch wenn wir uns auf jede neue Nachricht aus dem Umkreis von Quentin Tarantino freuen und allein die Vorstellung, der Mann drehe einen Spaghettiwestern mit Franco Nero und Christoph Waltz uns Herzrasen verursacht, müssen wir bei dieser Quellenlage vorsichtig sein. Offizielle Bestätigungen fehlen schließlich bislang. Wir halten euch natürlich über den weiteren Verlauf auf dem Laufenden.

Wollt ihr einen Spaghettiwestern von Quentin Tarantino mit Christoph Waltz und Franco Nero sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News