Christoph Letkowski

Beteiligt an 38 Filmen (als Schauspieler/in und Lied) und 14 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Christoph Letkowski
Geburtstag: 16. Juni 1982
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 14

Christoph Letkowski wurde am 16.06.1982 geboren und ist bekannt durch Filme wie Feuchtgebiete, 300 Worte Deutsch, Tatort: Die Ballade von Cenk und Valerie und Serien wie Gute Zeiten, schlechte Zeiten, Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei, Der letzte Bulle.

Christoph Letkowski ist bekannt durch

Feuchtgebiete Feuchtgebiete Deutschland · 2013
Tatort: Zorn Gottes Tatort: Zorn Gottes Deutschland · 2016
Parkour Parkour Deutschland · 2009
300 Worte Deutsch 300 Worte Deutsch Deutschland · 2013

Komplette Filmographie

News

die Christoph Letkowski erwähnen
Fühlt sich als Mängelexemplar: Claudia Eisinger
Veröffentlicht

Mängelexemplar - Erster Trailer zur Sarah Kuttner-Verfilmung

Mängelexemplar ist der Titel des Debütromans von Sarah Kuttner, dessen Verfilmung mit Claudia Eisinger in die Kinos kommt. Einen Eindruck davon vermittelt der erste Trailer. Mehr

Tatort - Brüder
Veröffentlicht

Tatort - Brüder oder einmal Nidal, immer Nidal?

Vage mit Brüder betitelt ist der neue Tatort aus Bremen, der sich dem organisierten Verbrechen und dessen Druckmitteln annimmt. Heraus kommt einer der besseren Fälle des Duos, der seiner komplexen Thematik allerdings nicht gerecht wird. Mehr

Feuchtgebiete
Veröffentlicht

Zwischen Sperma & Ekel im Feuchtgebiete Making Of

Feuchtgebiete läuft derweil erfolgreich in den deutschen Kinos und spaltet wie erwartet die Gemüter. Wir haben hier ein Making Of-Video für euch, in dem unter anderem die Autorin Charlotte Roche zu Wort kommt. Mehr

Feuchtgebiete
Veröffentlicht

Was sagen die Kritiker zu...Feuchtgebiete

Kaum ein deutscher Film polarisiert so wie Feuchtgebiete. Das Buch sorgte wochenlang für Schlagzeilen und ging weg wie warme Semmeln. Ob der Film genauso provokativ ist, könnt ihr ab morgen im Kino sehen. Wir haben uns die Kritiker-Meinungen angeguckt. Mehr

Alle 13 News

Kommentare zu Christoph Letkowski